Lästige Werbeanrufer: Wie am besten abwimmeln?


Je nach Tagesform bin ich entweder die Putzfrau, die der deutschen Sprache leider nicht maechtig ist, oder ich frage, ob der Anrufer mir bei der Hausarbeit helfen moechte. Komischerweise verschwindet derjenige dann immer schnell aus der Leitung.

Wenn ich absolut schlechte Laune habe, lege ich sofort auf, sobald die sich vorgestellt haben

Mein Mann ist da geduldiger. Der hoert sich den ganzen Quatsch an und sagt nach 15 min. "Nein, danke. Kein Interesse."


@Chilli-Lilli -> das sind wirklich ganz arme Schweine, die in so einr Drücker-Kolonne Geld ranschaffen müssen... und natürlich werden die professionell geschult - diese Masche gab es schon vor 20 Jahren... man musste sich auch nicht wundern, wenn die zum Ausspähen der Verhältnisse anrückten und später die Bude leergeräumt wurde...

Ich hab sonem Typen an der Haustür mal erzählt, ein Zeitschriften-Abo käme für mich nicht in Frage, weil ich gar nicht Lesen könne... darauf war der so perplex, das er vergass, seinen Fuß in die Tür zu stellen... die habe ich ihm dann vor der Nase zugeschlagen und seitdem keinem unangemeldeten Vertreter mehr geöffnet... :lol:

Anrufe dieser Art bekomme ich nur sehr selten - ein Hoch auf die Geheimnummern... :D


Ha, dazu hab ich auch eine Geschichte wo ich mich noch tagelang drüber geärgert hab :wallbash: :labern:

Ich muss zwar ein bissi ausholen, aber ich versuch mich kurz zu fassen:
Der Onkel von meinem Freund betreibt ein China Restaurant und um meinem Freund einen Gefallen zu tun hab ich so einen Wisch in der Richtung von "Hats geschmeckt, wars preislich okay?" etc.. ausgefüllt.
Eine einzige Frage über eine Firma von der ich noch nie was gehört hab war auch dabei.

2 Wochen später läutet mein Telefon und eine Dame bedankt sich überschwenglich für die Teilname und will mir entweder 2 Tage in einem beliebigen Holiday Inn in Europa schenken oder einen 40€ Spar Gutschein.
Na gut bei sowas bin ich mal dran geblieben und hab mir 20 Minuten ihr Gelaber über Elektrosmog und irgendwelche bösen Elektrogeräte angehört, bis sie endlich raus gerückt hat, dass sie mir mein Geschenk natürlich PERSÖNLICH übergeben wollen.

Nun gut, hab ich mir noch nix dabei gedacht, nur erwähnt die Gute gleich im nächsten Satz, dass ich doch bitte ein paar Freunde zum Infoabend mitnehmen soll

INFOABEND?!?!?!?!?! :wallbash: :labern: :wallbash: :labern: :wallbash: :labern:
Da soll ich MEIN Haus, MEINE Freunde und MEINE Zeit zur Vefügung stellen? Da bin ich ausgezuckt und hab sie mal etwas schärfer gefragt, ob ich sonst mein GESCHENK nicht bekomme. Da ist sie ganz unruhig geworden und hat gemeint sie ruft in ein paar Wochen wieder an...

Nie wieder etwas von ihr gehört :lol:

absinth


...

Bearbeitet von MEike am 23.11.2007 11:03:17


Ich weiß zwar nicht mehr von wem ich das hab aber ein sehr kluger Ausspruch zu dem Thema ist mM nach dieser:

Machen wir uns nix vor - uns will keiner was schenken!


Traurig, aber wahr....

absinth


Oder die wollen nur unsere bestes, nämlich Geld!!!!!


also wegen den Hausierern,da bin ich echt froh,dass wir nen Balkon haben!
ich mach niemandem mehr die Tür auf,schaue immer erst mal übern Balkon.
aber die sind ja nicht dumm,da schauen die natürlich auch hin,
die stellen sich mitten in den Hof um zu sehen ob sich in der Wohnung unten oder halt bei uns oben irgendwas regt.

Einmal kam so einer mit dem Zeitungsabo,er wollte umbedingt das ich ihm die Türe öffne,weil es leicht geregnet hat und sowieso schon erkältet wäre...ich hab ihm gesagt,er solle doch dann bei Sonnenschein wiederkommen.
"da leck mich doch am A..."hat er gerufen und ist verschwunden.

Mit denen vom Call-Center werd ich mittlerweile spielend fertig.das sind doch auch meist nur Studdis,die sich was dazu verdienen wollen.Ich hab das selbst ein paar Tage gemacht,mir persönlich war es aber einfach zu dumm irgendwelche Leute zubequatschen und es auf ihr Geld abzusehen.

ich sag dann:"ich weiss,du sitzt da und gibst alles für deinen 400,00€ Job,aber bitte nicht mit mir,du sprichst mit einer EX-Kollegin,wo sitzt du,in dem schicken Häuschen in Koblenz oder bist du einer von denen aus Mainz...?Koblenz?dann bestell Sascha doch schöne Grüsse!ach und streicht endlich mal meine Nummer von der Liste,ist doch peinlich...." :lol:

das hab ich nun zweimal gemacht und seit etwa 2 Monaten ist nun Ruhe... ;)


Zitat (mixmaxtw @ 21.01.2005 - 10:58:52)
...Was ich allerdings nicht mehr witzig finde ist, wenn irgendwelche Typen anrufen und uns fragen, ob wir unsere Wohnung verkaufen moechten... Woher haben die die Info, dass wir eine Eigentumswohnung haben???

Die wissen das glaub ich gar nicht, die fragen auf gut Glück.

lg schwabinchen

jo denke ich auch,mir hat mal einer am Telefon so einen Billig-Strom-Tarif angeboten,für meine Eigentums-Wohnung....hab doch gar keine :heul:


Ich telefonier voll gern mit denen, die rufen mich aber fast nie an. Was Hausierer angeht, ich wohne in einem Studentenwohnheim, da geht immer so 10 Minuten vorher ne Rundmail rum: "Achtung, die GEZ/ Vertreter/ Zeugen Jehovas sind wieder im Wohnheim unterwegs", da mach ich einfach nciht auf:-)

Vielleicht hilft euch ja dieses PDF:
Gegenwehrskript

Am lustigsten finde ich die Frage nach der Zahnpasta...

Icki:-)


Zitat (Lawinchen @ 13.01.2005 - 18:06:16)
Hallo zusammen!

Bekommt ihr auch unglaublich viele Werbeanrufe von Callcentern, die euch Zeitschriftenabos, Reisen, Versicherungen, Lotterielose andrehen wollen??

Bei uns meldet sich mindestens einmal in der Woche jemand, das geht mir ja DERMASSEN auf die Nerven....
:angry:

Ich kann kaum begreifen, dass sich der Aufwand für die Firmen lohnt...oder doch? Sonst würden nicht dauernd neue "Call-Center-Agents" (super Bezeichnung :lol: ) gesucht....
Hoffe sehr, dass diese Masche endlich bald ihr Ende findet....ist das nicht außerdem auch verboten? <_<

Werde immer besser (und schneller) beim Abwimmeln ;)
Was ist eure Strategie im Umgang mit diesen Nervtröten??

Einen schönen Abend noch euch allen!!!!!
:)

Ist nicht verboten, denn du hast es UNTERSCHRIEBEN!!!

Sobald du deinen Anschluss haben möchtest musst du einen Vertrag mit der Telekom unterzeichnen (oder anderen Anbieter) und der hat die TELEFONMARKETING-KLAUSEL drin!!!!

Wenn deine Telefonnummer eine Geheimnummer ist, dann ist es verboten aber ansonsten nicht°!!!!

Und zum Thema "lohnt es sich"... ein eindeutiges JA.

Wenn nur einer unter 100 Menschen was abschließt rentiert es sich auf die Dauer zumal es nicht nur bei einem bleibt...und diese Menschen hätten nichts abgeschlossen, wenn sie dafür irgendwann irgendwo hingemusst hätten (defektes Deutsch :ph34r: ). Und das ist ja jetzt erst der Anfang in der Zukunft soll es noch mehr von den Centers geben (wurde mir mal so mitgeteil als ich dort arbeitete!!!).

Hallo!

Gegen Werbemüll/Spams kann man sich ganz einfach durch einen
Eintrag in den jeweiligen Robinson-Listen schützen:

http://www.telerobinson.de/ = für das Festnetz
http://www.sms-robinson.de/ = für das Handy
http://www.e-robinson.de/ = gegen e-mails

die Einträge dort sind ganz einfach!


hilft alles nicht 100%tig, aber schon viel!


wegen der Post muß man es schriftlich bei denen machen!

schönen Abend noch!


@ R@lf:

und das hilft tatsächlich?? habe davon noch nie gehört, bin aber selber opfer von telefon-spam und interessiere mihc daher dafür!


Zitat (schwabinchen @ 11.08.2005 - 15:44:06)
Zitat (mixmaxtw @ 21.01.2005 - 10:58:52)
...Was ich allerdings nicht mehr witzig finde ist, wenn irgendwelche Typen anrufen und uns fragen, ob wir unsere Wohnung verkaufen moechten... Woher haben die die Info, dass wir eine Eigentumswohnung haben???

Die wissen das glaub ich gar nicht, die fragen auf gut Glück.

lg schwabinchen

Doch, die wissen das sehr wohl, da braucht man doch nur ins Grundbuch schauen.

Zitat (Filou @ 01.11.2005 - 20:42:21)
@ R@lf:

und das hilft tatsächlich?? habe davon noch nie gehört, bin aber selber opfer von telefon-spam und interessiere mihc daher dafür!

ja, das hilft!
die Robinson-Listen sind ganz offiziell vom
Bundesbeauftragten für den Datenschutz und alle seriösen Firmen
holen vor Werbeaktionen vorher da die Infos her, wer keine Werbung will!

Sicherlich hilft es nicht gegen Porno-Müll und die Afrika-Gang, wo Du die
24 Mio Dollar auf Dein Konto bekommst und dann 20% abkriegst...!!
(da habe ich jeden Tag 2 oder 3 "Angebote" )

Zitat (R@lf @ 01.11.2005 - 20:55:10)

Sicherlich hilft es nicht gegen Porno-Müll und die Afrika-Gang, wo Du die
24 Mio Dollar auf Dein Konto bekommst und dann 20% abkriegst...!!
(da habe ich jeden Tag 2 oder 3 "Angebote" )

Boah, Du traust Dich, sowas aufzumachen? Ich schmeiß jede Mail, deren Absender mir unbekannt ist ungeöffnet weg, weil ich den Unterschied zwischen Spam, Virus, Trojaner, Wurm etc. nicht erkennen würde, von außen

Zitat (chilli-lilli @ 13.01.2005 - 17:29:49)
vielleicht hilft es ja auch etwas essigessenz in den hörer zu schütten :lol: :P :lol:

lg,chilli-lilli

ja, durchaus einen Versuch wert....

aber, versuche es mal mit einer Trillerpfeife- einmal kräftig reingepustet und
die oder der kann 2 Wochen erstmal gar nicht mehr telefonieren!!
2 oder 3x gemacht und es kehrt Ruhe ein........!

(ist nicht ernst gemeint und bitte auf keinen Fall machen- soll nämlich echt übel sein!!)

vrsucht es mal Bei telerobinson.de. Telefonnummer eingeben und schon wird man nach kurzer Zeit nicht mehr belästigt. Oder bei Zeitschriftenverkauf habe ich eine lange Liste von Zeitungen, die ich schon abonniert habe. Wichtig:

Wollmaus


Zitat (R@lf @ 01.11.2005 - 21:28:44)
aber, versuche es mal mit einer Trillerpfeife- einmal kräftig reingepustet und
die oder der kann 2 Wochen erstmal gar nicht mehr telefonieren!!
2 oder 3x gemacht und es kehrt Ruhe ein........!

(ist nicht ernst gemeint und bitte auf keinen Fall machen- soll nämlich echt übel sein!!)

Das ist auch übel, hilft aber tatsächlich. Ich hatte mal so ein aufdringliches Würstchen am Telefon, der allerdings nichts mit CallCentern zu tun hatte.

Der Trick wird ja normalerweise Frauen empfohlen, die telefonisch belästigt werden. Aber der hilft tatsächlich

Man muss nur aufpassen, ob die Situation das rechtfertigt, weil der Teilnehmer einen Hörsturz bekommen kann - Körperverletzung, Schadenersatz.

Ich persönlich habe allerdings immer den AB an und wenn die Geschäftszeiten vorbei sind, höre ich erst mal, wer mich anruft. Und dann nehme ich erst ab und die Leute respektieren das auch, denn der AB geht schon nach dem zweiten Klingeln los. Die müssen also nicht all zu lange warten.

Allerdings nutze ich den AB auch, um meine Ruhe zu haben. Ich will Essen, oder Radio hören, oder es geht mir nicht sonderlich, oder ich muss arbeiten, dann laß ich ihn auch an und rufe lieber später zurück. Auch das wissen meine Leutchen, und die meisten geben dann auch eine Urzeit oder einen Tag an, wann sie dann Zeit haben.

Soweit kommt das noch, dass man sich vom Telefon terroriesieren läßt, nach dem Motto: Ich trau mich nicht auf die Straße, das Telefon könnte klingeln :lol:

Das ist auch der Grund, warum ich mich weigere, mir ein Handy zu kaufen.

Also ich habe mich mittlerweile in alle Robinsonlisten eingetragen, verzichte auf die Teilnahme an Gewinnspielen, auch auf die einfachen schnellen auf dem Bahnhof (dort geht es nur um das Sammeln der Adressen, die bis zu 50 EUR das Stück einbringen).

Kommt dann wiedererwarten ein Telefonanruf, wird er innerhalb von 15 Sek mit der lapidaren Aussage "Ich habe kein Interesse, bitte löschen Sie mich aus der Kartei" abgewimmelt und aufgelegt bevor eine weitere Diskussion entstehen kann.

Werbebriefe im Postkasten öffne ich überhaupt nicht mehr. Stattdessen habe ich mit Aufkleber gedruckt "ANNAHME VERWEIGERT, der Empfänger verweigert die Annahme auch persönlich adressierter Werbesendungen" So ein Bogen reicht dann schon mal füer ein paar Monate. Wenn dann nur noch vereinzelt Werbung im Briefkasten landet schaue, ich, ob ich bei dem Laden Kunde bin oder dort ab und zu bestelle, wenn nicht kommt ein Aufkleber darauf und das Ganze geht wieder in den großen gelben Postkasten. Nach einem Jahr, das muss ich mal schreiben, zeigt sich großer Erfolg! Die Werbesendungen reduzieren sich auf 1-2 Stck im MONAT!

In diesem Sinne!


Ich habe meine Telefonnummer und Mailadresse auch in die Robinsonlisten eingetragen und seitdem Ruhe.Und wenn sich dochmal ein Werbebrief in meinen Briefkasten verirrt dann schreib ich da "Empfänger verstorben" drauf und werf ihn in den nächsten Sammelkasten :pfeifen: .

Gruß,
Alf


@Alf...

den hier find ich viel schöner,und vorallendingen nicht so formatfüllend



Gruß

ALF


Zitat (Jaren @ 01.11.2005 - 21:20:25)
Ich schmeiß jede Mail, deren Absender mir unbekannt ist ungeöffnet weg, weil ich den Unterschied zwischen Spam, Virus, Trojaner, Wurm etc. nicht erkennen würde, von außen

Ist auch richtg so, dass können meistens nicht mal IT-Profis erkennen.

Ich hab so die Erfahrung gemacht, dass wenn man sehr kurz angebunden ist und recht fix wieder auflegt die Begeisterung bei solchen Werbeanrufen doch ziemlich in den Keller geht :D . Einmal habe ich mir auch den Spaß gegönnt, mit der werten Dame von "Alice" (diese DSL-Scheisse) ein paar Minuten zu disputieren, wie denn diese niedrigen Preise möglich sein sollen. Irgendwann wußte die dann auch nicht mehr weiter und als sie meine Bankdaten haben wollte habe ich mich höflich verabschiedet. Die haben sich nie wieder gerührt :lol:

Bearbeitet von RockX am 28.11.2005 08:54:48


Ein Trick gegen obszöne Anrufer ist mit einer Trillerpfeife in das Telefon zu pfeifen, die stöhnen dann nie wieder. Für Call-Center Anrufe ist das vielleicht ein bisschen brutal, aber, wer's braucht?


Nach dem ich vor 2 Wochen JEDEN Abend um 18 Uhr von einer Klassenlotterie angerufen wurde(war immer dieselbe) hab ich dann zu der netten Dame direkt am Anfang folgendes gesagt

Zitat
Entschuldige, das ich Sie unterbreche, aber ich muss Sie drauf hinweisen, das bei mir alle Anrufe zwecks Beweissicherung aufgezeichnet werden
Die freundliche Dame hat daraufhin Grußlos aufgelegt. Es kam auch seitdem kein Werbeanruf mehr.
Wenns hilft.... rofl

Landi

und wie ist das, wenn man werbung im briefkasten hat, obwohl

deultiches schild vom verbraucherschutz " bitte keine werbung einwerfen" ausgewiesen ist?
mich nervt nämlich diese ständige werbung, vor allem finde ich es nicht ökologisch sinnvoll, wenn nicht nur einen flyer sondern gleich ne handvoll zu haben, d.h. selbst der interessierte wirft den rest in den müll....

und... die handzettel-läufer/innen packen auch teils einen ganzen päcken auf die treppen ..was oll das... wieder arbeit für hauswart+eigentümer, das in die papiertonne zu räumen...

ich finde das als belästigung, zumal x-leute bei uns im haus keine werbung haben wollen, dies deutlich am briefkasten steht.... und

als weiteres nervt mich, wenn die vögel hier in der mittagsruhe sturm klingen...
es gibt leute, die genau diese mittagsruhe gerne mal nutzen.....

lg guapa


Zitat (guapa @ 10.02.2006 - 14:15:16)
und wie ist das, wenn man werbung im briefkasten hat, obwohl

deultiches schild vom verbraucherschutz " bitte keine werbung einwerfen" ausgewiesen ist?

und... die handzettel-läufer/innen packen auch teils einen ganzen päcken auf die treppen ..was oll das... wieder arbeit für hauswart+eigentümer, das in die papiertonne zu räumen...

als weiteres nervt mich, wenn die vögel hier in der mittagsruhe sturm klingen...


Lass sie doch, dann gehen wenigstens die Druckereien nicht pleite. :lol:
Ich gehe davon aus, Du sprichst von Handzetteln?!

Stichwort Klingel: Ich habe einen Zwischenschalter. So kann ich die Klingel abstellen. Alle meine Leute und der Briefträger wissen das. Letzterer klingelt dann direkt an der Wohnungstür, wenn was ist.

Außerdem hat das den Vorteil, dass ich keine Überraschungsbesuche bekomme - weil die Leuts ja nicht ins Haus kommen :P

Auf die Treppe dürfen sie eigentlich nichts legen - grundsätzlich. Stolpert Oma Müller darüber oder rutscht drauf aus und stürzt die Treppe runter, ist das Unternehmen, woher die Werbung kommt oder aber das Unternehmen, dass den Läufer beschäftigt schadenersatzpflichtig. Wer für den Schadenersatzanspruch zuständig ist, hängt von dem Vertrag zwischen Unternehmen und Werbeausträgerunternehmen ab.

Man muss immer bedenken, die Läufer haben nichts mit den Unternehmen zu tun, die die Werbung austragen lassen. Die machen das nur wegen des Geldes und wollen das Zeug schnell los werden. Wohin ist fast egal.

Wie geht ihr mit den nervenden Werbeanrufen um. Man hatt ja schnell einen Vertrag abgeschlossen ohne echt zugesagt zu haben.

Ich sage schnell, ich habe kein Interesse und wenns eine "seriöse" Werbefirma ist akzeptiert sie es und verabschiedet sich freundlich.


Ich verschmelze jetzt mal das Thema mit dem schon existierenden.


Werbeanrufen blocke ich ab und sage sofort das die unsere Rufnummer rausnehmen sollen.
Obwohl wir Geheimnummer haben sagen die immer war der Zufallsgenarator.
Oft wirdt deren Rufnummer selber nicht mit angezeigt.

Dar wir bald umziehen machen wir eine Leitung extra dafür so das wir wenn es
abends auf ein bestimmten Gerät klingelt erst gar nicht dran gehen.

Bearbeitet von internetkaas am 05.04.2006 18:46:00


Früher hab ich solche Anrufer immer meiner Mutter gegeben, aber die hat die auch nur abgewimmelt.
Jetzt mach ichs genauso, ich sage entweder sofort, dass ich kein Interesse habe oder ich hör ein bisschen zu und sags dann.

Heute war zufälligerweise mal wieder so eine Anruferin, allerdings für ne Umfrage, pünktlich zur Abendessenzeit. Seltsamerweise hat die auf der Nummer angerufen, die wir nie benutzen und die nur die Telekom respektive meine Mitbewohnerinnen (wenn überhaupt) und ich kennen.

Mein Freund wird immer wieder von der deutschen Lotterie angerufen.
Der Witz ist, dass er Schweizer ist und in Zürich wohnt. Wie die bloß da dran gekommen sind? Bei mir haben die noch nie angerufen. ;)

JA


Ich finde das auch sowas von nervig!!! Ich sage immer kurz und knapp -keine Interesse und lege auf ! -mein Mann hört sich das Gelaber immer geduldig an :wacko: :wacko: .


Vielleicht sollte ich mir eine 0190 bzw. 0900 er Nummer anschaffen, dann dürefen die anrufen so viel sie wollen :lol:


Ich geh damit verschieden um.

Wenn ich keinen Bock auf so was habe, sag ich einfach: "Sie haben Nerven - ich hab gerade drei kleine Kinder hier am Tisch sitzen."

Und wenn ich gerade Zeit habe, mach ich gerne das Spielchen mit - macht mir Spass, aber nur bis zu einem gewissen Punkt.


Manche von denen sind sowas von dreist !!!-man sagt kein Interesse -und 5 Minuten später rufen die wieder an!!!! :o :lol: :lol:


Zitat (internetkaas @ 18.01.2005 - 05:09:33)
Ich bekomme nie Werbeanrufe.
Nur im Briefkasten bekomme ich viel Werbung.
Aber die landen in unsere kostenlose Papiertonne. ;)

:lol: :lol: Genauso bei uns!!!
Hier rufen höchstens "Umfrageleute" an... :huh: Aber das hält sich im erträglichen Bereich.

ARRRGHHHH :labern: Eigentlich geh ich erst gar nicht ans Telefon, wenn keine Nummer angezeigt wird. Aber heute morgen habe ich auf einen wichtigen Anruf gewartet, also bin ich trotz "anonym"-Anzeige im Display ran.

ZITAT ANFANG:
"Hallo, einen schönen guten Tag, ist Herr X zu sprechen?"
Ich: "Nein, um was geht es denn bitte?"
"Es geht um die Modifikation des High-Tech-Servers" (!!!!!!!!)
Ich: *deutlichräusper* "Könnten Sie das bitte ins Deutsche übersetzen und mir etwas näher erläutern?"
"Das ist deutsch, es geht um die Modifikation des High-Tech-Servers! Wann ist Herr X denn mal zu sprechen?"
Ich: "Ich bin Frau X, Sie können gerne auch mit mir sprechen, wenn Sie mir bitte verraten, wer Sie überhaupt sind?!"
"Ach so, T-Online... wie gesagt es geht um die Modifikation des High-Tech-Servers..."
Ich: "Besten Dank für Ihren Anruf, KEIN BEDARF"
ZITAT ENDE

Is das noch normal?????? :labern: :labern: :labern: :kotz: :kotz: :kotz:

10 Minuten später dann wieder ein Anruf, diesmal von TELE 2..... dauerte allerdings höchstens 2 Sekunden, weil ich die Dame sofort abgewürgt habe :angry:


Bei mir liegt eine Trillerpfeife neben dem Telefon.
Wenn dann lemand anruft: "spreche ich mit ..........."
wird direkt an der Sprechmuschel getrillert. Das hilft garantiert.
"Aua, was war denn dass...."


Ohne Worte...
Einfach nur sowas von lästig!
Auf der anderen Seite, die machen nur ihren Job!!!


Also ich habe zum Glück zu Hause noch nicht solche nervigen Anrufe bekommen
...

Aber in der Praxis, wo ich arbeite, kriegen wir auch ständig irgendwelche Anrufe
-Seminarangebote
-gratis Zeitung testen
-Sie haben gewonnen ... was erfahren sie unter folgender Nummer (0190 ...)
-etc.

echt zum
:kotz:


Bei uns hat gestern auch eine von Schwab angerufen, die meinen LG sprechen wollten. Ich meinter er schläft, hat Nachtschicht.
Sie: Ach so, das wäre aber wichtig.
Ich: mich gedanklich gefragt was jemand von nem Versandhaus so wichtig findet meinen LG zu sprechen, dachte schon gleich bittet sie mich ihn zu wecken :blink:
Ich: ich bin doch dran
Sie: ach sie sind die Frau?! Wir haben da ein Angebot über ein Zeitungsabo. Für 8 Monate und sie brauchen nur 6 Monate zu zahlen.
Ich: Danke, kein Interesse
Sie: ok, kein Problem, sie können das Abo auch verschenken und über Ihren Namen laufen lassen.
Ich: Danke, kein Interesse:
Sie: genervt gemeint das man dann nichts ändern könne
Ich: genau so isses ;)
Sie: dann noch einen schönen Tag (und hat genervt aufgelegt)

Nun machen auch die Versandhäuser schon solche "mätzjen" :labern:


Zitat (Lawinchen @ 13.01.2005 - 17:06:16)


Werde immer besser (und schneller) beim Abwimmeln  ;)
Was ist eure Strategie im Umgang mit diesen Nervtröten??






:)

habe ich äußerst selten, da geheimnummer.
aber wenn es doch mal passiert
sage ich:
tut mir leid, ich kann ihnen da nicht helfen,
ich bin nur die putzfrau".
sag ich auch, wenn die "werbeleutchen" mal bei mir vor der tür stehen
und ihre sachen an "den mann/die frau" bringen wollen.
dann dampfen die gleich wieder ab. rofl

Bearbeitet von InJa am 11.04.2006 15:03:38

DAS is ja mal ne klasse Idee, die hätte glatt von mir sein können :pfeifen:

rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl


Zitat (InJa @ 11.04.2006 - 15:01:31)
Zitat (Lawinchen @ 13.01.2005 - 17:06:16)


Werde immer besser (und schneller) beim Abwimmeln  ;)
Was ist eure Strategie im Umgang mit diesen Nervtröten??






:)

habe ich äußerst selten, da geheimnummer.
aber wenn es doch mal passiert
sage ich:
tut mir leid, ich kann ihnen da nicht helfen,
ich bin nur die putzfrau".
sag ich auch, wenn die "werbeleutchen" mal bei mir vor der tür stehen
und ihre sachen an "den mann/die frau" bringen wollen.
dann dampfen die gleich wieder ab. rofl

Super, das mache ich jetzt auch!!!! rofl rofl rofl

:D Nicht schlecht die Idee!


bei mir hat heute mittag eine lottogesellschaft angerufen und gesagt, sie haben gewonnen. ich hatte dankend abgelehnt und zu dieser tante gesagt ich hätte erst letzte woche eine million gewonnen.
in diesem augenblick machte es auf der anderen seite klick und ich war die gute frau los.
rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl


Ich glaubs ja net, die Tipps werden immer besser :pfeifen:

rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl


Zitat (felixmama @ 11.04.2006 - 18:22:19)
bei mir hat heute mittag eine lottogesellschaft angerufen und gesagt, sie haben gewonnen. ich hatte dankend abgelehnt und zu dieser tante gesagt ich hätte erst letzte woche eine million gewonnen.
in diesem augenblick machte es auf der anderen seite klick und ich war die gute frau los.
rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl

rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl

bei uns stand letztens auch irgendein lustiger vertreter vor der tür...

Benny direkt: was kann ich GEGEN sie tun?
der typ: *drucks rum* nichts...ähhhh... welchen telefonanbieter haben sie denn?
benny: ich wüsste nciht was sie das angeht!!! hasso - fass!!! komm ma her hasso,....
HEHEE... der typ war direkt über alle berge...

DABEI HABEN WIR DOCH NUR EIN KLEINES KÄTZCHEN, DIE VOR FREMDEN LEUTEN IMMER WEGLÄUFT... :lol: rofl :lol: rofl :lol: rofl

das war echt zuuuuuu komisch!!!


so "böse" kenn ich meinen männe gar nicht... :o

Bearbeitet von Filou am 12.04.2006 09:46:34