Kaninchen schlachten

Hallo bin Julian hab seit diesem Jahr Kaninchen und würde Sie gerne schlachten ein Bolzenschuss habe ich schon mein vertraulicher Metzger hat mir es auch schon gezeigt aber so richtig trau ich mich nicht hast du noch Tipps für mich denn mein Metzger ist vor ca 6 Monaten gestorben Alterbedingt. Und ich habe leider keinen mehr der mir Tipps geben kann. Ist es außerdem Sinnvoll beim schlachten einen Eimer mit einem Blauen Sack überstülpt bereitzustellen für das ausnehme ?
Auf eine Antwort bin ich sehr Dankbar
Mit freundlichen Grüßen
Julian

Zitat (Julian11, 01.10.2019)
Hallo bin Julian hab seit diesem Jahr Kaninchen und würde Sie gerne schlachten ein Bolzenschuss  habe ich schon mein vertraulicher Metzger hat mir es auch schon gezeigt aber so richtig trau ich mich nicht hast du noch Tipps für mich denn mein Metzger ist vor ca 6 Monaten gestorben Alterbedingt. Und ich habe leider keinen mehr der mir Tipps geben kann. Ist es außerdem Sinnvoll beim schlachten einen Eimer mit einem Blauen Sack überstülpt bereitzustellen für das ausnehme ?
Auf eine Antwort bin ich sehr Dankbar
Mit freundlichen Grüßen
Julian

...hast du bei dir evt einen Bauern in der Nähe

die können meist auch Kleintiere (Hühner/Kaninchen) schlachten .....bzw die "Köchin" des Hauses
...meine Oma nahm NUR ein scharfes Messer --- so''n Schnickschnack wie Bolzenschuss gabs nur für Schwein+Rind

...oder Kaninchenzüchterverein .....nicht alle Tiere "überleben"

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 01.10.2019 17:54:45

Das mit dem Bauern war sehr hilfreich jetzt weiß ich top bescheid. Mit dem Bolzenschuss oder einem harten Gegenstand das Kaninchen betäuben. Davor hab ich mir eine Schürze angezogen ein Tipp von der Köchin. Dann den vorbereiteten Eimer mit Blauem Sack hinstellen und mit einem scharfen Messer die Kehle durchschneiden anschließen ausbluten. Das Geschickte daran ist meinte die Köchin den Blauen Sack kann man anschließend wunderbar zuknoten und findet in der Biotonne oder Schwarzen Mülltonne seinen Platz. :D Wenn jemand Fragen hat bin jetzt TOP informiert

Danke, ich glaube, so genau will es hier niemand wissen. :wacko:
Die meisten Hausfrauen von heute pflegen nicht mehr selber zu schlachten.

Wirfst du den Eimer zusammen mit dem blauen Sack weg? So eine Verschwendung! :o

Es gibt übrigens spezielle Foren, in denen man sich über Phantasien phantastisch austauschen kann... :pfeifen:

Bearbeitet von Jeannie am 04.10.2019 22:44:10

Zitat (Julian11, 04.10.2019)
Das mit dem Bauern war sehr hilfreich jetzt weiß ich top bescheid. Mit dem Bolzenschuss oder einem harten Gegenstand das Kaninchen betäuben. Davor hab ich mir eine Schürze angezogen ein Tipp von der Köchin. Dann den vorbereiteten Eimer mit Blauem Sack hinstellen und mit einem scharfen Messer die Kehle durchschneiden anschließen ausbluten. Das Geschickte daran ist meinte die Köchin den Blauen Sack kann man anschließend wunderbar zuknoten und findet in der Biotonne oder Schwarzen  Mülltonne seinen Platz.  :D Wenn jemand Fragen hat bin jetzt TOP informiert

übrigens mit dem frischen Blut (ggf in Eiswürfelform einfrieren / dann statt Sack KÜCHENschüssel) kann man wunderbar Saucen binden ...ein eigener Geschmack / besonders - teste es mal ... mit einer kleinen Menge - manch einer mag es nicht

UND zur Wurst und Pastetenherstellung ganz besondere Delikatesse

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 04.10.2019 22:45:54
Zitat (Tortenhummelchen, 04.10.2019)
übrigens mit dem frischen Blut (ggf in Eiswürfelform einfrieren / dann statt Sack KÜCHENschüssel) kann man wunderbar Saucen binden ...ein eigener Geschmack / besonders - teste es mal ... mit einer kleinen Menge - manch einer mag es nicht

Ich überlege gerade ob es sinnvoll ist, der Phantasie noch Flügel zu verleihen?
Zitat (Jeannie, 04.10.2019)
Danke, ich glaube, so genau will es hier niemand wissen.  :wacko: .....

Es gibt übrigens spezielle Foren, in denen man sich über Phantasien phantastisch austauschen kann...  :pfeifen:

Auweia.... :ph34r:

......

um das Tier wirklich komplett zu verwerten (außer Fell ...die müsstest du weiter geben)

alle Knochen im

dann mit 3 "geschwärzten" Zwiebel und Gemüseresten (Gemüse vor dem Schälen waschen ...sammle ich auch im Gefrierer) und KALTEM Wasser aufsetzen

ich nehme immer meinen Gänsebräter und Knochen von 3 Backblechen

es ist einfacher im Backofen, weil es ganz langsam sieden NICHT KOCHEN soll und am besten über Nacht
(Köche stelle es immer hinten auf den Herd - Nachts in die Kühlkammer und Tags wieder auf den Herd .....alle Reste fliegen da rein

---dann hängen sie ein Sieb rein und IN dem Sieb schöpfen sie schnell einen Schluck Brühe wenn sie ihn brauchen)

ich seihe den Fond ab/fülle ihn in schlanke hohe GERADE !!! Becher und kühle es - dann für 30-60 Minuten in den Gefrierer - das Fett ist jetzt Steinhart und kann von der Oberfläche abgenommen werden.
Die Flüssigkeit nochmals erhitzen/in Flaschen abfüllen und sterilisieren.
Das Fett einmal mit Klar Wasser aufkochen ...etwas weniger als in den schmalen hohen Becher passt - nochmals abkühlen und überfrieren
abnehmen - erwärmen und in eine kleine Schmalzkrucke geben ----auf Schwarzbrot mit Salz hmmmm
oder als Bratfett für dein Kaninchenfleisch - viel besser als Öl

....ich könnt ewig so weiter machen .....mein Motto hast du sicher schon gesehen

Zitat (Tortenhummelchen, 04.10.2019)
übrigens mit dem frischen Blut (ggf in Eiswürfelform einfrieren / dann statt Sack KÜCHENschüssel) kann man wunderbar Saucen binden ...ein eigener Geschmack / besonders - teste es mal  ... mit einer kleinen Menge - manch einer mag es nicht

UND zur Wurst und Pastetenherstellung ganz besondere Delikatesse

Wird das jetzt makaber oder meine ich das nur ?

Ein bisschen schwummerig wird mir schon. :keineahnung: :schockiert:

:wacko:

Die Beiträge, die nichts mit der Eingangsfrage zu tun haben, werden hier abgetrennt. Kriege das mit dem Handy leider gerade nicht hin, mache ich aber gerne morgen früh.

Da sich einige ekeln und einiges recht seltsam anmutet, hört der „Spaß“ hier auf. Ich drehe mal vorsichtshalber den Schlüssel rum.


---
Die Beiträge habe ich nun von besagtem Thema getrennt und das Thema wieder geöffnet. Hier schließe ich ab. Wer seine Beiträge hier nicht sehen und gelöscht haben möchte, bitte eine PN an mich.

Bearbeitet von Wecker am 05.10.2019 08:36:23

Gesperrt Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Kaninchen-Haltung Grundlagen
Kaninchen-Haltung Grundlagen
51 62
Haustierhaltung - darauf sollte man achten
Haustierhaltung - darauf sollte man achten
9 13
Kaninchen zusammenführen
Kaninchen zusammenführen
5 3
Geschmortes Kaninchen mit einer Sauce aus Weißwein, Oliven & Kapern
5 2
Kaninchen in Dijonsenfsauce
58 19
Gehege für Kleintiere billig und schnell bauen
1 2
Kaninchen in Cidre mariniert
5 4

Kostenloser Newsletter