VerfÀrbung an Jeans durch Handy

Neues Thema Umfrage

Hallo zusammen,

ich bin ziemlich verzweifelt und hoffe ihr habt gute Tipps um mein Problem zu lösen :) ich habe mein Handy regelmäßig in meiner vorderen Jeanstasche getragen und mit der Zeit ist ein verfärbter Streifen erschienen. Das Problem habe ich anfangs nicht ernst genommen, nun ist aber diese Verfärbung immer deutlicher geworden (hier zu sehen: [URL*** Link wurde entfernt ***]Foto jeans[/URL]). Es handelt sich um eine ziemlich hochwertige Hose und ich möchte sie sehr gerne "retten"... Vor Textilfarbe habe ich etwas Angst, weil eine andere Farbe rauskommen würde...

Ich bin sehr dankbar für jeden Tipp! :)

Anscheinend wurde mein Link zu dem Bild gelöscht, laut Regeln ist es aber doch erlaubt? Hier wieder: h t t p s :// i.imgur.c o m/89tIh1X.jpg (ohne Leerzeichen...)

Danke!!

Bearbeitet von fabiotel am 20.01.2020 12:26:39

https://i.imgur.com/89tIh1X.jpg

Hm, schwierig... :hmm:

Links sind erst ab 20 Beiträge erlaubt. :)

Es könnte sein, dass durch das Handy eine Art "Knickstelle" im Stoff entstanden ist.
Da ist - außer mit Textilfarbe - nicht viel zu retten, befürchte ich. :(

Auch die Textilfarbe wird im Endeffekt wenig bis gar nichts nützen. Die ausgeblichene Stelle, die ja durch das ständige Mitführen des Handys in der Hosentasche entstanden ist, wird auch nach dem Einfärben mit Textilfarbe immer ein wenig heller/blasser erscheinen, als die gesamte Jeans.
Ganz abgesehen davon wird die erneute Einfärbung dazu führen, daß sich das gesamte Erscheinungsbild der Hose optisch verändern wird, sie wird in jedem Fall für eine gewissse Zeit eine dunklere Schattierung erhalten. Nach mehreren Wäschen ist aber auch diese wieder ausgewaschen und die Hose sieht genau so aus wie vor der Nachfärbung.
Auch die Verwendung von sogenanntem Fixiersalz oder Essig nach der Einfärbung ist nur bedingt nützlich, die Mittel verzögern lediglich das Ausbleichen, verhindern können sie das aber auch nicht.

Ich kann dazu nur raten, diese "Trag- und Nutzungsspur" einfach als gegeben hinzunehmen. Bekanntermaßen verändert sich ja auch die Farbe der Jeans - auch wenn diese nicht zu den Billigsprodukten gehört - im Laufe der Zeit an allen Stellen, die stark beansprucht werden. So z. B. an den Knien, an den vorderen und rückwärtigen Oberschenkelseiten oder den Gesäßtaschen, in denen oft genug die Geldbörse - zumindest bei den Herren der Schöpfung - steckt.

Bearbeitet von Brandy am 20.01.2020 13:17:08

Schade, dass sich da kaum etwas machen lässt. Trotzdem vielen Dank für eure Antworten und die Zeit, die ihr euch für mich genommen habt! :D

Um fast jeden Fehler aus Denim zu entfernen, sollte er in kochendes Wasser geworfen und 30 Minuten lang gekocht werden. Mit speziellen Das Medium ist willkommen, danach haben Sie eine praktisch neue Wendung.

Zitat (Liam79Xbm, 13.10.2020)
Um fast jeden Fehler aus Denim zu entfernen, sollte er in kochendes Wasser geworfen und 30 Minuten lang gekocht werden. Mit speziellen Das Medium ist willkommen, danach haben Sie eine praktisch neue Wendung.

Häääh??? :blink:
Zitat (Kampfente, 13.10.2020)
Häääh??? :blink:

Klingt nach G..gle-Übersetzung :ph34r: :ph34r:
Zitat (Kampfente, 13.10.2020)
Häääh??? :blink:. .



Häää???.. :nene: .. dat heißt: watt is.. :lol:
Zitat (Lutzie, 13.10.2020)
Häää???.. :nene: .. dat heißt: watt is.. :lol:

nö, nö, nö ... "watt willze" heißt datt :lol:
Zitat (Lutzie, 13.10.2020)
Häää???.. :nene: .. dat heißt: watt is.. :lol:

Nö, das heißt: hää, bitte?
Wenn schon...
Zitat (jsigi, 13.10.2020)
Nö, das heißt: hää, bitte?
Wenn schon...


Humor ist wenn man trotzdem lacht.. :ph34r:
Zitat (Lutzie, 13.10.2020)
Humor ist wenn man trotzdem lacht.. :ph34r:

:hmm: :huh: Häää, bitte???
Neues Thema Umfrage