Chrom-Armatur mit Chrom-Spray "reparieren"?

Guten Tag zusammen,
bei uns im Bad ist eine an einer Armatur (wohl aufgrund vom Putzen) das Chrom z. T. abgeschabt... Nun meine Frage: Kann ich hier ein Chrom-Spray verwenden, um die Chromschicht wieder aufzutragen? Wenn ja, welches Fabrikat könnte ich hier verwenden? Eine neue Armatur kaufen möchte ich nicht. Vielen Dank für eure Hilfe! Freundliche Grüße aus dem sonnigen Ulm
3 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Chromspray kenne ich nur als Reinigungsmittel aber nicht als "Lack" zur Reparatur

....verchromen ist eine galvanische Beschichtungstechnik

War diese Antwort hilfreich?
Falls Ihr zur Miete wohnt, fragt den Hausbesitzer, ob er eine neue Armatur für Euch installiert.
Handelt es sich bei Eurer Wohnung um Eigentum, rate ich in jedem Fall zu einer neuen Armatur. Diese sind schon ab 25,-- € aufwärts im Baumarkt zu bekommen.
Ich hab das erst gestern gesehen, weil wir uns nach einem neuen Handwaschbecken für die Gästetoilette umgesehen haben.

Ehe daß ich mich an eine, vermutlich weder gut aussehende noch auf Dauer haltbare Flickschusterei für die olle Armatur begebe, kauf ich lieber gleich eine neue!
War diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank, dann bleibt uns wohl nichts anderes übrig, als eine neue zu kaufen. Wir wohnen hier erst seit 5 Jahren und es ist unser eigenes Haus und die Armatur ist eine gute Marke und leider schon etwas teurer... Aber vielen Dank euch!

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (noiram78, 10.01.2020)
Vielen Dank, dann bleibt uns wohl nichts anderes übrig, als eine neue zu kaufen. Wir wohnen hier erst seit 5 Jahren und es ist unser eigenes Haus und die Armatur ist eine gute Marke und leider schon etwas teurer... Aber vielen Dank euch!

Ohne euch zu nahe treten zu wollen: Wenn ihr innerhalb von 5 Jahren das Chrom runter geputzt habt, kann das Stück nicht so sehr hochwertig sein.

Das hat man ja oft: Eine bekannte Marke und ein hoher Preis ist keine Garantie für Qualität.

Bearbeitet von SieErPaar am 10.01.2020 10:03:07
War diese Antwort hilfreich?
Ich würde ja mal den Hersteller der Armatur anschreiben und fragen, ob es nach 5 Jahren sein, kann, dass die Armatur schon kaputt geht. Zumindest wenn sie - wie du schreibst - "etwas teurer" war ...


@SieErPaar: oder man hat das falsche / zu aggressive Putzmittel genutzt ...
War diese Antwort hilfreich?
Die Armatur am Waschbecken unseres Badezimmers wurde ebenfalls kürzlich ausgetauscht.

Da die defekte Garnitur auch nicht zu den allergünstigsten gehörte - die ich im vorangegangenen Posting bereits benannt hatte -, haben wir wieder eine des gleichen Herstellers "Gr.....e" gekauft.
Aber auch hierfür muß man keinesfalls astronomisch hohe Summen ausgeben. Wir haben für diese Einhebel-Mischbatterie 95,-- € bezahlt.

Ich finde nicht, daß dieser Preis zu hoch ist für eine Mischbatterie, die im Badezimmer des eigenen Hauses installiert werden soll.
War diese Antwort hilfreich?
Neues ThemaUmfrage