Keramik im Waschbecken abgeplatzt

Neues Thema Umfrage

Im Waschbecken ist ein kleines Stück Keramik abgeplatzt, durch eine Cremedose aus Glas. Wie kann ich dieses ausbessern ? Hilft vielleicht weisser Nagellack ? Ist ein ziemlich neues Waschebecken .... Wer weiss Rat ?

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Wenn du in einer Mietwohnung wohnst, ist der Schaden normalerweise in deiner Haftpflichtversicherung versichert, da könntest du also das Waschbecken austauschen und die Kosten werden übernommen.

Wenn es dein eigenes Waschbecken ist, hast du vermutlich Pech gehabt. Ich glaube nicht, dass man das reparieren kann.

Bearbeitet von Isamama am 08.02.2019 12:03:16

War diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihre Antwort, habe ich auch schon dran gedacht das der Versicherung zu melden , als Mieterin in dieser Wohnung.
Werde es aber trotzdem versuchen, es gibt da eine Paste, mit der man es auffüllen kann .... Mal sehen, wie es danach aussieht. Für die kleine Kerbe direkt das ganze Waschbecken ausstauchen, ist mir zuviel Aufwand.
Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende !
Dancina 19

War diese Antwort hilfreich?

Kannst ja mal hinterher sagen, ob es funktioniert hat. Bedenke aber, dein Vermieter kann bei einem eventuellen Auszug darauf bestehen, dass das Waschbecken in Ordnung ist. Zeig ihm doch den kleinen Schaden und frag ihn, was du seiner Meinung nach machen sollst, Aufwand hin oder her.

War diese Antwort hilfreich?

Es kommt ja auch drauf an, wo und wie groß die Schadstelle ist. Es gibt Reparatursets für Fliesen. Das könnte vielleicht funktionieren.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo, danke für den Tipp. Habe sogar noch eine kleine Tube mit Emaille-Lack gefunden, damit kann ich es ausbessern!
Schönes Wochenende

War diese Antwort hilfreich?

Danke für die Nachricht .... habe noch eine Tube mit Emaille Paste entdeckt, werde es damit mal versuchen, wenn es nicht klappt, kann ich es immer noch der Versicherung melden !
Bis dann...

War diese Antwort hilfreich?

Na ob das funktioniert, Emaille-Reparatur-Set in einem Keramik-Becken? :hmm:

War diese Antwort hilfreich?

Ich frage mich, warum die TE überhaupt selbst an dem Schaden herumdoktoren will, wenn sie eine Privathaftpflicht-Versicherung hat, die den Ersatz des Waschbeckens zahlt!?

Sie muß weder das Becken, noch die Installationskosten bezahlen. Sie hat auch keinen wie auch immer gearteten Aufwand mit dem Austausch des Beckens. Der Installateur macht sogar seinen eigenen Dreck wieder weg.
Einziger "Aufwand" ist vielleicht, sich auf der Arbeit einen Tag frei zu nehmen.

Ganz davon abgesehen, daß das Emaille-Reparaturset - wie Kampfente bereits schrieb - für den Keramikschaden mehr als ungeeignet ist.

Bearbeitet von Brandy am 08.02.2019 17:12:32

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage