Lederhose reinigen: muss die wirklich in die Reinigung?


Meine Liebilings-Lederhose (hab ja auch nur die eine) sollte vielleicht mal gewaschen werden. Sie ist aus normalem Glattleder mit Futter.
Reinigung ist so teuer. Gibt es alternativen? :unsure:


Mein Freund hat auch eine Lederhose, braucht er zum Motorradfahren. Der wäscht die immer in der Badewanne mit Babyshampoo. Man darf die aber auf keinen Fall über der Heizung trocknen, da sie sonst brüchig wird. Das Trocknen dauert wohl ewig, aber ist billiger als die Reinigung.


Ich habe meine Lederjacke schon des öfteren in der Maschine gewaschen (im Wollwaschgang und ohne schleudern). Dann tropfnass aufgehängt und nachdem die gröbste Nässe weg war, in ein Badehandtuch gerollt. Muss natürlich öfter gewechselt werden, bis das Teil dann komplett trocken ist. Meiner Jacke hat's nie geschadet, aber eine Garantie übernehme ich natürlich nicht ;)


Es gibt in Lederfachgeschäften oder Reitsportgeschäften spezielle Lederseife (z.B. Caval-Clean). Mit der kannst du dann deine Lederhose im Waschbecken/in der Badewanne waschen oder evtl. sogar in die Waschmaschine stecken (würde ich aber nicht machen).

Gut, das Trocknen dauert wirklich ewig (so zwei bis drei Tage) aber so lange wartest du auch auf die Hose, wenn du sie in die Reinigung gibst ...

LG
Lady Khaos



Kostenloser Newsletter