welcher job wäre möglich?


Hallo =)

Also ich bin auf der Suche nach nem Nebenjob, weil ichn bissel mehr Geld gut vertragen könnte :unsure:
Nur ich weiß absolut nicht, was ich machen könnte...
Ich bin 18, gehe noch zur Schule, und genau da liegt das Problem. Mein Stundenplan ist dermaßen *grrr* :labern: dass ich nur abends ab 19 uhr (frühstens) oder am Wochenende halt arbeiten könnte, bin also da schon zeitlich eingeschränkt.
Was gäbes denn da für Möglichkeiten zum jobben?
Alles, was mir so eingefallen ist wäre halt Nachhilfe (hab ich schonma gegeben, aber das is ja total unverlässlich, weil die kleinen Kinder dauernd termine vergessen oder plötzlich doch keine lust haben, würd ich aber halt auch machen, aber wie findet man denn schüler? (also außer über lehrer)); oder Babysitten (hab maln Praktikum im Kindergarten gemacht, aber mit Babysitten keine Erfahrungen, und wie kommt man da an Familien mit Kindern?); aber eigentlich wär mir eher nach was "festem" also irgendwie son verlässlicher Nebenjob. Habt ihr vllt ne Idee, was ich machen könnte, und wie man an den Job dann drankommt?

lg, laguna


Wie wäre es mit ner Tankstelle? DIe suchen doch immer mal Leute für die Abende oder Wochenenden!

Wegen Nachhilfe: Oft gibt es in Schulen "Schwarze Bretter", da würde ich vielleicht mal nen Anschlag machen :wacko:

Oder erkundige dich doch mal bei Veranstaltungsservices, da werden auch immer wieder mal Leute gesucht für das Catering bei Veranstaltungen (oft auch für WE)

Hmmm, ansonsten fallen mir noch so Sachen wie Zeitungen austragen, kellnern, oder putzen ein. (Frag doch mal in den Arztpraxen in deiner Nähe, ich hab das mal gemacht und hatte 2 Tage später den Job-----Vorteil, meist sind das Schlüsselreviere, d.h. du kannst hingehen, wann du willst, hauptsache am nächsten Tag ist es sauber!

Viel Glück bei der Jobsuche


Meine Kleine putzt bei uns und die Großen jobben im Kino.


Ebenfalls sind Jobs im Cafe (die meisten haben Samstag und Sonntag geöffnet), Kino (auch Samstag, Sonntag geöffnet und für Kurzschläfer bieten sich Nachtschichten in der Woche an) oder Videotheken (wie Kino) möglich. In allen Fällen sind Nacht- bzw. Sonntagszuschläge nicht zu verachten.

Nun bleibt noch zu bewerten wie sich die Arbeitszeiten mit der Schule vertragen.

mfg 21B


oder versuch es bei babysitter.de viel Glück.
:rolleyes:


Bei uns im Ort sind fast alle grossen Supermärkte ständig auf der Suche nach Aushilfen (stundenweise) zum Regale auffüllen.Einfach mal bei Aldi, Lidl, Kaufpark und Co nachfragen.
Oder einmal 15 Euronen in eine Kleinanzeige in der lokalen Zeitung investieren.


Gerade jetzt ( *lol*), wo ( eigentlich) die Biergartensaison angeht, brauchen Restaurants immer Aushilfen, die ausschließlich bei schönem Wetter kommen und nach 2 Stunden wieder gehen.

Entweder man hilft bei der Vorbereitung in der Küche (Gemüse und Salat putzen) oder richtet den Aussenbereich für die Kellner her, damit diese noch ein bißchen am See "braten" können. Die lassen sich dieses Vergnügen oft zusätzlich was kosten ;-)

Aber hier und heute in Bayern/München würdest Du dafür nicht gebraucht werden, denn wir haben gerade ca. 10-20cm Neuschnee!! Und es schneit und schneit und schneit....

Schneeräumen....!!! Wär doch auch noch was ;-)


Hey,

danke erstma für eure Tipps :)
Wenn ich jetz zum bsp. in nem Supermarkt jobben will, soll man dann eher mal anrufen oder einfach hingehen und fragen? (und wen fragt man da?) *doofefragen,ichweiß*

lg, laguna


Zitat (laguna @ 13.04.2006 - 14:20:04)
Hey,

danke erstma für eure Tipps :)
Wenn ich jetz zum bsp. in nem Supermarkt jobben will, soll man dann eher mal anrufen oder einfach hingehen und fragen? (und wen fragt man da?) *doofefragen,ichweiß*

lg, laguna

Geh doch einfach mal in dem Supermarkt vorbei & frage dort, wer zuständig ist für Einstellungen bzw. ob die Person weiß, ob Aushilfen gesucht werden....& dann wird man dich schon zu der zuständigen Person schicken................ :)

ist eigentlich egal, wenn du anrufst und sie dich wollen, musst du sowieso vorbeikommen. Allerdings suchen Supermärkte meisst nur Leute die auch tagsüber Zeit haben. Deswegen würde ich dir raten, Tankstellen, Kneipen und Cafes nach nem Job zu fragen, bei uns suchen die Bäcker immer Leute die Sonntag früh Semmeln verkaufen.


Hi du!

Also ich würd in den betreffenden Markt gehen und mich nach dem Geschäftsführer/Marktleiter erkundigen und dann deinen Wunsch nach nem Job kundtun. Ne Kassiererin fragen bringt nichts, denn warum Hänschen fragen. Gleich zum Hans gehen.
Wegen Babysitterangebote: ich war bei uns am Ort im Kindergarten und hab da gefragt, ob ich nen Zettel an die Tür hängen darf. Referenzen bekamen die Interessierten dann von der Kindergärtnerin selbt und du hast ja eh ein Praktikum - da ist die Voraussetzung ganz gut.
Kellnern wär nicht so mein Ding und Zeitung austragen auch nicht.
Ansonsten wenn ihr so ein Dorfblättel habt, dann kann man da ne Anzeige schalten, dass du einen Nebenjob suchst. Oder in der Tageszeitung.

Viel Glück!

LG MINI77


Hey, danke für eure Tipps =)

Werd dann nach Ostern mal hier im Ort n bissl umschauen.
Mir is auch noch eingefallen, dass ch ja auch Gitarrenunterrcht geben könnte, weil ich schon recht lange spiele und Freunden so "nebenbei" auch schonmal was beibringe.

Nochwas ist mir grad in den Sinn gekommen:
ich kann ja beim arbeitsamt vorbeischauen, bzw. da mal nachfragen. Oder erstmal anrufen ob die mir überhaupt helfen können ;)


Viel Erfolg........................
Das mit dem Gitarrenunterricht klingt doch gut!
Ja, um quasi alles versucht zu haben, kannst Du auch beim Arbeitsamt nachfragen, auch wenn da best. net wirklich was bei rauskommt.........................

Aber mit den anderen Tipps kannst Du es ja mal versuchen...

Schöne freie Ostertage.... :blumen:

Aha



Kostenloser Newsletter