Samsung wäschetrockner Wärmetauscher reinigen...

Neues Thema Umfrage

Hej hej.. schöne gruesse aus Nordschweden. wie beschrieben .... ich versuche verzweifelt meine lamellen des wärmetauschers zu reinigen. alle meine anderen wäschetrockner die wir hatten konnten wir den wärmetauscher herausnehmen und von den flusen befreien. aber diese kiste ... das teil ist fest eingebaut.. lt. samsung seite.. soll ich mit einem pinsel die lamellen reinigen.. ich lache mal später. ich ahbe genau 3 ladungen drin gehabt. wasser und flusensieb wurden immer sofort gereinigt... mit einem pinsel klappt das schon mal ueberhaupt nicht... am liebsten wuerde ich das teil nehmen.. und mit nem wasserschlauch von draussen das ganze spuelen..aber ich hab so das gefuehl das das nicht wirklich klappen wird. habt ihr noch eine idee? acu so.. das modell... es ist ein samsung DV80M5010KW

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Ich habe einen Wärmepumpentrockner von Siemens. Der reinigt sich von selbst. Bist du sicher, dass es keine Selbstreinigungsfunktion gibt?

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Highlander, 30.12.2019)
Ich habe einen Wärmepumpentrockner von Siemens. Der reinigt sich von selbst. Bist du sicher, dass es keine Selbstreinigungsfunktion gibt?

Dann google mal nach dem
In dieser steht, dass man die Lamellen mit einem Pinsel reinigen muss.

Eine andere Lösung habe ich allerdings auch nicht.
War diese Antwort hilfreich?

Ich habe genau das gleiche Problem. Äusserlich sind die Lamellen schon mit einem Pinsel zu reinigen mühsam aber es geht. In den Lamellen aber bildet sich immer mehr schmutz und den bekommt man mit einem Pinsel nicht raus. Eine totale Fehlkonstruktion. Was hat sich Samsung da gedacht?
Energieeffizient ist das bestimmt nicht. Aber vielleicht kennt ja jemand die ideale Reinigungsmethode?

War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter