Physiotherapie, Terminausf├Ąlle

Neues Thema Umfrage

Hallo allerseits,
ich habe letztes Jahr im Oktober, ein super Kg Rezept erhalten mit 2* pro Woche.

Nach der Ersten Behandlung musste ich feststellen, dass der Anfahrtsweg doch viel länger ausfällt als berechnet. Und i h mehr Sitze als es gut tut nach der KG.
Nach der Zweiten Sitzung ließ der Physiotherapeut die Termine kurzerhand 2* Ausfallen, da keiner in der Praxis wäre. Ich habe meinerseits 3* kurzfristig abgesagt, weil es mir doch zu viel ist. Nun meinte der Behandler er müsse es abbrechen wenn noch ein Ausfall wäre.
Frage kann ich jetzt den Physiotherapeutem wechseln?
Gruß


0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Soweit ich weiß, kannst du das Rezept abbrechen und dir vom Arzt ein neues holen. Allerdings besteht die Gefahr das er dir kein neues ausstellt, kommt auf den Arzt an wenn du ihm deine Gründe erklärst.
Geh am besten vorher zum Arzt und rede mit ihm.
Der Physiotherapeut kann natürlich nicht ewig warten denn ja er muss das Rezept ja abrechnen.

War diese Antwort hilfreich?

Die Physiotherapie darf soweit ich weiß nicht länger als 14 Tage unterbrochen werden, sonst brauchst du ein neues Rezept.
Mit gutem Grund kriegst du das eigentlich auch meistens. Wenn du krank warst, oder mit dem Therapeuten nicht zufrieden, sollte das ein Arzt eigentlich akzeptieren.
Wenn du vorher schon Physio hattest, kann es sein, dass du dein Limit erreicht hast und kein Rezept mehr bekommst, aber wenn es eine Erstverordnung war, sollte das kein Problem sein.
Bereits gezahlte Zuzahlung müsste dir für die entfallenden Stunden zurückgezahlt werden, sofern du sie rechtzeitig abgesagt hattest.

War diese Antwort hilfreich?

Was verstehst du unter "kurzfristig" abgesagt?
Weniger als 24 Stunden?

Bei den Physiopraxen bei uns ist es üblich, dass Trmine, die kurzfristiger als 24 Stunden vorher abgesagt werden, privat bezahltt werden müssen.

Bearbeitet von tante ju am 25.01.2019 19:11:00

War diese Antwort hilfreich?

Naja @Tante ju das ist schon richtig (gibrt ja genug Kandidaten die einfach nicht hingehen), aber wenn man krank ist weiß man das meist ja keine 24 Std, vorher das man den Termin nicht wahrnehmen kann.

War diese Antwort hilfreich?

Kommt drauf an, wie kulant sie in der Praxis sind. Wenn man sich schon länger kennt und bekannt ist, dass man das nicht leichtfertig macht, ist es oft kein Problem. Aber Regel ist Regel und wenn sie es genau nehmen, muss man den Ausfall auch bei Krankheit zahlen, wenn nicht 24 Stunden vorher abgesagt wurde. Hab ich leider schon erlebt.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Victoria Sponge, 26.01.2019)
Aber Regel ist Regel und wenn sie es genau nehmen, muss man den Ausfall auch bei Krankheit zahlen, wenn nicht 24 Stunden vorher abgesagt wurde. Hab ich leider schon erlebt.

Demgegenüber habe ich im Notfall, wenn mein Ischiasnerv mal wieder zickte, öfter kurzfristig einen Termin bekommen, den zuvor jemand abgesagt hatte.
Mit etwas Glück ist so allen Seiten gedient. :)
War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Was ist beim Wechsel des Hausarztes zu beachten?

Was ist beim Wechsel des Hausarztes zu beachten?

11 6
Was tun bei verschluckten Gegenständen?

Was tun bei verschluckten Gegenständen?

4 4
Facharzttermin innerhalb von 4 Wochen

Facharzttermin innerhalb von 4 Wochen

8 38
Ohren richtig reinigen

Ohren richtig reinigen

40 50
Wechselwirkungen zwischen Medikamenten und Lebensmitteln

Wechselwirkungen zwischen Medikamenten und Lebensmitteln

8 11

Familientermine leichter managen

26 8
Wirksam eine Frozen Shoulder kurieren - ohne Operation

Wirksam eine Frozen Shoulder kurieren - ohne Operation

18 36
Grundlegendes zum Thema Bluthochdruck – keine Therapievorschläge

Grundlegendes zum Thema Bluthochdruck – keine Therapievorschläge

10 9

Kostenloser Newsletter