eingefrorenen Kohlrabi zubereiten?

Ich habe frischen Kohlrabi eingefroren und möchte ihn nun zubereiten. Meine Frage wie mache dies? Ich bin Rentner und seit dem Tod meiner Frau bin ich Selbstversorger, also fast keine Ahnung von diesen Sachen.
10 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Guten Morgen! Ich würde den Kohlrabi auftauen, würfeln und in etwas Butter anbraten, mit Brühe knapp bedecken und 15 Minuten köcheln lassen. Dann die Brühe, die zuviel ist, abgießen, etwas Sahne in den
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich mache es genau wie Isamama.

Hast du den ganzen Kohlrabi einfach in den Tiefkühler gelegt?
Ich hoffe, die Konsistenz ist nach dem Auftauen nicht zu matschig. Aber Versuch macht klug - und außer matschigem Kohlrabi kann nichts schlimmes passieren. :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
und WENN der Kohlrabi doch zermatscht sein sollte, kannst du ihn mit gekochten Kartoffeln mischen, zerstampfen, Butter, Milch und Muskatnuss dran und du hast ein tolles Kartoffelpüree!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Tolle Idee, Isamama!!

Ich selbst komme nie auf so etwas. Bin beim Kochen wohl zu unkreativ :ph34r: :ph34r:

Bearbeitet von Sammy am 19.09.2019 08:43:05
Gefällt dir dieser Beitrag?
Den nächsten Kohlrabi in kleine Würfelchen schneiden und dann erst einfrieren. So mache ich das immer. Dann kann man ihn portionsweise rausnehmen und noch tiefgefroren verkochen, schmeckt dann fast so wie frischer.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Klasse Tipp danke dafür. Werde das Kartoffelpüree machen hört sich lecker an.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke für die Rückmeldung :blumen:

Mir fällt ein, ich habe auch mal eine oberleckere Kohlrabi-Apfel-Suppe gemacht. Dazu Äpfel und Kohlrabi in gleicher Menge schälen und kleinschneiden, in Butter andünsten, mit Brühe auffüllen und wenn gar pürieren. Einen Becher Sahne, etwas Chili und Curry mit dazugeben und nach Belieben separat Garnelen oder Jacobsmuscheln braten und darübergeben. Ein Traum, und keiner von unseren Gästen kam drauf, was da eigentlich drin war :lol:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo!
erstmal den Kohlrabi auftauen lassen und anschließend langsam aufwärmen mit Butter und einer Kräutermischung (zb von Iglo), Fertig!

Grüße!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich friere den Kohlrabi - so wie Tilla in kleinen Würflen ein und bereite ihn dann in gefrorenem Zustand zu. Entweder gedünstet
als Beilage z.b. zum Hackbraten oder Fleischpflanzerl, oder ich tue ihn in die Gemüsesuppe.
Kohlrabigemüse mit Kartoffelpürree und Spiegelei schmeckt uns ausserdem auch gut.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wenn ich aus dem Garten Kohlrabiüberfluss habe schäle ich ihn und schneide ihn entweder in Würfel oder
in Schnitz so wie beim Kartoffelsalat und friere ihn portionsweise ein.
Nach dem Auftauen das Wasser wegschütten denn das ist ein bisschen bitter.
In Gemüsebrühe leicht köcheln,Petersillie und Schnittlauch hinzugeben weiter leicht köcheln
und mit nem Stück Butter und aufgelöster Kartoffelstärke eindicken und glatt rühren.
Nach belieben etwas Essig und Zucker dazugeben, noch etwas köcheln und gut is.

Gutes Gelingen
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage