Faden lässt Stiche aus


Hallo, ich habe Probleme beim nähen von Jersey.
Ich wollte eine Leggings nähen und 2 lagen Jersey und Geradstich war mit der Universalnadel zunächst kein Problem. Wenn dann der Stoff jedoch dicker ist/mehrlagig wird (z.B. Saum oder Gummi einnähen) lässt er Stiche aus. Im Internet hab ich gelesen dass es meistens an der Nadel liegt. Ich habe also eine Jerseynadel eingesetzt und es damit probiert, und die Maschine hat noch mehr Stiche ausgelassen.
Kann mir jemand einen Tipp geben.
Danke

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

Krissy, hast Du mal im Heft nachgesehen, welches jeder Nähmaschine beigelegt ist?

Wenn das nicht mehr vorhanden ist:
- Ist der Faden richtig eingespannt, denn der untere Faden kann sich leicht verwickeln und dabei reißen
- Ist der Faden auf die Spule schön straff gewickelt
- Liegt die Spule so in der Fassung, dass sie von rechts nach links abgewickelt wird
- Die Naht-Spannung prüfen, denn wenn der Faden zu straff gespannt ist, reißt er
- Ist die Nadel richtig montiert

Vielleicht weiß jemand anderes noch etwas mehr.


Ich habe mit Jersey keine großen Erfahrungen, aber der Einsatz der Jerseynadel ist schon mal unverzichtbar, glaube ich.

Wenn die Maschine sonst beim Gradstich Stiche auslässt, ist oft die Nadelstange verstellt und muss neu justiert werden.
Hier eine Anleitung:
http://www.mengeonline.net/Naehmaschinen/A..._Adjustment.pdf
Du kannst zumindest mal kontrollieren, ob alles stimmt und die Nadel sitzt, wie sie soll.

Bearbeitet von Victoria Sponge am 03.05.2019 17:38:07