T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!

Schnecken

Neues Thema Umfrage

Wir haben auf unserer Terrasse, ca. 30 m2, Lärchenbretter mit ca. 1 cm Zwischenraum verlegt. Nun habe ich entdeckt, dass am Abend die grausigen braunen Nacktschnecken in diesen Zwischenräumen verschwinden. Meine Frage: Wie kann ich diese Biester vernichten, bzw. loswerden? Danke für jegliche Hilfe.
Flecken, Reinigen, Putztipps, Rezepte:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

16 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Haben wir auch. Ich streue Schneckenkorn, dann ist Ruhe. Die Viecher kommen jedes Jahr wieder, trotz zweiter Etage.
War diese Antwort hilfreich?

Diese Plage ist nahezu unausrottbar.- Schneckenkorn als Bekämpfungsmittel wurde bereits erwähnt.- Ist allerdings nur einsetzbar, wenn ihr keine Haustiere habt (angeblich ist es ungiftig für Hunde und Katzen, aber ich habe meine Bedenken dahingehend nie aufgegeben).- Bierfallen bringen nicht sehr viel, da die Schnecken dadurch nur angelockt und "zugedröhnt" werden, jedoch nicht ausgerottet werden.

Bearbeitet von allesaufanfang am 03.08.2019 13:32:29
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Isamama @ 02.08.2019 20:41:45)
Haben wir auch. Ich streue Schneckenkorn, dann ist Ruhe. Die Viecher kommen jedes Jahr wieder, trotz zweiter Etage.

was :o die Schnecken können Treppensteigen :sarkastisch: oder nehmen die den Fahrstuhl ? :rolleyes:
Ehrlich gesagt, hab ich noch nie gehört... habe keine solche Vierchen in der Wohnung, Gott sei Dank :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Villö @ 03.08.2019 13:53:17)
was :o die Schnecken können Treppensteigen :sarkastisch: oder nehmen die den Fahrstuhl ? :rolleyes:
Ehrlich gesagt, hab ich noch nie gehört... habe keine solche Vierchen in der Wohnung, Gott sei Dank :pfeifen:

Wir haben sehr viele Pflanzen, die kommen aus der Blumenerde.
War diese Antwort hilfreich?

Ich streu Schneckenkorn und Kaffeesatz und sammel ab wenn es nötig ist.
Die Abgesammelten schmeiss ich in Salz, dann lösen sie sich auf.
Dieses Jahr habe ich noch keine einzige Nacktschnecke gesichtet
War diese Antwort hilfreich?

Ich hatte auch schon Schnecken auf dem Balkon, 1. Etage. Habe mir auch gefragt, wie die da hingekommen sind. :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (idun @ 03.08.2019 17:00:17)
Die Abgesammelten schmeiss ich in Salz, dann lösen sie sich auf.

Das ist aber ein sehr qualvoller Tod für die Tiere.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Golden-Girl @ 03.08.2019 17:08:35)
Ich hatte auch schon Schnecken auf dem Balkon, 1. Etage. Habe mir auch gefragt, wie die da hingekommen sind. :pfeifen:

Bei uns sind die an der Hauswand hochgekrabbelt :wacko:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (idun @ 03.08.2019 17:00:17)
Dieses Jahr habe ich noch keine einzige Nacktschnecke gesichtet

Wir auch nicht. Die Jahre davor war Herr Löwe jeden Morgen mit einer langen Zange auf Schneckenjagd. Am Anfang hat er bei 150 Schnecken nicht mehr weiter gezählt. Scheint sich gelohnt zu haben.

Bei uns landen sie im Bach. Die Enten waren schon parat und haben sich über ihr Frühstück gefreut.
War diese Antwort hilfreich?

Hab leider weder Enten noch Bach :heul:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (idun @ 04.08.2019 11:42:15)
Hab leider weder Enten noch Bach :heul:

Laufenten kann man mieten.
Wenn die Schnecken gefressen sind, gibt man sie wieder zurück. :)

Bearbeitet von Jeannie am 04.08.2019 11:47:25
War diese Antwort hilfreich?

Aber ihr passt schon auf, dass ihr nicht irrtümlicherweise auch die harmlosen und nützlichen Schnegel killt.

Ich hätte diese bis vor 2 Wochen, als abends im Garten meiner Freundin die Schnecken zu Dutzenden herauskamen, auch mit den gefräßigen Schnecken in einen

Erst meine Freundin hat mich aufgeklärt, dass nicht alle Bösewichter waren, sondern dass darunter auch Schnegel waren, welche sogar die Eier der anderen Nacktschnecken fressen.

Da habe ich das erste Mal in meinem Leben von dieser Schneckenart gehört und teile seitdem gerne mein Wissen daüber. :D

www.Schnegel.at ist eine sehr informative Seite, aber auch Wikipedia und andere Seiten sind informativ zum Nachschauen.

Tante Edit meint, ein bisschen was fressen müssen natürlich auch die Guten! :pfeifen:

Bearbeitet von Tilla am 05.08.2019 08:40:12
War diese Antwort hilfreich?

Das war ja sehr hilfreich, hoffentlich bleiben Sie davon verschont!
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (idun @ 03.08.2019 17:00:17)

Die Abgesammelten schmeiss ich in Salz, dann lösen sie sich auf.

Mach ich auch so. Es erschließt sich mir auch nicht, welche Todesart für Schnecken die bevorzugte sein soll: im Bach zu ersaufen, gepökelt oder von Laufenten gefressen zu werden??

Schlage folgenden Deal vor: die Schnecken suchen sich ein anderes Revier, dann können sie von mir aus auch dement an Altersschwäche sterben :lol:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Tilla @ 05.08.2019 08:37:39)
Aber ihr passt schon auf, dass ihr nicht irrtümlicherweise auch die harmlosen und nützlichen Schnegel killt.

Guter Tipp! Bis letztes Jahr kannte ich die auch nicht und habe aus Unwissenheit (ich gestehe es reumütig) ein Exemplar des Tigerschnegels vernichtet. Da ich mich aber über die schiere Größe dieses Untiers und die ungewöhnlich gefleckte Haut gewundert habe, habe ich mich schlau gemacht und festgestellt, dass wir einen wenig bekannten NÜTZLING im Garten haben.
Die Gattung hat trotzdem bei uns überlebt, und auch in diesem Jahr habe ich wieder ein paar Exemplare zu Gesicht bekommen. Meist spät nachts, und leider haben die Schnegel einen Hang zum „Fensterln“, wie die Schleimspuren zeigen :angry:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (najade @ 02.08.2019 20:38:57)
Wir haben auf unserer Terrasse, ca. 30 m2, Lärchenbretter mit ca. 1 cm Zwischenraum verlegt. Nun habe ich entdeckt, dass am Abend die grausigen braunen Nacktschnecken in diesen Zwischenräumen verschwinden. Meine Frage: Wie kann ich diese Biester vernichten, bzw. loswerden? Danke für jegliche Hilfe.

Angeblich soll ja Kaffeesatz helfen, aber ich bin davon nicht ganz überzeugt, was ich hingegen schon öfters gehört habe ist z.B. ein Produkt aus dem Gartencenter - Schneckensperre: Naturprodukt aus gemahlenem Neemsamen; stärkt die Pflanze und wird somit nicht mehr von Schädlingen angefressen. So wird auch nichts vernichtet sonder einfach vertrieben :D
War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage