Dr.Oetker Mokkatorte

Ich möchte für einen Freund das alte Rezept ( Mokkatorte ) aus dem Backbuch "Backen macht Freude" aus dem Jahr 1963. Da wird angegeben : 1 Tube Kaffee-Extraktpulver. Kann mir jemand sagen wie viel Kaffeepulver in 1Tube waren ?

Ich sag schon mal herzlichen Dank!

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Wenn Du diese kleinen weichen Blechtuben meinst, die es damals z. B. von Maxwell gab, so waren darin 3,5 gr. Diese Menge reichte aus, um 2 Tassen Kaffee aufzugießen.

Sorry, fast vergessen, herzlich willkommen hier!

Bearbeitet von Brandy am 24.09.2019 20:27:23

War diese Antwort hilfreich?

Danke für die schnelle Antwort. Aber reichen 3,5g wirklich für eine Mokkabuttercreme ( Pudding ,1/2 Ltr. Milch ) aus ?
Habe u.a was von 20g oder 3 EL gelesen. Na ja, wie auch immer , ich werde es mal probieren . Natürlich ist das auch Geschmacksache !

Danke und Grüße

War diese Antwort hilfreich?

....das ist zuviel und wird bitter

ich nehme auf "1/2l" ==>>450ml die Menge für 3-4 Tassen je nach Marke 3-5 Teelöffel .... schau auf das Glas da steht die Menge pro Tasse drauf

....ach ja wichtig nur 450ml auf ein Puddingpäckchen für 1/2l nehmen ---- für Buttercreme muss er besonders fest sein

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 25.09.2019 02:23:39

War diese Antwort hilfreich?

Guten Morgen, herzlichen Dank für die Anworten. Dann werde ich doch ,um dem original Rezept möglichst nahe zu kommen das mit der Tube ( 3,5g ) ausprobieren . Das kommt dann auch so ca. mit den 3 TL hin .

Danke und Grüße

War diese Antwort hilfreich?
Neues ThemaUmfrage


Passende Tipps