schiebegardiene zu kurz

Neues Thema Umfrage

Hat jemand eine Idee wie man ein Schiebegardine um 4 cm verlängern kann??
Hab sie zu kurz gekauft. Die Verkäuferin ist schuld. Wenn ich die Gardine an der Wand angebracht hätte, wie ich es vorhatte wäre die länge perfekt. Die Dame meinte aber das es an der Decke viel schöner aussieht. jetzt fehlen 4 cm.

Kannst du sie eventuell auslassen? Falls nicht, dann ist da wenig zu machen, was nicht optisch auffallen wuerde.

eine Variante wäre ein zum Raum passender Streifen zB Wellenförmig eingesetzt

dafür braucht man allerdings Näh-Erfahrung (Stichwort - "Anschlüsse/Übergänge)

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 29.10.2019 16:49:26

Man könnte eine breite Spitze daran setzen.
Nur mal so ein Gedanke.

Zitat (MonikaK234, 29.10.2019)
Man könnte eine breite Spitze daran setzen.
Nur mal so ein Gedanke.

Das wäre auch mein Gedanke. :daumenhoch:
Zitat (MonikaK234, 29.10.2019)
Man könnte eine breite Spitze daran setzen.

Und sagen, das gehört so. :pfeifen:

Eine andere Überlegung wäre, die Schiene, in der die

Es kommt auf Deine nähtechnischen oder handwerklichen Fähigkeiten an.

Also ich habe mal den Gockel bemüht und es gibt ja massenhaft Schiebegardinen... Die kann man aber weder kürzen noch verlängern :pfeifen:

Ich würde die Gardine wieder zurückbringen und umtauschen.

bastapasta, meinst Du mit Schiebegardine eine Schiebepaneele, die unten noch eine Beschwerung hat?
Dann wird es wirklich schwer.
Ansonsten, wenn es nach unten hin offen ist, so ähnlich wie Monika oder Lutzie empfohlen haben, vielleicht ein Glanzband oder so einsetzen?

Zitat (bastapasta, 29.10.2019)
Hab sie zu kurz gekauft. Die Verkäuferin ist schuld. Wenn ich die Gardine an der Wand angebracht hätte, wie ich es vorhatte wäre die länge perfekt.

Und weshalb bringst du sie nicht - wie von dir geplant - an der Wand an? Was kann die Verkäuferin denn dazu?
Dir hätte doch eigentlich auch klar sein müssen, dass die Wandhöhe geringer ist als die Deckenhöhe, oder?

Die Idee mit der Spitze finde ich aber auch eine witzige und bestimmt hübsche Lösung.
Zitat (Binefant, 29.10.2019)
Und weshalb bringst du sie nicht - wie von dir geplant - an der Wand an? Was kann die Verkäuferin denn dazu?
Dir hätte doch eigentlich auch klar sein müssen, dass die Wandhöhe geringer ist als die Deckenhöhe, oder?

Die Idee mit der Spitze finde ich aber auch eine witzige und bestimmt hübsche Lösung.

Genau das waren auch meine Gedanken. -_-

Ich würde den gleichen Gardinenstoff nachkaufen, ohne die Schienen, und damit die einzelnen Schiebegardinen verlängern, evtl reicht es den Saum rauszulassen und an der Innenseite 1 Saumbreite dagegen zusetzen, was man dann auch nur von 1 Seite sehen kann.
Fällt mit gleichen Stoff wahrscheinlich nicht einmal auf.
Oder wenn der Saum sehr schmal ist, eine ganze Saumbreite doppelt als Verlängerung ansetzen, durch diesen neuen Saum kann dann wieder die Beschwerungsschiene geschoben werden. Auch das wird, bei gleichem Stoff kaum auffallen.
Oder man nimmt einen Kontrast-Stoff, dann hat man unten einen gleichmäßigen Abschluss.

Kommt auch auf den Stoff an, welche Qualität: blickdichte/feste Storegardine oder leichter Voilestoff.

Da es zum Nähen alles nur gerade Nähte sind , kann man es evtl auch als Gelegenheits-Näherin schaffen. Aber ein bisschen Arbeit ist es schon.

Bearbeitet von Abrakadabra am 05.11.2019 23:48:33

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter