Flecken nach Überstreichen (weiß)

Neues Thema Umfrage

Hallo Freunde,

ich habe ein mehr oder weniger großes Problem.

Ich wollte auf meiner weißen Wand ein paar Flecken korrigieren, habe dann mit der exakt gleichen weißen Wand-Farbe (hat mir der Maler bestätigt) drübergestrichen,
aber nun sind statt einem sauberen weiß dort Flecken, die aus einem bestimmten Winkel wirklich hässlich aussehen.

Könnt ihr mir sagen wie das sein kann, bzw was ich falsch gemacht habe und das korrigieren kann bzw. streichen muss, dass diese weggehen? Eher mit viel Farbe auf der Rolle oder eher weniger?

Von vorne gehts.. von der Seite ists schrecklich..

Leider scheinen hier Fotos nicht hochladbar zu sein, ist das richtig?



Ich würde mich über Tipps freuen!

Danke!
Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

Hallo, willkommen hier!

Am sinnvollsten ist es, die ganze Wand neu zu streichen.

Auch wenn in einem Raum z. B. weder geraucht noch gekocht wird, sind Farbveränderungen immer normal, schon allein durch den täglichen Lichteinfall.

So ist also das komplette Neustreichen die einzig wirklich perfekte Lösung für eine streifen- und fleckenfreie Wand.
War diese Antwort hilfreich?

Würde ich auch sagen. Die komplette Wand nochmal gleichmäßig streichen.

War diese Antwort hilfreich?

Ich weiß nicht, ob Sie waschbare Farbe haben. Ich bemerkte Flecken an meiner Wand und beschloss, sie abzuwaschen. Es ging leicht, aber man konnte sehen, dass der Ort heller ist als der Rest der Mauer. Anstatt zu malen, wusch ich die ganze Wand. einige Arbeit, aber es wurde ohne Malen gemacht.

War diese Antwort hilfreich?

Naja, so geht es auch!

Letztlich ist es ja egal, wie man es macht, nur ohne Arbeit geht es ja wohl eher nicht!

War diese Antwort hilfreich?

Was ist denn nun aus den Flecken an der Wand geworden?

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage