Rotwein auf weißer Perserkatze? Katzenreinigung


Hallo, ich bin Doktor Futtingen. Schön dass man mir hier helfen will. Das freut mich sehr.

Neulich ist mir bei Bekannten ein Missgeschick passiert. Ich hatte wirklich noch nicht viel getrunken, dass tue ich selten, aber ich habe halt ein Glas mit Rotwein umgekippt und höchst unglücklicherweise genau auf die weiße Perserkatze.

Jetzt bekommen die Besitzer die Rotweinflecken nicht aus der Katze und haben sie (die Katze) mir deshalb vorbeigebracht, dass ich mich der Sache annehme.
Jetzt sitze ich hier und die Katze sitzt hier und vor mir liegt eine Schere und ein Akkurasierer. Aber das kann doch auch nicht die Lösung sein.

Gibt es ein tierfreundliches Mittel um die Rotweinflecken aus der Katze zu bekommen?

Mit verbindlichsten Dank auch im Namen der Katze an alle Helfenden!

Doktor phil. Futtingen

Bearbeitet von Doktor Futtingen am 06.04.2006 17:06:45


das ist ne wirklich komische Story.... rofl

Aber mal ehrlich es gibt doch Tierschampoo, damit müßte das rausgehen...

Allerdings, ob das der Katze gefällt....


:lol:

Bearbeitet von Eifel (Rursee) am 09.04.2006 21:58:12


Zitat (Eifel (Rursee) @ 06.04.2006 - 17:10:42)
Zitat (Doktor Futtingen @ 06.04.2006 - 17:05:44)
Hallo, ich bin Doktor Futtingen. Schön dass man mir hier helfen will. Das freut  mich sehr.

Neulich ist mir bei Bekannten ein Missgeschick passiert. Ich hatte wirklich noch nicht viel getrunken, dass tue ich selten, aber ich habe halt ein Glas mit Rotwein umgekippt und höchst unglücklicherweise genau auf die weiße Perserkatze.

Jetzt bekommen die Besitzer die Rotweinflecken nicht aus der Katze und haben sie (die Katze) mir deshalb vorbeigebracht, dass ich mich der Sache annehme.
Jetzt sitze ich hier und die Katze sitzt hier und vor mir liegt eine Schere und ein Akkurasierer. Aber das kann doch auch nicht die Lösung sein.

Gibt es ein tierfreundliches Mittel um die Rotweinflecken aus der Katze zu bekommen?

Mit verbindlichsten Dank auch im Namen der Katze an alle Helfenden!

Doktor phil. Futtingen

Verarschen können wir uns selber ich schreibe gleich mal ein Beitrag bei "EUCH" im Forum :blink: :blink:

Mfg Franky By By My Freund :wacko: :wacko:

meinste???

Gut, klingt wirklich komisch, aber mein Gott, Zufälle gibts....*hmm*

Obwohl der Name auch sehr merkwürdig ungewöhnlich ist...


Mh, ob sich da jemand nen Scherz erlaubt???

Aber trotzdem, Katzenschampoo :pfeifen:

Liebe Antwortenden,

leider ist Tiershampoo nicht förderlich, die Rotweinflecken zu beseitigen.
Das haben die Besitzer erfolglos aufgegeben. Das schadet nur dem langen Haar der Perserkatze.

Abgesehen davon sind Katzen evolutionsbedingt in der Regel und dies sehr häufig wasserscheu und die Katze, insbesonders besagte, betreffende, problemgebende Perserkatze wenig kooperativ.

Was tun in diesem Fall? Ich vertraue auf die Erfahrung aller Helfenden.
Nochmals vielen Dank für alle Problemlösungsansätze.

Dr. Fut.


Zitat (Doktor Futtingen @ 06.04.2006 - 17:05:44)
Hallo, ich bin Doktor Futtingen. Schön dass man mir hier helfen will. Das freut mich sehr.

Neulich ist mir bei Bekannten ein Missgeschick passiert. Ich hatte wirklich noch nicht viel getrunken, dass tue ich selten, aber ich habe halt ein Glas mit Rotwein umgekippt und höchst unglücklicherweise genau auf die weiße Perserkatze.

Jetzt bekommen die Besitzer die Rotweinflecken nicht aus der Katze und haben sie (die Katze) mir deshalb vorbeigebracht, dass ich mich der Sache annehme.
Jetzt sitze ich hier und die Katze sitzt hier und vor mir liegt eine Schere und ein Akkurasierer. Aber das kann doch auch nicht die Lösung sein.

Gibt es ein tierfreundliches Mittel um die Rotweinflecken aus der Katze zu bekommen?

Mit verbindlichsten Dank auch im Namen der Katze an alle Helfenden!

Doktor phil. Futtingen

Bei der Katze ist bestimmt unten ein Reißverschluß,aufziehen,abziehen,in die WM stecken...trocknen,anziehen...FERTIG!!!!!

Was für ein doofes Posting,Doktor Futtingen :nene:

Ich sehe man glaubt mir mein Missgeschick nicht?
Neulich habe ich von einem befreundeten Mitdoktor gehört, er hätte bei Bekannten versehentlich den Deckenventilator angemacht, als gerade der Hauswellensittich Freiflugtag hatte.
Er musste dann die Kosten für die neuen Tapeten bezahlen.

Immerhin habe ich die Perserkatze nicht auf dem Gewissen und dies stimmt mich sehr zuversichtlich und gemessen an dem Konflikt mit dem Wellensittich ist mein Problem noch recht klein.

Ich möchte noch hinzufügen, dass es mir leid tut, dass ich mich im Forum vertan habe. Eigentlich sollte mein Anliegen im Forum "Putztipps und Flecken" erläutert werden, passt immerhin besser als "Kochen und Essen", denn Leute die Katzen essen finde ich nicht gerade tierlieb. Hier klingt das Thema "Rotwein auf weißer Perserkatze" wie ein Kochrezept für Fortgeschrittene, was aber mitnichten meine Absicht ist.
Schließlich lasse ich kochen.

Bearbeitet von Doktor Futtingen am 06.04.2006 17:24:39


Hallo!

Wie groß ist den der Fleck?

Wenn er nicht so groß ist, würde ich ihn rausschneiden. Denn die Haare wachsen doch nach.

Weil Katze und Wasser verträgt sich nicht!!!

Lg sannchensusi


Aber nu mal ehrlich. Das finde ich nu garnicht witzig. Wenn der arme Vogel in nen Deckenvetilator kommt, denke ich mal ein Schlag von diesem und das wars. Oder hat der nen Flugzeugpropeller im Haus an der Decke??? :unsure:

Fledi :rolleyes:

Also das Missgeschick mit der Katze koennte ich mir gerade noch eingehen lassen. Hatte meinem Mau auch schon mal seine Milch uebern Kopf geschuettet. Aber der Vogel :pfeifen:


:lol:

Bearbeitet von Eifel (Rursee) am 09.04.2006 21:59:34


Also, ich war am Tag des Wellensittichs Ableben nicht dabei, aber ich denke so ein Deckenventilator ist schon recht kraftvoll.


Aber mal ehrlich: Was stört eine Perserkatze ein bißchen Rotwein im Fell?


Hallo!

Also wenn der Deckenventilator so eine Kraft hat, dann muß man ja aufpassen beim essen sonst fallen die Krümmel auf die Decke! :lol:


Zitat (Doktor Futtingen @ 06.04.2006 - 17:17:45)
.
Schließlich lasse ich kochen.

Sorry, aber der Satz hat dich jetzt irgendwie entlarvt....

Also ich nehm die Story nicht ernst...

Keine Ahnung was du bezweckst...

Da muß man ja auch aufpassen wenn man vorbei geht, es reißt einen die Kleider vom Laib!!!!!
rofl rofl rofl rofl rofl


Ich bin 67 Jahre alt und verwitwet. Glaubst Du ich koche selbst?
Da kommt jemand und manchmal gehe ich aus.


Hast du schon überlegt, was du mit der Katze machst???


Zitat (Doktor Futtingen @ 06.04.2006 - 17:36:18)
Ich bin 67 Jahre alt und verwitwet. Glaubst Du ich koche selbst?
Da kommt jemand und manchmal gehe ich aus.

Ok, wenns so ist, entschuldige ich mich für meinen Beitrag...


Nur sind bei mir mit dem Satz: Ich lasse kochen... nen paar Alarmglocken gegangen...


In diesem Sinne, viel Erfolg bei der Katze....

also soweit ich das weiss, bekommen die Katzen sich von alleine wieder sauber ohne das man da mit irgendwas bei gehen muss


:lol:

Bearbeitet von Eifel (Rursee) am 09.04.2006 22:00:15


Zitat (Alex @ 06.04.2006 - 17:40:27)
also soweit ich das weiss, bekommen die Katzen sich von alleine wieder sauber ohne das man da mit irgendwas bei gehen muss

Wenn die sich jetzt aber das Fell sauber leckt, wird die Katze dann nicht besoffen?
rofl

Zitat (Alex @ 06.04.2006 - 17:40:27)
also soweit ich das weiss, bekommen die Katzen sich von alleine wieder sauber ohne das man da mit irgendwas bei gehen muss

Das glaube ich auch. Meine war auch weiss und'ne Draussenkatze. War aber immer blitzeweiss. Egal ob teer, russ oder sonstwass. hats immer selbst geschafft.
Wobei der Perser dabei Gefahr laufen koennte sich zu betrinken :hihi:
Fledi :rolleyes:

@Mellly, *Nur sind bei mir mit dem Satz: Ich lasse kochen... nen paar Alarmglocken gegangen..*.......bei mir auch :hihi:

Bearbeitet von fledermaus am 06.04.2006 17:46:53

Hab eigentlich Doktor Futtingen gemeint, was er jetzt mit der Katze macht!!!


Ist der Doktor Futtingen noch da???


um es höflich auszudrücken:....da will uns wohl jemand auf den leim gehen lassen,... :pfeifen:


Ich hoffe nicht, er macht aber irgendwie einen lieben eindruck!!!!!!!!!!! Oder?


:lol:

Bearbeitet von Eifel (Rursee) am 09.04.2006 22:01:09


Zitat (sannchensusi @ 06.04.2006 - 17:52:22)
Ich hoffe nicht, er macht aber irgendwie einen lieben eindruck!!!!!!!!!!! Oder?

joa, das auf jeden Fall, zumindest mehr als....********* na ihr wißt schon... :pfeifen:

Vielleicht muß er sich noch eingewöhnen!!!
:o :o :o


Ich bin auch schon sehr auf sein nächstes Problem gespannt. :zwinkern: :lol:

Wärs im Fernsehen, würde ich auf "versteckte Kamera" tippen. :pfeifen: :engel:


Zitat (sannchensusi @ 06.04.2006 - 17:52:22)
Ich hoffe nicht, er macht aber irgendwie einen lieben eindruck!!!!!!!!!!! Oder?

zumindest hat er sinn für "humor". :D


ach ja, herzlich willkommen heißen will ich den spaßvogel auch noch! :)

So ich werd mal schluß machen!!!

Hat mich gefreut mich euch zu quatschen!!!

Lg sannchensusi


Sehr geehrter Herr Doktor Futtingen,

Wie bereits von Ihnen selbst angeregt, erlaube ich mir, den Thread in die Rubrik «Putztipps und Flecken» zu verschieben.

Was allerdings Ihr Problem mit der Katze betrifft, sehe ich mich leider außer Stande, Ihnen einen angemessenen Rat zu erteilen.

Allerdings könnte es unter Umständen förderlich sein, besagtes Exemplar der Gattung Felidae mit Teppichschaum einzusprühen, denselbigen einige Zeit einwirken zu lassen und sodann die Katze mit einem Eimer Wasser zu übergießen.


:lol

Bearbeitet von Eifel (Rursee) am 09.04.2006 22:13:12


Für ein Dr. phil. drückt er sich ein bißchen arg ungeschickt aus.
Sonst würde ich ihm seine Tollpatschigkeit durchaus abnehmen. Ich kannte da mal so einen Dr., der schaffte es so Auto zu fahren, daß die Tachonadel von der Achse sprang. Ist echt wahr.


aber doktorchen.....wenn so ein fleck stört,wa.....haben se denn schon mit den besitzern gesprochen über eine farbtypveränderung?eine rosa katze hat heutzutage auch nicht jeder...... :unsure:


ich würde sie ganz einfärben!


Zitat (Apsyrtides @ 06.04.2006 - 18:00:18)
Allerdings könnte es unter Umständen förderlich sein, besagtes Exemplar der Gattung Felidae mit Teppichschaum einzusprühen, denselbigen einige Zeit einwirken zu lassen und sodann die Katze mit einem Eimer Wasser zu übergießen.

wenn das alles auch nyx hilft, dann würd' ich das vieh in die tonne kloppen. :ph34r: dann hätte sich ein eventuelles problem mit lästigen perserkatzenhaaren auch erledigt. ;)

also gleich zwei fliegen mit einer klappe geschlagen.

du siehst herr doktor f. : einfach mutti fragen. wir haben hier suuuuper tipps, genau das was du gesucht hast. ;)

Zitat (Apsyrtides @ 06.04.2006 - 18:00:18)
Sehr geehrter Herr Doktor Futtingen,

Wie bereits von Ihnen selbst angeregt, erlaube ich mir, den Thread in die Rubrik «Putztipps und Flecken» zu verschieben.

Was allerdings Ihr Problem mit der Katze betrifft, sehe ich mich leider außer Stande, Ihnen einen angemessenen Rat zu erteilen.

Allerdings könnte es unter Umständen förderlich sein, besagtes Exemplar der Gattung Felidae mit Teppichschaum einzusprühen, denselbigen einige Zeit einwirken zu lassen und sodann die Katze mit einem Eimer Wasser zu übergießen.

Bin beeindruckt solch rhetorische Sätze vernehmen zu dürfen... rofl rofl

Bearbeitet von Mellly am 06.04.2006 18:11:36

Zitat (chilli-lilli @ 06.04.2006 - 18:07:02)
Zitat (Apsyrtides @ 06.04.2006 - 18:00:18)
Allerdings könnte es unter Umständen förderlich sein, besagtes Exemplar der Gattung Felidae mit Teppichschaum einzusprühen, denselbigen einige Zeit einwirken zu lassen und sodann die Katze mit einem Eimer Wasser zu übergießen.

wenn das alles auch nyx hilft, dann würd' ich das vieh in die tonne kloppen. :ph34r: dann hätte sich ein eventuelles problem mit lästigen perserkatzenhaaren auch erledigt. ;)

also gleich zwei fliegen mit einer klappe geschlagen.

du siehst herr doktor f. : einfach mutti fragen. wir haben hier suuuuper tipps, genau das was du gesucht hast. ;)

Du bist etwas brutal würde ich sagen!

Mein Vorschlag wäre: Hat die Katze Flecken auf dem Fell, steck sie einfach in die
Mikrowell.
rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl

Zitat (felixmama @ 06.04.2006 - 18:11:36)
Zitat (chilli-lilli @ 06.04.2006 - 18:07:02)
Zitat (Apsyrtides @ 06.04.2006 - 18:00:18)
Allerdings könnte es unter Umständen förderlich sein, besagtes Exemplar der Gattung Felidae mit Teppichschaum einzusprühen, denselbigen einige Zeit einwirken zu lassen und sodann die Katze mit einem Eimer Wasser zu übergießen.

wenn das alles auch nyx hilft, dann würd' ich das vieh in die tonne kloppen. :ph34r: dann hätte sich ein eventuelles problem mit lästigen perserkatzenhaaren auch erledigt. ;)

also gleich zwei fliegen mit einer klappe geschlagen.

du siehst herr doktor f. : einfach mutti fragen. wir haben hier suuuuper tipps, genau das was du gesucht hast. ;)

Du bist etwas brutal würde ich sagen!

Mein Vorschlag wäre: Hat die Katze Flecken auf dem Fell, steck sie einfach in die
Mikrowell.
rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl

:lol: :lol: :lol: und wir könnten das nächste Problem lösen :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Zitat (Bananenkind @ 06.04.2006 - 18:05:59)
eine rosa
würde sie ganz einfärben!

rofl Hat mich spontan and das Rosa in der Mutti-Buchmachine erinnert rofl
Fledi :rolleyes:

Na da ist doch dann schon die ultimative Loesung. Waschen mit nem rotem Socken dabei rofl

Bearbeitet von fledermaus am 06.04.2006 18:15:02

rofl Ja, ist denn schon wieder 1. April? rofl rofl rofl


rofl rofl rofl rofl rofl
jaa - rosa socken einfärben....ausserdem würd man sie dann auch immer wieder finden,wenn sie ma abhaut oder so :rolleyes:


Zitat (felixmama @ 06.04.2006 - 18:11:36)
Du bist etwas brutal würde ich sagen!


ja, ok. ok....

wie wär's dann mit rasur?

(IMG:http://si6.mtb-news.de/fotos/data/500/thumbs/5862lioncut2.jpg)

Zitat (chilli-lilli @ 06.04.2006 - 18:20:11)
Zitat (felixmama @ 06.04.2006 - 18:11:36)
Du bist etwas brutal würde ich sagen!


ja, ok. ok....

wie wär's dann mit rasur?

(IMG:http://si6.mtb-news.de/fotos/data/500/thumbs/5862lioncut2.jpg)

sieht richtig gepflegt aus, dem babier ein lob!

Zitat (Doktor Futtingen @ 06.04.2006 - 17:36:18)
Ich bin 67 Jahre alt und verwitwet. Glaubst Du ich koche selbst?
Da kommt jemand und manchmal gehe ich aus.

mein opa kocht mit 80 noch selbst.... der mann is topfit ;) *stolz*

Zitat (chilli-lilli @ 06.04.2006 - 17:51:16)
um es höflich auszudrücken:....da will uns wohl jemand auf den leim gehen lassen,... :pfeifen:

Das ist das, was ich gerade gedacht habe. Er redet zwar nicht ganz so, aber er erinnert mich an den Typen, der bei jedem zweiten Wort "löblich" gesagt hat :D

:lol:

Bearbeitet von Eifel (Rursee) am 09.04.2006 22:14:05


Zitat (Eifel (Rursee) @ 06.04.2006 - 18:39:37)
na super opa aber keine angst :lol:

Schau ich werde an dich denken :D

Wir sehen uns Bald :ph34r:

Die 1000 ist ja nicht mehr weit und auf grund das ich hier nicht mehr beachtet werde.
Wünsche ich dir alles Gute und liebe danke das ihr da wart :blumen: :blumen:
Mfg Dein frank :wub:

Manchmal habe ich Probleme dem Eifel zu folgen...*kopfkratz*

Zitat (usch @ 06.04.2006 - 18:34:28)
Zitat (chilli-lilli @ 06.04.2006 - 17:51:16)
um es höflich auszudrücken:....da will uns wohl jemand auf den leim gehen lassen,... :pfeifen:

Das ist das, was ich gerade gedacht habe. Er redet zwar nicht ganz so, aber er erinnert mich an den Typen, der bei jedem zweiten Wort "löblich" gesagt hat :D

Ach gottchen, stimmt da war ja mal was...hehe


Kostenloser Newsletter