Ghee: Hab ich es vergeigt?

Neues Thema Umfrage

Hallo!

Bin das erste Mal auf diesem Forum, danke schon mal an alle, die sich das hier durchlesen ^_^

Ich hab jetzt zum dritten Mal Ghee gemacht, diesmal etwas mehr, und dachte erst es ist perfekt geworden! Nach dem Filtern, noch warm, war es komplett klar und schön gelb.

Am nächsten Tag schau ich und überall sind kleine weiße Teilchen drin. Sind das noch Milchbestandteile? Oder ist das normal, weil ein Teil des Ghees anfängt fest zu werden? Bei dem kleinen Behälter Ghee, den ich in den

Ich hoffe das darf man, ich hab hier einen Link zu den Fotos:
*** Link wurde entfernt ***

//EDIT: okay anscheinend darf man das nicht. Jedenfalls sind es kleinste weiße Teilchen, die wenn ich sie in die Hand nehme nach ca. 30 Sekunden flüssig sind. Also wenn ich das Ghee erwärme ist es wieder komplett flüssig/klar.

Viele Grüße,

Mitsu

Bearbeitet von Mitsu am 27.05.2019 20:58:12

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Hallo!

Ja das sind noch Milchbestandteile. Hast du Tuecher zum Durchsieben verwendet? Falls ja, wie viele Lagen? Es kann sein, dass es zu schnell durch zu duennes Stoff gefiltert wurde und dadaurch solide Teilchen mit durchgekommen sind. Es sollte moeglich sein, die Ghee nochmal zu erwaermen und dann erneut zu filtern.

War diese Antwort hilfreich?

Du könntest das Ghee komplett in den Kühlschrank stellen und dann die oben abgesetzte weiße Schicht abheben. So ähnlich wie man Fleischbrühe entfettet.

War diese Antwort hilfreich?

Mist! Aber jetzt weiß ich Bescheid...

Also ich habe im Internetgelesen, man könne Mullwindeln benutzen. Hab davon eine 4fache Lage benutzt. Und dann nochmal durch eine 2fache Lage gefiltert.

Nur wie soll ich nochmal filtern? Wenn ich das Ghee erwärme, ist ja alles komplett flüssig.


Das mit dem entfernen der Schicht versuche ich mal, danke!




Achso, war das vielleicht mein Fehler: ich hab ziemlich viel gerührt, während ich das Ghee gemacht habe. Besonders als sich die Milchbestandteile am Boden absetzten, habe ich sie in Bewegung gebracht, damit sie nicht unten verbrennen. Kann es dadurch gekommen sein, dass kleinste Milchbestandteile entstanden sind, die bei etwas Wärme komplett flüssig werden?

Bearbeitet von Mitsu am 28.05.2019 15:06:26

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage