Gro├čes Nikolausgewinnspiel!

Gro├čes Nikolausgewinnspiel!

Gewinne einen Saugwischer von THOMAS im Wert von 399 ÔéČ!

Rotwein auf wei├čer Perserkatze? Katzenreinigung

Hört sich ein bischen "geschwollen" an die Ausdrucksweise! :lol:

Sterni hat die Woche schon was zum Thema Troll gesagt, keine Ahnung warum ihr auf sowas immer wieder reinfallt und abgeht wie Tornados.
Durch solche Aktionen wird das Forum sinnlos zugemüllt und ihr helft diesen Störenfrieden mächtig gewaltig dabei.

Das Forum wird immer mehr zum Spielplatz für Gelangweilte.

Zitat (usch, 06.04.2006)
Hört sich ein bischen "geschwollen" an die Ausdrucksweise! :lol:

Dazu fällt mir ein, wie wärs mit einem Fred "Doppeltes oder Dreifachvierfachsiebzehnfaches :wacko: :lol: Nickname - Erraten"? :pfeifen: :lol:

aber hallo!merkt ihr denn nicht,daß ihr hire verarscht werdet? :teufel: :nene: :hmm: :hirni: :augenzwinkern:

Aber natürlich merken wir das!

Zitat (Denza, 06.04.2006)
Sterni hat die Woche schon was zum Thema Troll gesagt, keine Ahnung warum ihr auf sowas immer wieder reinfallt und abgeht wie Tornados.
Durch solche Aktionen wird das Forum sinnlos zugemüllt und ihr helft diesen Störenfrieden mächtig gewaltig dabei.

Das Forum wird immer mehr zum Spielplatz für Gelangweilte.

Hab ich auch schon überlegt...Das Problem ist nur, wie kann man sich wirklich sicher sein..

Irgendwann verdächtigt man mal schuldlos ein neues Mitglied, nur weil es nen komischen Namen hat oder eine andere Ausdrucksweise...

Obwohl ich sagen muß, ich finds ehrlich gesagt doch merkwürdig, warum jetzt auf einmal so oft (na gut, bis jetzt zwei) auftauchen...

Naja, Unruhe bringt es auf alle Fälle rein...

Nur, wer will das eigentlich?*kopfkratz*

P.S. Denza guckst du PM :D

gott sei dank hatte schon angst um euch.

gehts euch gut?kann ich beruhigt sein?kann ich aufhören,um euch zu zittern?

Zitat (die,die- die- lila- haare- hat, 06.04.2006)
gehts euch gut?kann ich beruhigt sein?kann ich aufhören,um euch zu zittern?

Uns haut so schnell nichts um....da kamen schon ganz andere :pfeifen:

Vorwegnehmend tut es mir leid, dass ich hier offensichtlich bestimmte Personen affrontiert habe, die mir wohl auch nicht helfen wollen, obwohl ich höflichst darum bat.

Umso herzlicher und gütiger danke ich nochmals allen die versuchen mir und der Katze zu helfen. Natürlich ist es für die Katze nicht belastend, einen Rotweinfleck zu haben. Für die Besitzer jedoch schon, da es sich auch nicht um eine normale Bürgertumskatze handelt, sondern um eine Perserkatze. Im übrigen schläft die Katze eh die ganze Zeit, weil es sich auch schon um eine ältere Katze handelt. Die Katze kommt aus dem Tierheim und die Besitzer haben die Katze deshalb ausgewählt, weil sie schon älter ist und wahrscheinlich nicht mehr lange leben wird, aufgrund des hohen Alters. Immerhin ist es auch eine Verpflichtung wenn man sich einen Katzenwelpen holt, den man dann 15 Jahre hat. Bei einer schon älteren Katze verkürzt sich der Pflegschaftszeitraum, sodass man als Erstkatzenbesitzer, so zumindest die Besitzer der Perserkatze, erstmal ein wenig üben kann.

Doch zurück zu meinem Anliegen.
Den Hinweis mit dem Teppischschaum werde ich nachgehen, und es vielleicht erstmal am Schwanz der Katze ausprobieren, weil dieser bestimmt nicht so empfindlich ist, wie der Rest des Körpers. Und sollte es denn zu einer allergischen Reaktion kommen, befindet sich der Schwanz zumindest nicht an der Schnauze, sodass somit wohl nur schwerlich Atemnot auftreten können wird.

Es ist ja in der Medizin auch so, dass wenn ein Medikament injeziert wird von dem man nicht weiß, ob der Patient allergisch ist, dass man in den Fuß spritzt, weil der Weg von dort zu den Atemwegsorganen und zum Herzen am weitesten ist.
Da aber die Katze an ihrem Fuße nicht rotweinbefleckt ist, wohl jedoch am Schwanze, scheint dies am effizientesten.

Die Selbstreinigungsfähigkeiten der Katze beschränken sich wohl eher auf alltägliche, von Natur vorherbestimmte Verschmutzungen, zu denen ein Rotwein wohl nicht gehört.

Ich habe auch mal gehört, dass Salz gegen Rotwein helfen, soll, indem man Salz auf die betroffene Stelle streut und das ganze für eine Weile einfriert. Ist dies richtig? Aber ich möchte die Katze ungerne einfrieren, dies scheint mir auch nicht möglich, auch deshalb, weil diese wie oben geschildert schon älter ist. Abgesehen davon wäre das Tierquälerei.

Mag mir sonst noch jemand beratend zur Seite stehen? Herzlichen Dank aus Hannover wünsche und sende ich Ihnen.

Bearbeitet von Doktor Futtingen am 06.04.2006 19:08:19

plonk

:smoke:

Bearbeitet von chilli-lilli am 07.04.2006 10:16:53

wo hast du nur dein doktor gemacht :o hast ihn wohl beim aldi ergattert rofl

Möglichkeit A )

Katze in der

Getrockneten Fleck dann einfach ausbürsten. Das geht ganz gut mit einer Kleiderbürste.

Möglichkeit B )
Alternativ kann man den Fleck auch abrasieren.

Selbstverständlich muss die Katze dazu nicht erwärmt werden.
Das ist dann energetisch günstiger. Allerdings muss man aufpassen, nicht andere (noch weiße) Fellstellen mit der "Schurwolle" zu verfärben.

B ) Ist sche!$$3 für die Optik, A) für die Katze.

Musst halt nochmal überlegen, warum Du ausgerechnet eine Weiße Perserkatze haben wolltest.


Hope it helps !

Bearbeitet von Jaxon am 06.04.2006 19:25:16

Eine gute Möglichkeit ist es die Katze zu färben die Farbauswahl überlasse ich dir!!!

Obwohl ROT würde sich anbieten !!!! rofl rofl rofl rofl

:D Grins Wurst da sind wir beide uns ausnahmsweise mal einig!! -ich wäre auch fürs färben !! ;) ;)

rofl rofl rofl *michambodenkringel* rofl rofl rofl


Rotweinflecken sind am besten mit Weißwein oder Salz zu entfernen.
(Steht übrigens auch im Frag-Mutti-Buch)
Also wahlweise Weißwein oder Salz über die betreffende Stelle der Katze streuen und hoffen, dass es sich von selbst erledigt.
Im Sinne der Katze sehe ich mal vom Einsatz von Domestos oder anderen ähnlichen Reinigern ab.
Meiner Erfahrung nach säubern sich Katzen aber auch selbst, und die kriegen sogar Blutflecken raus, an denen jede Hausfrau verzweifeln würde.

Zitat
Verarschen können wir uns selber


He, verarschen kann man jemanden nur, der sich auch verarschen lässt!

rotweinflecke entfernt man mit salz, also katze über nacht in eine kiste und diese randvoll mit salz füllen, am morgen ist dann "muschi" wieder weiß

:lol:

Die mit Rotwein bekleckerten Tiere reinigt der Butler immer mit dem Putzstein rofl rofl rofl rofl rofl



Klothilde :blumenstrauss:

:lol:

Bearbeitet von Eifel (Rursee) am 09.04.2006 22:08:22

ich nehme mal an es war ein bordeaux :lol: :lol:

Bearbeitet von bonny am 08.04.2006 15:53:47

@Eifel:
Wenn du mit "DRÜBEN" die neuen Bundesländer meinst :nene:


Klothilde :blumenstrauss:

Zitat (Klothilde, 06.04.2006)
Die mit Rotwein bekleckerten Tiere reinigt der Butler immer mit dem Putzstein rofl rofl rofl rofl rofl



Klothilde :blumenstrauss:

Klo thilde komm den Butler bloß nicht zu nahe!!!

Ach mit dem Butler werde ich schon noch fertig :daumenhoch:



Klothilde :engel: :blumenstrauss:

:lol:

Bearbeitet von Eifel (Rursee) am 09.04.2006 22:09:10

:lol:

Bearbeitet von Eifel (Rursee) am 09.04.2006 22:09:46

Zitat (bonny, 06.04.2006)
(IMG:https://666kb.com/i/11cahg96nh341.gif)

ich nehme mal an es war ein bordeau :lol: :lol:

Hmm... Wenn es so aussieht, fände ich das doch sehr kleidsam. Warum entfernen??? Es wird sich in Katzenkreisen schnell rumsprechen und jede, wirklich jede Katze möchte so aussehen.

Else
Zitat (Denza, 06.04.2006)
Sterni hat die Woche schon was zum Thema Troll gesagt, keine Ahnung warum ihr auf sowas immer wieder reinfallt und abgeht wie Tornados.
Durch solche Aktionen wird das Forum sinnlos zugemüllt und ihr helft diesen Störenfrieden mächtig gewaltig dabei.

Das Forum wird immer mehr zum Spielplatz für Gelangweilte.

Ich fühle mich nicht gestört, eher prima unterhalten.

AU ja, ich finde auch dass das niedlich aussieht :D

Also der Fleck bleibt wo er ist und alle sind glücklich ^_^

Hat schon jemand daran gedacht, die ganze Katze rot zu färben, dann wäre es eben eine rote Perserkatze und damit etwas ganz besonderes. rofl

Ich hatte mal eine rot-gestromte Perserkatze. Sehr schöne Fellfarbe. :) Vielleicht geht das mit der Batik-Technik? :lol:

Das ist ja mal ein richtig lustiger Thread rofl rofl Schade das es nicht mehr von diesen Doktorchen und Klothildes gibt rofl rofl

Aber weiter so . Ich lache mich hier schlapp .

Liebe Mitfreunde, ich möchte das Thema beenden, da es ja anscheinend hier zu Unstimmigkeiten zwischen einzelnen Personen gekommen ist.

Abschließend sagend: Die Katze ist immer noch verfärbt. Mir gelang es nicht, die Flecken zu beseitigen, weder mit dem Teppichschaum (übrigens unbedenklich, keine Allergien) noch mit Salz. Ich war sogar noch bei einer Filiale des Hauses Rossmann und Schlecker und habe nach einem AntiFleckMittelGegenRotwein gefragt.
Man reichte mir eins in einer rosa Dose "OxiGen", das laut Verpackung die hartnäckigsten Flecken löst. Ich habe das Mittel allerdings letzlich doch nicht bei der Katze angewandt, weil ich diese nicht fangen konnte. Nach dem Teppichschaum und dem Salz hat die Katze unverständlicherweise (schließlich war ich immer vorsichtig) eine mittlere Aversion gegen mich entwickelt.

Die Katze ist heute von ihren Besitzern abgeholt worden. Als kleine Widergutmachung habe ich diesen eine Packung Werthers Echte geschenkt.

Trotzdem vielen Dank an die gesamte Helferschaft.
Herzlichst, Dr. Futtingen

Bearbeitet von Doktor Futtingen am 07.04.2006 13:31:15

Zitat (FranzBranntwein, 07.04.2006)

Ich fühle mich nicht gestört, eher prima unterhalten.

:) ich mich auch :peace:

Guten Tag zusammen,

ich finde die Frage zwar interessant, verstehe dennoch die Problematik nicht.

Das Fell wächst doch nach, damit gehn auch irgendwann die Flecken raus. Wir haben eine weiße Katze die als unter Autos war und schwarz heim kommt. Sie putzt sich und das Fell wächst nach und irgendwann ist auch das "Öl" aus dem Fell verschwunden. Also nur keine Panik, die Natur macht das schon, alles andere wäre unnatürlich!!! :rolleyes:

Grüsse von meischa

:lol:

Bearbeitet von Eifel (Rursee) am 09.04.2006 22:11:35

:mellow:



Wie war das noch mit Rotwein auf dem Teppich. Einfach Salz drauf und einreiben.

Nein, Scherz beiseite, das arme Tierchen!!!

Ist es arg schlimm, sonst würde ich den Fleck einfach rauswachsen lassen, wie bei versauten Menschenhaaren auch, wenn man sie nicht abschneiden will. Dauert vielleicht, ist aber die wohl sanfteste Methode für den Haustiger.

schade,daß das thema abgehakt ist.hab mich köstlich amüsiert.und lehrreich war es auch.hab gelernt,was ein TROLList.kann jetzt vor meinem sohn angeben.hoffentlich find ich noch mehr so lustige sachen.hab mich schlapp gelacht. rofl rofl rofl

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Bleib mit der Schere vom alpinaweißen Kätzchen wech und vertrau auf die Wirkung von Katzenspucke, Zeit und Haarwechsel... *grins*.

Vor Zeiten sah ich mal nen tollen Film: "Beautiful Creatures", voll abgefahren!!
Da hatte der rachsüchtige Freund der einen Hauptperson deren geliebten weißen Schäferhund anyllinrosa eingefärbt.
rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl

Am Ende des Films war der Hund bis auf paar Schecken wieder weiß... :lol:

Puh, da hab ich aber nochmals Schwein gehabt, dass ich den Thread zu Ende gelesen habe und dabei feststellte, dass der Dr. aufgegeben hat.

Jetzt hätte ich doch beinahe Nachbars weisse Katze gefangen um den ultimativen Rotweinfleckenentfernungsratschlag für den Doktor Futtingen ausfindig zu machen.

Zu spät, der Doc ist weg. :(
Ich hätte die Miez wirklich in Weißwein gedippt, auf diesen Rotweinfleckentferner schwöre ich!

Tja Keksi, da gehts dir wie mir! Ich finds auch jammerschade, dass er wech ist. Aber wie sagt man so schön, die letzten.......

schneid doch den fleck raus und setz von einer anderen weissen perserkatze ein stück fell ein! merkt kein mensch!!!!

Zitat (sisserl, 08.04.2006)
schneid doch den fleck raus und setz von einer anderen weissen perserkatze ein stück fell ein! merkt kein mensch!!!!

:daumenhoch: :daumenhoch: :hihi: :hihi: :applaus: :applaus: :applaus:

wollmaus
Zitat (marcel, 08.04.2006)
Tja Keksi, da gehts dir wie mir! Ich finds auch jammerschade, dass er wech ist. Aber wie sagt man so schön, die letzten.......

... werden von der Katze rasiert? :lol:
Zitat (Minikeks, 08.04.2006)
Zitat (marcel, 08.04.2006)
Tja Keksi, da gehts dir wie mir! Ich finds auch jammerschade, dass er wech ist. Aber wie sagt man so schön, die letzten.......

... werden von der Katze rasiert? :lol:




:lol: geanu du sagst es,

bitte kekse vorgetreten :P

Ich, äh, muss weg! :ph34r: :lol:

wie kriegen eigentlich blondinen rotweinflecken ausm haar raus? :mellow:

Darüber will ich nicht reden. :lol:

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter