Joghurt Flüssigkeit

Hallo !
Kennt jemand einen Weg, Joghurt Flüssigkeit zu entziehen ?

Was jetzt folgt, schreibe ich nur, weil eine solche Anfrage wenigstens 200 Zeichen enthalten muss. Meine Schwester sagt immer: Früher waren die Joghurts viel fester !
Und dann kommt immer die Frage: Weißt du wie man die Flüssigkeit da rauskriegt ?
Grüße
Fratu
8 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Hast du schon mal eine andere Sorte bzw. einen anderen Fettgehalt probiert?

War diese Antwort hilfreich?
Aus dem Grunde kaufe ich nur noch Griechischen Joghurt, der hat 10% Fettgehalt und kein Wasser sondert sich ab.
Da ich mich nicht ausschließlich von Joghurt ernähre und anderweitig Fett einspare, gönne ich mir diese Leckerei mit frischem Obst dazu - ein Genuss :sabber:

Bei den hiesigen Produkten bezahlt man mehr Geld fürs Wasser als für den Joghurt. Je weniger Fett drin ist, desto wässriger :kotz:
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (fratu, 07.10.2019)
Hallo !
Kennt jemand einen Weg, Joghurt Flüssigkeit zu entziehen ?

Was jetzt folgt, schreibe ich nur, weil eine solche Anfrage wenigstens 200 Zeichen enthalten muss. Meine Schwester sagt immer: Früher waren die Joghurts viel fester !
Und dann kommt immer die Frage: Weißt du wie man die Flüssigkeit da rauskriegt ?
Grüße
Fratu

Die Flüssigkeit kann ablaufen/abtropfen, wenn Du den Joghurt einen (Kaffee)Handfilter gibst und einige Stunden wartest. Natürlich die Tasse darunter nicht vergessen. ;)

Mir fällt aber gerade ein, daß es auch stichfeste Joghurts gibt, z.B. die von A.ldi.

Bearbeitet von Golden-Girl am 07.10.2019 12:49:35
War diese Antwort hilfreich?

... oder (stichfestern) Joghurt selbst herstellen.

War diese Antwort hilfreich?

die heutigen Joghurts werden viel schneller gereift als früher ...Wasser teuer verkaufen ist halt wirtschaftlich attraktiver

der griechische Joghurt ist ein Abtropfjoghurt ...uabhängig vom Fettgehalt -- aber der 10%ige schmeckt viiieeel besser

ähnlich wie bei Käse wird der Joghurt in ein mit einem Mulltuch ausgelegtes Sieb gegeben und über Nacht im

...Tipp oben abdecken - von TW gibt es ein Schüssel"programm" <Clarissa> dazu passend Siebe alles mit Deckel

wenn du also irgendwann selbst Joghurt machen möchtest ...geht sehr einfach
lohnt sich die Anschaffung

bis dahin einfach Frischhaltefolie oben drüber

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 07.10.2019 13:07:43

War diese Antwort hilfreich?
Warum willst du denn dem Joghurt die Flüssigkeit entziehen? Ich finde es viel schöner wenn der Joghurt cremig ist.
War diese Antwort hilfreich?

Es gibt so viele Sorten, probiere die doch einfach mal durch. Manche sind cremiger, manche fester.
Ich wüßte jetzt aber nicht, wo der geschmackliche Vorteil wäre. Zum Essen nehme ich den Joghurt so, wie er ist.

Ansonsten kenne ich das nur von Quark, dass man ihn für manche Rezepte auf ein sauberes Küchenhandtuch gibt, ihn darin einschlägt und das Wasser vorsichtig rausklopft, damit er trockener wird. Weiß nicht, ob das auch mit Joghurt geht.

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Orgafrau, 07.10.2019)
Warum willst du denn dem Joghurt die Flüssigkeit entziehen? Ich finde es viel schöner wenn der Joghurt cremig ist.

cremig wird ein Joghurt durch rühren

......er verliert sein "Gerüst" -- deshalb nie mit dem Mixer sondern immer von Hand durchrühren

je mehr Wasser er enthält desto "flüssiger" wird er

für Dressings - zB statt Majo in Salaten braucht man aber eine gewisse Festigkeit - und da ist der (neuerdings) extrem hohe Molkeanteil sehr kontraproduktiv

wenn es garnicht anders geht muss man sogar mit etwas Gelatine nachhelfen
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Tortenhummelchen, 07.10.2019)
cremig wird ein Joghurt durch rühren

......er verliert sein "Gerüst" -- deshalb nie mit dem Mixer sondern immer von Hand durchrühren

je mehr Wasser er enthält desto "flüssiger" wird er

für Dressings - zB statt Majo in Salaten braucht man aber eine gewisse Festigkeit - und da ist der (neuerdings) extrem hohe Molkeanteil sehr kontraproduktiv

wenn es garnicht anders geht muss man sogar mit etwas Gelatine nachhelfen

Aha, ehrlich gesagt habe ich mir da noch nie Gedanken darüber gemacht. Ich habe den Joghurt immer so gegessen wie er aus dem Becher kommt.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Orgafrau, 07.10.2019)
Warum willst du denn dem Joghurt die Flüssigkeit entziehen? Ich finde es viel schöner wenn der Joghurt cremig ist.

Weil sie ihn gerne fest mag. :pfeifen:

Ich übrigens auch...
War diese Antwort hilfreich?
Bei uns gibt es stichfestes Joghurt.
Das ist schön fest
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Golden-Girl, 07.10.2019)
Weil sie ihn gerne fest mag. :pfeifen:

Ich übrigens auch...

Für mich ist das kein Joghurt wenn er fest ist. Für mich muss der Joghurt cremig sein. Die feste Substanz muss mit der Flüssigkeit verrührt werden können sodass er cremig wird.

Da kann man mal sehen dass es verschiedene Geschmäcker gibt. Das ist auch gut so.
War diese Antwort hilfreich?

man kann milchpulver unterrühren, da wird der joghurt fester und cremiger, weil die flüssigkeit gebunden wird. ansonsten: in einem feinen sieb oder baumwolltuch oder kaffeefilter abtropfen lassen. mit der flüssigkeit kannst du blumen gießen. wenn du ihn vorher etwas salzt und ihn lange genug abtropfen lässt, bekommst du einen zarten frischkäse (labneh). du kannst auch griechischen joghurt kaufen, der ist schon cremig. generell gilt: je magerer, desto flüssiger - also am besten naturjoghurt mit 3,5% fett oder, wie gesagt, "griechischer art", kaufen.

War diese Antwort hilfreich?

Wenn Du ihn bei Dir bekommst, versuch mal den "Echt Bulgara Joghurt". Der ist zum einen stichfest und zum anderen schmeckt er auch noch so, wie Joghurt "früher" geschmeckt hat, nämlich sauer / säuerlich.

Diese heutigen Joghurts (cremig und mild) finde ich völlig öde.

VG Thomas

War diese Antwort hilfreich?

Stimmt!

War diese Antwort hilfreich?

Ich kaufe bei uns immer den griechischen Joghurt :sabber: :sabber:

https://www.menshealth.de/trends/unterschie...d-naturjoghurt/
Gut der Kerl oben ist auch nicht zu verachten :lol:

Wenn ich Quark haben will, lasse ich den griech. Joghurt durch einen ungebrauchten Kaffeefilter laufen, so was von lecker :sabber:

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Villö, 13.10.2019)
Wenn ich Quark haben will, lasse ich den griech. Joghurt durch einen ungebrauchten Kaffeefilter laufen, so was von lecker :sabber:

Wie soll denn aus Joghurt durch Abtropfen lassen Quark werden?
rofl
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (DWL, 13.10.2019)
Wie soll denn aus Joghurt durch Abtropfen lassen Quark werden?
rofl

was du noch nicht ausprobiert hast kannst du auch nicht bewerten :P das war vor ein paar Jahren auch mal hier ein Tipp... dort wo ich wohne, gibt es keinen deutschen Quark. Ich verwende den Quark immer für Kuchen und Torten :sabber:
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Villö, 13.10.2019)
was du noch nicht ausprobiert hast kannst du auch nicht bewerten :P das war vor ein paar Jahren auch mal hier ein Tipp... dort wo ich wohne, gibt es keinen deutschen Quark. Ich verwende  den Quark immer für Kuchen und Torten :sabber:

Ich habe das schon verstanden, was Du meinst. Man bekommt vielleicht etwas mit der Konsistenz von Quark, ist aber immer noch Joghurt, auch geschmacklich.
Und natürlich kann man den entwässerten Joghurt gut zum Backen nehmen. Muss ich aber nicht, weil ich dafür Quark verwende.
Was ich allerdings öfter mache, ist, dass ich bei Hefeteig die Hälfte der Flüssigkeitsmenge durch Joghurt (darf gerne flüssiger sein) ersetze. Das macht das Gebäck besonders saftig.

Bearbeitet von DWL am 13.10.2019 13:56:59
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (DWL, 13.10.2019)
Wie soll denn aus Joghurt durch Abtropfen lassen Quark werden?


Zitat (Villö, 13.10.2019)
was du noch nicht ausprobiert hast kannst du auch nicht bewerten das war vor ein paar Jahren auch mal hier ein Tipp... dort wo ich wohne, gibt es keinen deutschen Quark. Ich verwende  den Quark immer für Kuchen und Torten


Joghurt wird mit Hilfe von Milchsäure-Bakterien hergestellt

Quark ist eine "Vorstufe" von Käse und entsteht durch zusetzen von Lab zur Milch

es sind völlig unterschiedliche Produkte

was du meinst ist ein sogenannter Abtropf-Joghurt wie es die Griechen machen

Quark kann man aufgrund seiner "Zugehörigkeit" also besser durch Frischkäse .....mit ein bisschen Wasser rofl (Milch oder ganz korrekt Molke ...gibt's zum Trinken im Reformhaus) ersetzen

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 13.10.2019 14:02:40
War diese Antwort hilfreich?
Mir ist das schnurzegal wie ihr das Endprodukt nennt, :lol: ich jedenfalls backe meine Quark/ Käsekuchen schon Jahrelang so und die sind sehr lecker.... :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Ich habe bis vor kurzem gar nicht gewusst, das der Überbegriff Frischkäse ist und der Unterbegriff Quark.
Quark ist also ein Frischkäse. :hmm:

Eine Zeitlang habe ich meinen Joghurt sogar selber hergestellt, weil mir mal jemand so ein Gerät dafür geschenkt hat.
Einfach am Anfang Milch mit der Bakterienkultur anrühren - später nimmt man einfach von dem vorhandenen Joghurt etwas ab und braucht keine Bakterienkultur mehr. Kein großer Aufwand....müsste ich wieder mal probieren.

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Tessa_, 13.10.2019)
Ich habe bis vor kurzem gar nicht gewusst, das der Überbegriff Frischkäse ist und der Unterbegriff Quark.
Quark ist also ein Frischkäse. :hmm:

Eine Zeitlang habe ich meinen Joghurt sogar selber hergestellt, weil mir mal jemand so ein Gerät dafür geschenkt hat.
Einfach am Anfang Milch mit der Bakterienkultur anrühren - später nimmt man einfach von dem vorhandenen Joghurt etwas ab und braucht keine Bakterienkultur mehr. Kein großer Aufwand....müsste ich wieder mal probieren.

Ja - obwohl von der Reihenfolge der Herstellung ja eigentlich umgekehrt (wenn Männer schon mal DIN und andere Normen festlegen ... :pfeifen:)

Joghurt wieder mal selbst machen ......MACHS - da weiß man heutzutage wenigstens auch was drin ist
War diese Antwort hilfreich?
Ich gebe den Joghurt,egal welcher Art in ein Haarsieb,dass ich vorher mit einem Tuch ausgelegt habe,beschwere das ganze dann mit einem Teller und stelle das Sieb dann in eine Auffangschale und übernachtet in den Kühlschrank,dann hab ich eine trockene,fast Nagerquark ähnliche Joghurtmasse
War diese Antwort hilfreich?
Wie manche schon geschrieben haben: Du musst einfach eine stichfeste Sorte nehmen - das steht idR auf dem Deckel. Bei Rewe gibt es solche im 4er-Pack und bei Aldi meine ich auch. Die haben auch nicht mehr Fett als die flüssigen, aber sind nicht gemäß neumodischem Geschmack "cremig gerührt". Meist schmecken die stichfesten auch deutlich mehr nach richtigem, gesäuerten Joghurt und nicht nur nach etwas festerer Milch.
Eine Tendenz, die auch beim Quark um sich greift, weil offenbar schon bei solchen Weichspeisen das bisschen Mundarbeit vielen zu anstrengend ist. Für Quarkspeise wärs ja noch egal, weil man da meist ohnehin noch Früchte oder so rein rührt - aber versuch mal sowas aufs Brot zu tun und noch Konfitüre obenauf zu bringen... <_<
Auch Frischkäse ist heute überwiegend cremig oder luftig (ich sage eher matschig dazu). Früher bekam man auch Frischkäse in kleiner Blockform in Stanniol verpackt zu kaufen (z. B. Buko, Gervais). Da bin ich froh, dass zumindest die Luxusvarianten von Geramont wieder auf einem Tellerchen stehen können. Auch hier übrigens m. M. nach ein nicht zu unterschätzender Geschmacksunterschied! :lecker:
War diese Antwort hilfreich?
Neues ThemaUmfrage