Oberfaden reisst ständig beim Nähen!

Neues Thema Umfrage

Ich habe eine Brother DS -140. Zuerst hab ich gedacht, er fädelt immer aus aber er reisst tatsächlich. Ich hatte dieses Problem noch nie! Was mach ich falsch? Ich möchte eine Arbeitshose kürzen aber das mit dem Nähen will nicht und ich verstehe nicht warum🤷🏻‍♀️
Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

Wie alt ist deine Nadel? Wenn die Nadel abgenutzt ist kann es zum Reissen des Oberfadens kommen. Das Problem hatte ich (Brother LS14) und das Ersetzen der Nadel hat geholfen.

War diese Antwort hilfreich?

Wie SvenjaM schon schrieb, es kann an der Nadel liegen, die würde auch ich als erstes tauschen. Manches Mal ist das Nadelöhr innen drin aufgeraut, das scheuert dann den besten Faden durch.

Dann die Oberfadenspannung prüfen, ist da alles ok? Manchmal kann sich da auch zwischen den Spannscheiben ein klitzekleines Fädchen verhakt haben, also ruhig mal einen dickeren Faden durchziehen und diesen Bereich auch so quasi reinigen.

Dass du richtig eingefädelt hast, davon gehe ich ja mal aus. ;)

Auch am Garn selbst könnte es liegen, ist es ein altbewährtes oder ein neues Garn, ich hatte mal ein neues, das sehr leicht gerissen ist.

Ist die Unterfadenspule richtig eingefädelt, manchmal hängt auch da was und reißt somit den Oberfaden.

Und geputzt sollte der Bereich unter dem Nähfuss auch sein, da sammelt sich mit der Zeit sehr viel Nähstaub und beginnt, alles zu verstopfen. Also Platte abschrauben und reinigen...

Ich puste meine Nähmaschine gerne mal mit Druckluft aus der Dose durch, tut ihr immer wieder gut und entstaubt auch an Stellen, wo ich mechanisch nicht hinkomme.

Mehr fällt mir jetzt nicht mehr ein, lass bei Gelegenheit mal hören, ob du das Problem beheben konntest.
War diese Antwort hilfreich?

Wenn alles richtig eingestellt ist, würde ich es auch mal mit einem anderen Garn probieren. Billiges Garn reißt leicht, aber auch Qualitätsgarn kann manchmal Macken haben.

Ist die richtige Nadel(stärke) drin? Wenn es die falsche Nadelstärke oder -art ist, zeigen sich bei mir auch manchmal Symptome, die zu falscher Fadenspannung passen würden, wie Schlaufen nähen o.ä.

Bearbeitet von Victoria Sponge am 28.06.2019 11:28:40

War diese Antwort hilfreich?

Ich würde mal einem anderen Garn probieren

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage