Wohnung durch Rauchentwicklung u. Asche verunrei

Neues Thema Umfrage

Sorry,Ihr Lieben
Nach der jährlichen Inspektion unseres Pelletkachel durch "Fachpersonal "🤬 hat sich (im wörtlichen Sinne)meine Wohnung;buchstäblich,in Rauch aufgelöst. Der ganze Rauch und die darin enthaltenen Aschepartikel haben sich an die Decken,Wände auf und in die Küchenschränke Türen,usw abgesetzt. Die ehemals weiße Küche schimmert nun leicht grau. Ich habe schon mehrmals die Küche mit Allesreiniger oder mit einem Fett lösenden Produkt abgewaschen. Doch das Ergebnis ist eine Katastrophe. in den Schränken ist es nochschlimmer. Bekommt der "Dreck " kontakt mit Wasser endet es in Geschmiere und in Streifen.
Die Wände müssten mit einem Spezial Produkt vorbehandelt,abgewaschen werden,aber schädliche Dämpfe🤭 müssten größtenteils vermieden werden,da ich alerg. Asthma habe.
Liebe Leute könnt Ihr, mit euren,Ratschlägen helfen,habt Ihr,ein paar super Tipps für mich?
Ihr wäret eine große Hilfe.
Vielen,vielen lieben Dank im Voraus ❣Bea
Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

3 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Hilfreichste Antwort

ui, das klingt echt mies :trösten: aber ich bin ehrlich. ich würde das "Fachpersonal" heranzitieren und mir erbitten, dass durch wirkliche Fachkräfte der Dreck wieder entfernt wird. Ansonsten hilft echt nur putzen, putzen, putzen, so leid es mir tut. Und das mit fettlösendem Putzmittel, vielleicht hilft Orangenreiniger? Ich drücke die Daumen, dass du da bald ruß- und rauchfrei bist.
War diese Antwort hilfreich?

ui, das klingt echt mies :trösten: aber ich bin ehrlich. ich würde das "Fachpersonal" heranzitieren und mir erbitten, dass durch wirkliche Fachkräfte der Dreck wieder entfernt wird. Ansonsten hilft echt nur putzen, putzen, putzen, so leid es mir tut. Und das mit fettlösendem Putzmittel, vielleicht hilft Orangenreiniger? Ich drücke die Daumen, dass du da bald ruß- und rauchfrei bist.

War diese Antwort hilfreich?

Das lass‘ mal schön den Verursacher erledigen! Der ist garantiert versichert. Ich hatte vor 14 Tage eine Fachfirma im Haus die turnusmäßig die Fallrohre reinigt. In meiner Mietwohnung staute sich das eklige Wasser und floss durch die kompletten Küche bis in’ s Wohnzimmer! Die Firma kommt für den Schaden auf, auch der fast neue Geschirrspüler wurde ersetzt .

War diese Antwort hilfreich?

Es kam sofort eine Putzkolonne , ein Desinfizierer als erste Hilfe.
War diese Antwort hilfreich?

[B]Danke für euren lieben Rat Werde es mir zu Herzen nehmen.,und über den Vorschlag mit dem Fachpersonal gut nachdenken aber hier in Belgien laufen die Uhren ein wenig anders😡leider Das Fachpersonal muß ich wohl aus eigener Tasche bezahlen.🤑Denn nach der Katastrophe hatte ich bei bei den "Kachelheini"angerufen damit die sich IHRE Leistung ansehen können,die meinten direkt das dies nicht ihr Fehler wäre es läge am Hausbesitzer ,der hätte einen verkehrten Kaminausbau gebaut.Dabei wurde dieser von dem Kachel-Installateur erbaut ,von wo der Ofen her kommt, und die haben doch die Erfahrung vom Kaminbau. Also läuft es darauf hinaus das ich auf den Kosten hängen bleibe😡Wie so oft hier .Zum🤮Ich wünsche euch alles Gute,vielleicht hören eh lesen wir uns nochmal😉LG Bea❣

Bearbeitet von Bele59 am 29.05.2019 16:46:00

War diese Antwort hilfreich?

Wir haben nach einigen Renovierungen auch eine professionelle Putzkolonne durchs Haus geschickt, insbesondere um Gipsstaub und Farbkleckse rückstandslos zu entfernen. Das hat ein paar Euro gekostet, war aber jeden Cent wert.

Die haben Geräte und Expertise, die man selbst nicht hat. Wir hätten uns totputzen können und es wäre nicht halb so gut geworden.
War diese Antwort hilfreich?

Hallo Binefant❣
Danke für deinen lieben Rat Werde es mir zu Herzen nehmen.,und über den Vorschlag mit dem Fachpersonal gut nachdenken aber hier in Belgien laufen die Uhren ein wenig anders😡leider Das Fachpersonal muß ich wohl aus eigener Tasche bezahlen.🤑Denn nach der Katastrophe hatte ich bei bei den "Kachelheini"angerufen damit die sich IHRE Leistung ansehen können,die meinten direkt das dies nicht ihr Fehler wäre es läge am Hausbesitzer ,der hätte einen verkehrten Kaminausbau gebaut.Dabei wurde dieser von dem Kachel-Installateur erbaut ,von wo der Ofen (%) her kommt, und die haben doch die Erfahrung vom Kaminbau. Also läuft es darauf hinaus das ich auf den Kosten hängen bleibe😡Wie so oft hier .Zum🤮Ich wünsche euch alles Gute,vielleicht hören eh lesen wir uns nochmal😉LG Bea❣

War diese Antwort hilfreich?

[I][FONT=Courier][SIZE=7][COLOR=purple] Hallo Cambria❣Ich werde über dein Tipp gut nachdenken.🤔 Natürlich wäre eine professionelle Putzkolonne eine sehr große Hilfe für mich,besonders da ich gesundheitlich doch sehr angeschlagen bin. Vielen lieben Dank für deinen Ratschlag❣Ich hoffe wir hören ,eh,lesen noch voneinander LG. Bea

War diese Antwort hilfreich?

früher als man noch mit Holz und Kohle heizte und kochte waren im Umkreis der Herde/Öfen die Wände oft verschmutzt

dafür kochte man sich einen Radiergummi

du nimmst

3 Teile Mehl und vier Teile Wasser und etwas Salz !!! wichtig für die Elastizität

....100ml Wasser mit 5g Salz aufkochen kurz von der Platte ziehen und das Mehl auf einmal reinschütten und zu einem glatten Kloß rühren



auf die Arbeitsfläche schütten und sorgfältig durchkneten --- HEIß !!!!! Gummihandschuh ,

(alternativ NUR mit starker küchenmaschine in die Schüssel geben und mit den Knethaken nochmals gut durchkneten)

gut abkühlen lassen und mit diesem Knetgummi die Wände abrollen - schmutz nach innen falten weiter machen

----ja du liest richtig ....wie einen Windbeutel Brandteig - nur ohne fett und Ei



Zweite Möglichkeit

WASCHSODA hier in Deutschland Drogeriemärkte 500g ca 1€

je Liter Wischwasser 2 Eßlöffel

8 Eßl Waschsoda in Eimer geben - darauf 1 Liter KOCHEND heißes Wasser gießen !!!UNBEDINGT so rum _ würde man das Pulver in das Wasser streuen könnte es überschäumen -
auflösen ....dabei mit Kochlöffel rühren - erst wenn alles gelöst ist mit restlichem Wasser (hier 3 Liter) auf gerade noch verträgliche Temperatur verdünnen

GUMMIHANDSCHUHE

Schränke etc damit wischen KEINE Metallteile !!! sorgfältig mit Klarwasser nachwischen und nochmals mit Spülmittelwasser und wieder Klarwasserreinigen

War diese Antwort hilfreich?

Ich würde die verursachende Firma in Verzug setzen, Anwalt mit der Wahrung meiner Interessen beauftragen und ins Hotel ziehen

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage