Jeans steif, trotz Waschen

Neues Thema Umfrage

Hallo ihr Lieben!

Ich habe mir neulich mein erstes paar Jeans in 20 Jahren gekauft. Sie passen gut, sind nicht zu klein oder zu eng, aber sie sind so steif :( . Ich fuehle mich wie Blechmann aus dem Zauberer Von Oz. Ich habe die Jeans bereits gewaschen (ohne Weichspueler und mit Weichspueler) und dennoch bleibt der Stoff furchtbar steif. Die Koerperwaerme macht die ganze Jeans zwar weiter aber nicht weicher (macht das Sinn?).

Gibt es denn einen Trick wie man den Stoff selbst weicher machen kann?

Vielen Dank!
Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

14 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Hilfreichste Antwort

Falls das Essigwasser nicht helfen sollte, würde ich die Jeans während des Trocknens immer wieder mal kräftig schütteln.
Dadurch werden die Fasern gelockert und der Stoff wird weicher.
War diese Antwort hilfreich?

Ich würde die Jeans in Essigwasser legen,erhält auch noch die Farbe.
War diese Antwort hilfreich?

Essigwasser? Das habe ich nicht ueberlegt. Ich hatte in die vorhandenen Tips geschaut und dort was Essigwasser nur fuer die Farbe vorgeschlagen. Prima, das versuche ich. Danke schoen!

War diese Antwort hilfreich?

Falls das Essigwasser nicht helfen sollte, würde ich die Jeans während des Trocknens immer wieder mal kräftig schütteln.
Dadurch werden die Fasern gelockert und der Stoff wird weicher.

War diese Antwort hilfreich?

Jeans werden durch das Tragen weicher. Bügeln könnte auch helfen.

Was soll Essigwasser bringen? Kalk ist noch keiner vorhanden.
War diese Antwort hilfreich?

Ich würde in diesem Fall mal mit dem Bügeleisen drübergleiten :pfeifen:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Golden-Girl @ 21.08.2019 13:17:58)
Jeans werden durch das Tragen weicher. Bügeln könnte auch helfen.

Was soll Essigwasser bringen? Kalk ist noch keiner vorhanden.

Danke Jeannie und GoldenGirl!

Gebuegelt habe ich sie schon; mein Mann hat mich ausgelacht (keiner buegelt Jeans, sagte er). Geholfen hat es nicht. Ich hoffe es ist nicht der Stoff, denn sie Jeans war nicht ganz billig. Ich werde mal das Essigwasser und das Ausschuetteln versuchen; alles bischen hilft ^_^
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (SvenjaM @ 21.08.2019 13:20:07)
(keiner buegelt Jeans, sagte er).

Ich schon. Mit ungebügelten Jeans gehe ich nicht aus dem Haus. :P
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Golden-Girl @ 21.08.2019 13:31:03)
Ich schon. Mit ungebügelten Jeans gehe ich nicht aus dem Haus. :P

Ich auch nicht. Bügel sie aber ohne Mittelfalte rofl
War diese Antwort hilfreich?

Ich denke auch, dass Tragen sie weicher macht. Baumwolle ist oft nach dem Waschen steif.
Manchmal hilft es auch, sich ein bisschen zu bewegen, damit mit die Hocke zu gehen und ein bisschen zu federn.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Victoria Sponge @ 21.08.2019 16:43:11)
...
Manchmal hilft es auch, sich ein bisschen zu bewegen, damit mit die Hocke zu gehen und ein bisschen zu federn.

...und wer hilft mir dann wieder hoch??? rofl

Wenn ich denn schon mal unten bin, sollte ich gleich mal überlegen, was ich noch so da erledigen könnte :pfeifen: :sarkastisch:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (idun @ 21.08.2019 16:33:40)
Ich auch nicht. Bügel sie aber ohne Mittelfalte rofl

Dto. :)
War diese Antwort hilfreich?

Was ist Bügeln? :rolleyes:
War diese Antwort hilfreich?

Bügeln buchstabiert man so: :D

Bitte
überlege
genau,
es
lohnt
nicht
War diese Antwort hilfreich?

Großartig, Drachima! :blumen:

Da bin ich ganz bei dir. :D

War diese Antwort hilfreich?

Ich besitze zwar ein Bügeleisen, vergesse aber leider immer, wo ich es zuletzt geparkt habe :pfeifen:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Kampfente @ 21.08.2019 18:56:38)
Ich besitze zwar ein Bügeleisen, vergesse aber leider immer, wo ich es zuletzt geparkt habe :pfeifen:

Na, ihr kennt ja inzwischen meine Bügelmarathons, morgen ist wieder einer dieser Marathontage.
Haben sich wieder 6 volle normal grosse Wannen angesammelt. <_<
War diese Antwort hilfreich?

Da würde ich auswandern :P
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (idun @ 21.08.2019 19:06:34)
Haben sich wieder 6 volle normal grosse Wannen angesammelt. <_<

Ich kann das kaum glauben. Aber wenn Du es sagst... :pfeifen:

Was ist denn da alles drin? Zähl' doch mal auf. :D
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Golden-Girl @ 21.08.2019 19:46:30)
Ich kann das kaum glauben. Aber wenn Du es sagst... :pfeifen:

Was ist denn da alles drin? Zähl' doch mal auf. :D

mehrere Jeans, viele Shirts, Blusen,
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Victoria Sponge @ 21.08.2019 16:43:11)
Ich denke auch, dass Tragen sie weicher macht. Baumwolle ist oft nach dem Waschen steif.
Manchmal hilft es auch, sich ein bisschen zu bewegen, damit mit die Hocke zu gehen und ein bisschen zu federn.

Das hat nur gebracht, dass die Beine weiter wurden aber der Stoff ist nach wie vor sehr unangenehm steif. Ich hab das mit dem Essigwasser nun probiert und vor dem Aufhaengen hab ich sie getwistet und geschuettelt. Die Jeans haengt jetzt auf der Leine. Mal sehen wie das geworden ist :D

Idun, du buegelst Handtuecher? :blink:
Drachima, so buchstabier ich das auch :P - ich buegele nur Teile, die es unbedingt brauchen.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (idun @ 22.08.2019 07:50:25)
mehrere Jeans, viele Shirts, Blusen, Bettwäsche, Handtücher , 4-5 Kleider uvm

Jetzt kann ich es verstehen. Danke. :)

Handtücher habe ich noch nie gebügelt und Bettwäsche bringe ich zum Mangeln.

Bearbeitet von Golden-Girl am 22.08.2019 12:22:58
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Golden-Girl @ 22.08.2019 12:22:04)
Jetzt kann ich es verstehen. Danke. :)

Handtücher habe ich noch nie gebügelt und Bettwäsche bringe ich zum Mangeln.

Ich wechsle meine Bettwäsche jede Woche, die ist schneller gebügelt als der Weg zur Mangel ist.

Aber ich bin fertig mit bügeln, fertig mit Packen fürs lange WE. Alles passt genau zueinander und morgen früh geht es los
War diese Antwort hilfreich?

Meine Mama hatte früher so eine Bügelmaschine für zu Hause.

Wäre das was für dich, @Idun? Bei deinen Wäschebergen :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Bügeln mit dem Bügeleisen der Dampfbügelstation hat da bei mir schon mal geholfen den Stoff weicher zu bekommen....natürlich ohne Bügelfalte...obwohl: ich kenne auch Leute, die tragen Jeans NUR mit Bügelfalte...mal so bemerkt.. :rolleyes:

War diese Antwort hilfreich?

Svenja, habe ich es überlesen - aus welchen Material ist die Jeans denn?

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Tessa_ @ 23.08.2019 00:43:20)
Svenja, habe ich es überlesen - aus welchen Material ist die Jeans denn?

Denim - wie eigentlich alle Jeans ^_^
War diese Antwort hilfreich?

Haben unsere Tipps denn geholfen?

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (SvenjaM @ 23.08.2019 11:23:43)
Denim - wie eigentlich alle Jeans  ^_^

Das war mir schon klar, aber Du hast wahrscheinlich den neuen Hipp - rigid Denim.
Vielleicht hat der Demin einen erhöhten Hanffaseranteil, wie damals als die Jeans erfunden wurde. :D
War diese Antwort hilfreich?

Oh achso! Rigid denim, nie gehoert; ich hab die Hose lediglich fuer das Motorradfahren gekauft. Mir war nichtmal klar, dass es nun auch steifen denim gibt. Ich hasse Jeans :/

War diese Antwort hilfreich?

Wie ist die Jeans geworden, nach dem du sie gestern im Essigwasser eingeweicht hattest??
In der Zwischenzeit muss sie trocken sein.
Hast du schon probiert, die Jeans im
Problem im Trockner ist dass sie einwenig eingehen kann , wenn möglich nicht so heiß trocknen.
Hoffe mein Tipp hilft dir.

War diese Antwort hilfreich?

Ich trockne meine Jeans immer im Trockner, habe allerdings auch ein spezielles Jeans-Programm dafür. Sie verändert sich nicht in der Passform und hat dann einen sehr angenehmen Tragekomfort.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (sofie1945 @ 23.08.2019 16:03:33)
Wie ist die Jeans geworden, nach dem du sie gestern im Essigwasser eingeweicht hattest??
In der Zwischenzeit muss sie trocken sein.

Hatte ich vorhin auch schon gefragt...
War diese Antwort hilfreich?

Ich verwende im Sommer keinen Trockner, dafuer haben wir hier zu viel Wind, der umweltschonender verwendet werden kann. Ja, die Jeans ist trocken, aber ich habe sie bisher noch nicht wieder angehabt. Sie fuehlt sich allerdings noch genau wie vorher an. Also in den Haenden. Naechste Motorradstunde ist am Sonntag. Ich werde dann berichten ^_^

Edit: Sorry, Jeannie, deinen Beitrag hatte ich uebersehen :(

Bearbeitet von SvenjaM am 23.08.2019 16:07:45

War diese Antwort hilfreich?

Die Rigid Jeans sind der Renner derzeit.
Diese kommen aus den 80 ern.
Rigid-Starr,deswegen ist deine Jeans so steif auch nach dem waschen.
die Jeans enthalten kein Strechanteil.

Das Rigid-steht für Starr Steif.

Bearbeitet von Anemonne am 23.08.2019 16:20:47
War diese Antwort hilfreich?

Hab gerade mal ins Label geguckt: 98% Cotton, 2% Elastane. Also durchaus mit Stretch aber nicht sehr viel. Auf der Website des Ladens habe ich auch geguckt, dort heisst sie lediglich Indigo Bootcut Jeans (Entfernen falls nicht erlaubt, danke!).
Laut Website verkaufen sie keine Rigid Denims. Vielleicht ist es ein komischer batch.

Naja, muss ich mal gucken wie das nun weitergeht. Zur Not kaufe ich eine andere. Danke fuer alle eure Tipps und Ratschlaege! :wub: :blumen:

Bearbeitet von SvenjaM am 23.08.2019 16:50:15

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (SvenjaM @ 23.08.2019 13:12:19)
Oh achso! Rigid denim, nie gehoert; ich hab die Hose lediglich fuer das Motorradfahren gekauft. Mir war nichtmal klar, dass es nun auch steifen denim gibt. Ich hasse Jeans :/

du hast doch geschrieben es ist eine Rigid-Denim-Jeans?

Sorry hat Tess geschrieben.
Denke es liegt am Jeansstoff da wirst du nicht viel machen können.
vielleicht wird die Jeans vom Stoff weicher nach ein paar
Waschgängen.

Bearbeitet von Anemonne am 23.08.2019 17:38:48
War diese Antwort hilfreich?

Hallo, naja, Jeans ist ein dicker, fest gewebter, robuster Stoff, ursprünglich entwickelt als Arbeitshose für Goldgräber.
Daher "muss das so"
Das ist siche ungewohnt, wenn man sonst nie Jeans trägt.
Ich stecke Jeans nach dem Waschen für 5Min in den Trockner, dadurch werden sie schön weich, da die Fasern gelockert werden.
Ansonsten einfach anziehen und nach 10 Min geht es.
Direkt nach dem Waschen ist das bei Jeans aber typisch.
Wenn Du gar nicht zurechtkommst empfehle ich Dir eine Jeans mit viel Elasthan: Jeggings
Meine Tochter trägt darum überhaupt keine Jeans... rofl

War diese Antwort hilfreich?

Auch noch mit scharfer Bügelfalte?!? 😂 🤣 🤢

War diese Antwort hilfreich?

Mal ganz OT:
Kauf Dir zum Motorradfahren eine Lederhose.
Wenn Du mit einer Jeans bei einem Sturz mal so richtig über den Boden rutschst, dann ist die Jeans kaputt - und die Jeansfasern sind in der Wunde. Schutzwirkung ist also gleich Null. Eine Lederhose geht nicht so leicht kaputt ;)

Tante Edith hat ein paar Rechtschreibfehler gefunden ...

Bearbeitet von bödefeld am 26.08.2019 09:52:58
War diese Antwort hilfreich?

Danke fuer den Hinweis, aber keine Sorge diie Jeans ist fuers Ueben, boedefeld. ^_^ Ueber den 2. Gang komm ich auf dem Testgelaende nicht raus. Als Frau eines "Bikers" habe ich die Ausruestung bereits die ich fuers 'echte' Fahren brauche, aber bisher war ich nur hinten auf seiner Maschine mit drauf.

Edit: Die Jeans ist nun etwas weicher. Mein Mann sagte sie waere normal und ich bin es einfach nicht gewohnt. Ich denke er hat Recht. Danke nochmal fuer alle eure Tipps und Ratschlaege! :blumen:

Bearbeitet von SvenjaM am 26.08.2019 14:25:03

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (SvenjaM @ 26.08.2019 14:18:56)
Danke fuer den Hinweis, aber keine Sorge diie Jeans ist fuers Ueben, boedefeld. ^_^ Ueber den 2. Gang komm ich auf dem Testgelaende nicht raus. Als Frau eines "Bikers" habe ich die Ausruestung bereits die ich fuers 'echte' Fahren brauche, aber bisher war ich nur hinten auf seiner Maschine mit drauf.

Dann bin ich beruhigt, als Frau eines Bikers wirst Du wissen wann Du was tragen solltest :freunde:

PS: Ich hoffe Du kommst mit der Jeans zurecht - ist vielleicht wirklich Gewöhnungssache ;)
War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage