Ei stockt nicht im Auflauf

Neues Thema Umfrage

Meine große Tochter hat ihren Blitznudelauflauf gemacht .Nachher war sie ganz verzweifelt:
Warum Stockt das Ei im Nudel-Auflauf nicht immer?Kann es an der beigefügten Sahne liegen?
Es waren vorgekochte Nudeln, Erbsen, Paprikawürfel, Sahne und Ei darin. Belegt mit Frühstücksspeckscheiben u d Käse, dan im Ofen überbacken.


Bearbeitet von Tergi am 04.09.2019 16:50:35
Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

3 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Schlaegt sie das Ei mit der Sahne auf? Falls ja, hat sie zu viel Sahne erwischt. Mein Mann hat das mal getan, als er mir Fruehstueck machen wollte (er kann nicht kochen). Zu viel Sahne ans Ei und wir hatten Ruehreisuppe.
War diese Antwort hilfreich?

Wow, so eine schnelle Antwort hätte ich nicht erwartet- vielen Dank!
Das könnte der Fehler gewesen sein. Also: erst das Ei aufschlagen, dann vorsichtig ( nicht zuviel) Sahne dazu?

Bearbeitet von Tergi am 04.09.2019 16:52:13

War diese Antwort hilfreich?

Nur einen kleinen Schwupps Sahne. Beim Quirlen ins Ei eingeben.
War diese Antwort hilfreich?

Ja, würde ich auch sagen. Zuviel Sahne im Ei-Sahne Verhältnis. Dazu noch Gemüse, das zusätzlich Flüssigkeit absondert.

Wie viel Ei und wieviel Sahne war es denn?
Ich nehme für Quiche, Fritata oder Auflauf immer
3 L-Eier oder 4 M-Eier
auf entweder
200g Saure Sahne
oder 125ml Milch + 125 ml Sahne

Bei suppigen Sachen wie Spinat, Gemüsequiche o.ä. lieber etwas weniger Flüssigkeit.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Tergi @ 04.09.2019 16:42:58)
Meine große Tochter hat ihren Blitznudelauflauf gemacht .Nachher war sie ganz verzweifelt:
Warum Stockt das Ei im Nudel-Auflauf nicht immer?Kann es an der beigefügten Sahne liegen?
Es waren vorgekochte Nudeln, Erbsen, Paprikawürfel, Sahne und Ei darin. Belegt mit Frühstücksspeckscheiben u d Käse, dan im Ofen überbacken.

es war wahrscheinlich zu viel flüssigkeit im auflauf für die backzeit. gewiss, irgendwann ist das ei durchgegart, aber die sahne ist ja auch flüssig, und das gemüse ist ebenfalls arg wasserhaltig.

man muss übrigens keine vorgegarten nudeln nehmen. ich nehme ungekochte, wenn ich viel gemüse dabei habe, und gebe noch etwas flüssigkeit wie brühe, sahne oder milch dazu.

zwischendurch kann man mit der gabel testen, ob die nudeln durch sind. wenn nicht, noch ein wenig flüssigkeit dazu. tomaten haben viel wasser, auch zucchini, zwiebeln und paprika.
War diese Antwort hilfreich?

das Grundrezept für Eierguß (Royal) ist

zu gleichen Teilen Flüssigkeit und Ei

also zB. 250 ml Ei .....einfach in einen Meßbecher aufschlagen (sind etwa 4 M-Eier)

Zitat (Victoria Sponge @ 04.09.2019 21:11:44)
Bei suppigen Sachen wie Spinat, Gemüsequiche o.ä. lieber etwas weniger Flüssigkeit.

erst im Sieb abtropfen lassen und unbedingt in einer Schüssel auffangen -Geschmack!!!-
und mit der Flüssigkeit/Sahne auf die doppelte Menge auffüllen
Vorteil dieser Methode, wenn die Eier kleiner ausfallen hat man automatisch wieder das richtige Maß

dasselbe funktioniert auch mit der Waage ...... zB. 250 g und auch mit der gleichen Menge auffüllen

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 05.09.2019 09:54:21
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Victoria Sponge @ 04.09.2019 21:11:44)
Ja, würde ich auch sagen. Zuviel Sahne im Ei-Sahne Verhältnis. Dazu noch Gemüse, das zusätzlich Flüssigkeit absondert.

Wie viel Ei und wieviel Sahne war es denn?
Ich nehme für Quiche, Fritata oder Auflauf immer
3 L-Eier oder 4 M-Eier
auf entweder
200g Saure Sahne
oder 125ml Milch + 125 ml Sahne

Bei suppigen Sachen wie Spinat, Gemüsequiche o.ä. lieber etwas weniger Flüssigkeit.

Mache ich auch so! :daumenhoch:

Ab und zu gebe ich etwas geriebenen Parmesan (ca. 1 Esslöffel) in die Ei-Sahne-Mischung, wenn die Gemüsesorten zu suppig sein sollten. Sorgt dann nochmal für eine weitere gute Bindung und tut dem Geschmack keinen Abbruch.
War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage