Welche Lebensmittel (Gemüse/Obst) sind giftig? Lebensmittelwahl

Neues Thema Umfrage

Nicht Benzin oder Fliegenpilze sind gemeint, so Sachen sind giftig.
Was ich weiss
Strunk von Tomate
Keim von Kartoffeln
Bohnen ungekocht
grosse Mengen an Löwenzahn
Pfirsischkerne offen wegen Blausäure

Was gibt es noch, wo man aufpassen muss, sollte?
Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

19 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Muskatnuss kann toxisch wirken, wenn du zuviel davon isst.

Rhabarber enthält Oxalsäure, die in hohen Dosen giftig wirkt. Jedoch müsste ein durchschnittlicher Erwachsener etwa 36 Kilo rohen Rhabarber essen, um sich zu schaden. Gekocht bzw. gebacken ist er eher unbedenklich.Allerdings die Blätter sollte man auf keinen Fall verzehren.

Bearbeitet von Arabärin am 20.05.2019 19:04:23
War diese Antwort hilfreich?

Zimt hoch dosiert.
War diese Antwort hilfreich?

Hier ist auch noch so einiges aufgeführt.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Arabärin @ 20.05.2019 19:03:32)
Muskatnuss kann toxisch wirken, wenn du zuviel davon isst.

Kann aber auch richtig Spaß machen. :P

VORSICHT!
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (ausprobieren @ 20.05.2019 18:55:12)
Keim von Kartoffeln

Nicht nur die Keime sondern die ganze Kartoffel ist roh giftig.

Die Süßkartoffel dagegen kann auch roh gegessen werden, sogar das Kraut
War diese Antwort hilfreich?

Eine ganze rohe Kartoffel ist nicht giftig.

Giftig ist sie nur dort, wo sich - zusätzlich zu möglichen Keimen - grüne Stellen befinden, dort hat sich das Gift Solanin gebildet.

Diese Stellen sollte man vor dem Kochen großzügig wegschneiden, dann kann nichts passieren.
War diese Antwort hilfreich?

Wie ist es mit Waldmeister?

Bestimmte Pilze ja auch.

Wie ists mit Kräutern aus dem Wald?

Kartoffel, roh ohne Keime: giftig?

Danke für nette Antworten.

War diese Antwort hilfreich?

ich frage mich weshalb du das wissen möchtest :pfeifen:


Insulin kann nach der Obduktion nicht mehr nachgewiesen werden


ich habe zwei Chemiker in der Familie, seid immer lieb zu mir :P
War diese Antwort hilfreich?

Warum sollte ich mir hier das Hirn zermartern, wenn man/frau doch auch alles googeln kann :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Kampfente @ 21.05.2019 09:46:15)
Warum sollte ich mir hier das Hirn zermartern, wenn man/frau doch auch alles googeln kann :pfeifen:

Da hast Du absolut recht, liebe Ente!

Ich erinnere mich noch gut daran, als die Fragestellerin neu ins Forum kam und mehrfach freundlich gefragt wurde, woher sie denn komme usw., hatte sie nur patzige und unhöfliche Antworten parat.

Da muß man sich jetzt sicher nicht für sie auf die Suche nach Gift enthaltenden Lebensmitteln machen.

Sie weiß ja ganz offensichtlich, daß z. B. diverse Pilze und auch Waldmeister wohl Gifte enthalten können......dann kann die sich auch selbst weiter schlau machen und muß uns nicht unnötig beschäftigen!
War diese Antwort hilfreich?

Wenn du Pilze und Kräuter aus dem Wald suchen gehst, ohne dich damit auszukennen, findest du mit hoher Wahrscheinlichkeit etwas, das dir nicht bekommt.
Meist spielt die Menge auch noch eine Rolle. Von vielen giftigen oder unverträglichen Dingen würdest du niemals aus Versehen die schädliche Menge zu dir nehmen. Drauf anlegen kann man es natürlich immer.

Ich fände es auch spannend mal zu hören, was der Grund der Frage ist, weil man eigentlich nur dann sinnvoll darauf anworten kann. Womit haben wir es hier zu tun? Paranoia? Geplanter Mord? Kindliche Neugier? Neue Ernährungstheorie?
War diese Antwort hilfreich?

Ihr Feiglinge :P

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Brandy @ 21.05.2019 09:55:14)
...

Ich erinnere mich noch gut daran, als die Fragestellerin neu ins Forum kam und mehrfach freundlich gefragt wurde, woher sie denn komme usw., hatte sie nur patzige und unhöfliche Antworten parat.

...

Das war auch mein erster Gedanke :daumenhoch:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Agnetha @ 21.05.2019 09:23:09)
ich frage mich weshalb du das wissen möchtest :pfeifen:


Insulin kann nach der Obduktion nicht mehr nachgewiesen werden


ich habe zwei Chemiker in der Familie, seid immer lieb zu mir :P

Ist Interesse verboten? Dann frage ich nicht mehr.
Ich entschuldige mich und bitte dann alle Posts zu löschen.

Nochmal Entschuldigung.
War diese Antwort hilfreich?

Interesse ist nicht verboten, aber es ist wie gesagt hilfreich zu wissen, warum du das alles wissen möchtest. Etwas merkwürdig ist deine Frage schon, denn Lebensmittel an sich sind erstmal nicht giftig, sonst wären sie keine.
Wenn wir wissen, worauf du mit deiner Frage hinaus willst, können wir dir sinnvoller antworten.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Victoria Sponge @ 22.05.2019 15:07:16)
Interesse ist nicht verboten, aber es ist wie gesagt hilfreich zu wissen, warum du das alles wissen möchtest. Etwas merkwürdig ist deine Frage schon, denn Lebensmittel an sich sind erstmal nicht giftig, sonst wären sie keine.
Wenn wir wissen, worauf du mit deiner Frage hinaus willst, können wir dir sinnvoller antworten.

Die Userin ist leider etwas "speziell", das haben wir seinerzeit schon kurz nach ihrer Anmeldung bemerkt. :wacko:

Da kann man wohl nichts machen! :pfeifen:

Verschleißen wir sie also so, wie sie ist! :ach:
War diese Antwort hilfreich?

[QUOTE=Brandy,22.05.2019 16:02:43]Die Userin ist leider etwas "speziell", das haben wir seinerzeit schon kurz nach ihrer Anmeldung bemerkt.

Verschleißen wir sie also so, wie sie ist!


So, so, Du willst die Userin verschleißen.

Ein sehr merkwürdiger Vorschlag für ein gutes und friedliches Miteinander.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Löwin @ 22.05.2019 19:15:58)
[QUOTE=Brandy,22.05.2019 16:02:43]Die Userin ist leider etwas "speziell", das haben wir seinerzeit schon kurz nach ihrer Anmeldung bemerkt.

Verschleißen wir sie also so, wie sie ist!


So, so, Du willst die Userin verschleißen.

Ein sehr merkwürdiger Vorschlag für ein gutes und friedliches Miteinander.

Es wundert mich jetzt schon ein wenig, daß Dir diese saloppe Formulierung für "nehmen wir die-/denjenigen eben so, wie sie/er eben ist" nicht bekannt ist. :hmm:

Oder könnte es möglicherweise sein, daß Du jetzt absichtlich ganz tief unten "in den Krümeln" nach etwas suchst, um mich in ein schlechtes Licht zu stellen?
War diese Antwort hilfreich?

@ Brandy: die Redewendung kenne ich wohl.

Mich stört der Ausdruck VERSCHLEISSEN.

Wieso sollte ich Dich in ein schlechtes Licht stellen wollen?
War diese Antwort hilfreich?

Warum? :hmm:

Was weiß ich! :keineahnung:

So ist der Spruch aber nun mal, der/die/das wird eben so verschlissen, wie er/sie/es nun mal ist!

Wenn Du diese Redewendung kennst, mußt Du doch nicht so empfindlich reagieren!

Bearbeitet von Brandy am 22.05.2019 20:00:35
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (ausprobieren @ 22.05.2019 13:57:36)
Ist Interesse verboten? Dann frage ich nicht mehr.
Ich entschuldige mich und bitte dann alle Posts zu löschen.

Nochmal Entschuldigung.

Du hast Agnethas Kommentar völlig falsch verstanden.

In meinen Augen war es Schwarzer Humor vom Feinsten und sicherlich nicht böse gemeint.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Agnetha @ 21.05.2019 09:23:09)
ich frage mich weshalb du das wissen möchtest :pfeifen:


Insulin kann nach der Obduktion nicht mehr nachgewiesen werden


ich habe zwei Chemiker in der Familie, seid immer lieb zu mir :P

nach Fingerhut /(Digitalis) wird auch keiner suchen...…. :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Brandy @ 22.05.2019 19:36:26)
Es wundert mich jetzt schon ein wenig, daß Dir diese saloppe Formulierung für "nehmen wir die-/denjenigen eben so, wie sie/er eben ist" nicht bekannt ist. :hmm:

Oder könnte es möglicherweise sein, daß Du jetzt absichtlich ganz tief unten "in den Krümeln" nach etwas suchst, um mich in ein schlechtes Licht zu stellen?

Besser schlechtes Licht, als gar kein Licht.
Irgendwann geht Jedem ein solches auf :pfeifen: :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter