Was sind das für Tierchen?

Neues Thema Umfrage

Hallo ihr lieben,

Ich habe seit einiger Zeit ungebetene Gäste in meiner Küche und mittlerweile auch im Schlafzimmer. Hab schon Dr. GOOGLE befragt, aber keine schlüssige Antwort gefunden. Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen , was das für Tierchen sind und wie ich sie bekämpfe.
Lebend hab ich noch keine gesehen, sie sind morgens wenn ich sie entdecke meist schon tot.

Profil:
- Schwarzer länglicher Körper mit durchsichtig bräunlichen Flügeln
- etwa 10mm
Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

7 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Hallo Twinsmom,

Deine Beschreibung trifft auf viele Insekten zu, ein paar genauere Angaben müsstest Du schon noch machen.
Sind es Käfer oder Falter?

Am besten lässt sich sowas anhand eines Fotos bestimmen. Da Du aber neu hier bist, kannst Du noch keine Bilder verlinken (erst ab 20 Forenbeiträgen). Du kannst aber ein Foto des Tierchens als Profilbild einstellen.

Liebe Grüße, Schoki :blumen:
War diese Antwort hilfreich?

Ah ich hab mich schon gefragt wie ich ein Foto posten kann. Hab jetzt mal mein Profilbild geändert... naja sieht mir nicht ganz ähnlich aber vielleicht kann mir jemand weiterhelfen
War diese Antwort hilfreich?

Hallo Twinsmom,

bei Deinen Tierchen handelt es sich mit ziemlicher Sicherheit um Mehlmotten.

Nun gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Sie kommen aus Deinen Trockenvorräten, wie Mehl, Müsli etc.

2. Im Sommer fliegen diese Motten auch gerne mal von draussen herein

An Deiner Stelle würde ich mal meine Trockenvorräte durchsehen, ob Du dort fündig wirst. Allerdings tippe ich eher darauf, dass sie in Deinem Fall von aussen kommen, weil Du ja immer tote Einzelexemplare findest.

Wie Du die ungebetenen Gäste wieder los wirst, dazu gibt es hier schon unzählige Beiträge. Gib dazu einfach "Lebensmittelmotten" oben ins Suchfenster ein.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo Schoki,
die Vermutung hatte ich auch schon allerdings sind meine Exemplare so klein, in dieser Größe hab ich die so noch nie gesehen. Sie sind auch relativ hart wenn man sie anfasst, eine Motte zerfällt ja fast.

Ich habe auf einem Anderen Forum schon nachgefragt und hier kam die Antwort das es sich um Zikaden handeln würde. Kann das hinkommen?

PS: Meine Trockenvorräte habe ich schon durchsucht, bisher kein Lochfrass oder irgendwelche Tierchen gefunden auch keine Larven ( meine Mum hat das Problem aktuell mit Lebensmittelmotten und die sehen ganz anders aus 🤔 )

Trotzdem schon mal danke für die schnelle Antwort

Lg und einen schönen Rest Sonntag

Twinsmom

War diese Antwort hilfreich?

Sind es winzige sich tot stellende Insekten wie Mücken mit durchsichtigen Flügeln und hoch gebogenem Hinterteil? Man kann sie berühren, sie reagieren nicht, hängen zur Zeit zu mehreren an Zimmerdecken.
Auch ich habe gegoogelt:
Es könnten Eintagsfliegen sein. Sie leben 1-4 Tage und richten keinen Schaden an.
Ich habe sie "weg gewedelt" und nach draußen befördert.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Twinsmom @ 11.08.2019 19:00:18)
Ich habe auf einem Anderen Forum schon  nachgefragt und hier kam die Antwort das es sich um Zikaden handeln würde. Kann das hinkommen?

Hallo Twinsmom,

habe noch ein wenig im Netz geforscht und diese Zwergzikade gefunden. Allerdings konnte ich im Netz sonst keine weiteren Details über dieses Tierchen herausfinden.

Ich werde mal in der umfangreichen Sammlung Bestimmungsbücher meines Lebensgefährten nachsehen, ob ich dort fündig werde.

In welcher Ecke Deutschlands wohnst Du denn?

Das wäre wichtig zu wissen, weil ja nicht jedes Insekt überall vorkommt.

Ich bin fest entschlossen herauszufinden, um welches Insekt es sich bei Dir handelt. Mir wird hier nämlich nachgesagt, ich könnte alles bestimmen ;)

Gib mir noch ein wenig Zeit, ich bleibe am Ball.

Guts Nächtle wünscht Dir Schoki :blumen:

Bearbeitet von Schokoräubärin am 12.08.2019 00:03:25
War diese Antwort hilfreich?

Guten Morgen Schoki,

vielen Dank das du dich hier so reinhängst.
Wir wohnen am wunderschönen Bodensee also im Süden Deutschlands. Direkt neben unserem Haus ist ein Maisfeld ansonsten haben wir noch recht kleine Bäume die erst gepflanzt wurden, falls das relevant sein könnte.

Mich stören die Tierchen ansich auch nicht, aber ich habe 16 Monate alte Zwillinge die jeden noch so kleinen Krümel finden und essen. Möchte nicht unbedingt das sie die Tierchen essen weil sie meinen das ist ein Brotkrumen 😆

@xldeluxe_reloaded
Also wie Eintagsfliegen sehen sie überhaupt nicht aus, da fehlen die Fühler und den gebogenen Hinterteil haben sie auch nicht.

Aber auch dir danke ich für deine Hilfe bei der Bestimmung unserer Mitbewohner 😉

Viele Grüße

War diese Antwort hilfreich?

Könnten es vielleicht Schaumzikaden sein?

Beim Runterscrollen sind viele Bilder zu sehen.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo Twinsmom,

eins ist schonmal klar, Deine "Gäste" sind mit ziemlicher Sicherheit Zikaden. Das ist gut, denn diese Tiere sind meines Wissens keine Hausschädlinge. Essen sollten Deine Kinder die Tierchen natürlich nicht. Ich denke, bei der momentanen Trockenheit verfliegen sie sich auf der Suche nach Nahrung nachts in Deine Wohnung / Dein Haus und sterben dort.

Ich würde aber meinem Namen als Tier- und Pflanzenbestimmerin nicht gerecht werden, wenn ich nicht herausfinde, um welche der vielen Zikaden es sich genau handelt.

Ich schreibe Dir eine PN.

Liebe Grüße, Schoki :blumen:
War diese Antwort hilfreich?

Hallo Twinsmom,

habe mich durch die Bestimmungsbücher gewühlt und bin zu folgendem Ergebnis gekommen.

Bei Deinen Zikaden handelt es sich mit 90%iger Sicherheit um die Gemeine Winterzirpe.

Wie Du auf den Bildern sehen kannst, gehen die Farbschattierungen von beige bis rötlich-braun. Ich denke, das kommt hin, zumal Insekten der gleichen Art nie exakt gleich gemustert sind.

Einen schönen Abend wünscht Dir Schoki :blumen:

Bearbeitet von Schokoräubärin am 12.08.2019 19:01:00
War diese Antwort hilfreich?

Hallo Schoki

vielen ♥️glichen Dank für deine Hilfe.

Nun zu der etwas unangenehmen Frage, wie werde ich sie wieder los? Alle Pflanzen nach draußen stellen oder gibt es noch andere Möglichkeiten?

Lg
Twinsmom

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Twinsmom @ 12.08.2019 19:56:34)
Nun zu der etwas unangenehmen Frage, wie werde ich sie wieder los?

Hier habe ich im Netz lediglich Tipps zur Vernichtung bzw. zum Fernhalten von Zikaden, die Pflanzen im Garten befallen, gefunden. Der Einsatz der chemischen Keule käme für mich schonmal gar nicht in Frage, da viele Zikaden auf der Roten Liste der bedrohten Arten stehen. Außerdem sind Insektizide für Dich und Deine Familie gefährlicher, als die harmlosen Tiere.

Das ist sowieso keine Lösung für Dein Problem, denn Du willst ja lediglich verhindern, dass die Tierchen ins Haus kommen.

Da Du die toten Tiere morgens findest, spricht viel dafür, dass diese nachts hereinfliegen. Ich würde deshalb nachts Fenster und Türen geschlossen halten oder evtl. Fliegengitter anbringen.

LG, Schoki :blumen:
War diese Antwort hilfreich?

Von der Beschreibung her würde ich sagen mehlkäfer (klein, hart), ich hatte vor Jahren ähnliche Gäste, und dann folgenden Tipp befolgt: lorbeerblatt auflegen, i ch hab das lorbeerblatt sogar an den küchenschrank innen mit klebeband geklebt, seither keine plage mehr. Bröselt zwar etwas, wenn es trocken wird, ist aber das kleinere übel! Viel Erfolg und alles gute für deine Familie!

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Bauxip @ 18.08.2019 11:32:33)
Von der Beschreibung her würde ich sagen mehlkäfer (klein, hart), ich hatte vor Jahren ähnliche Gäste, und dann folgenden Tipp befolgt: lorbeerblatt auflegen, i ch hab das lorbeerblatt sogar an den küchenschrank innen mit klebeband geklebt, seither keine plage mehr. Bröselt zwar etwas, wenn es trocken wird, ist aber das kleinere übel! Viel Erfolg und alles gute für deine Familie!

Hallo Bauxip,

das ist ein guter Tipp für alle, die ein Problem mit Mehlkäfern haben.

In diesem Beitrag ging es aber um Zikaden und das Rätsel wurde bereits gelöst, wie Du beim Durchlesen feststellen wirst ;)

LG, Schoki :blumen:
War diese Antwort hilfreich?

Zikaden sind größer (200 bis 400 mm), Lebensmittelmotten kommen schon eher in Frage, die kann man gut mit Klebefallen ködern.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Pedl @ 19.08.2019 14:30:33)
Zikaden sind größer (200 bis 400 mm)

:o
Ein Alptraum: Angriff der Killerzikaden. rofl
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Jeannie @ 19.08.2019 14:34:06)
:o 
Ein Alptraum: Angriff der Killerzikaden.  rofl

Der brandneue Horrorfilm, demnächst in ihrem Kino :aengstlich: :aengstlich:
rofl rofl
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Pedl @ 19.08.2019 14:30:33)
Zikaden sind größer (200 bis 400 mm), Lebensmittelmotten kommen schon eher in Frage, die kann  man gut  mit Klebefallen ködern.

Schon mal was von Zwergzikaden gehört? Die werden zum Großteil nicht größer als 13 Millimeter. Die größte Zikade ist die Kaiserzikade mit bis zu 11 cm Körperlänge.

Lebensmittelmotten wurden schon ganz am Anfang des Beitrags von @Twinsmom ausgeschlossen ;)
War diese Antwort hilfreich?

Ich denke, Pedl hat sich mit den Nullen vertan.

Aber Null ist Null - eine mehr oder weniger, was macht das schon aus? ;)

War diese Antwort hilfreich?

Sind es vielleicht Waldschaben? Die vermehren sich in diesem Sommer besonders stark und verirren sich häufiger auch mal in Wohnungen, wo sie aber schnell sterben. Sie sind völlig harmlos.

War diese Antwort hilfreich?

@broggy, waldschaben ist es auf keinen Fall, die sind viel kleiner und sehen auch komplett anders aus. Haben keine Fühler z.b.
Aber vielen Dank @ all das ihr euch so viel Mühe gebt, herauszufinden was bei uns Einzug gefunden hat.

Leider sind sie immer noch da, nur nicht mehr so extrem wie vor ein paar Wochen. Ich habe eine Orchidee verbannt und siehe da, kaum noch welche zu Besuch, vielleicht 1/2 in der Woche

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

"Eklige" Tiere nicht töten!

"Eklige" Tiere nicht töten!

68 84
Spinnen und andere Tierchen fangen - mit dem Bug-Mug

Spinnen und andere Tierchen fangen - mit dem Bug-Mug

17 6

Truthahn oberlecker

15 23
Flohvernichtung für niedrigen bis mittleren Flohbefall

Flohvernichtung für niedrigen bis mittleren Flohbefall

6 11

Schnecken zubereiten

17 29
Welches Haustier ist für Kinder geeignet?

Welches Haustier ist für Kinder geeignet?

4 22
Weintrauben-Bewohner vertreiben - mit Wasser

Weintrauben-Bewohner vertreiben - mit Wasser

12 9
Basteln mit Naturmaterialien ohne Tierchen

Basteln mit Naturmaterialien ohne Tierchen

7 3

Kostenloser Newsletter