Funkuhr

Neues Thema Umfrage

Wir haben in der Küche eine Funkuhr mit Kalender.. Sie funktioniert schon einige Jahre einwandfrei. Jetzt war wieder mal die Batterie leer. Nach dem Wechsel läuft sie auch wieder. Aber es aktualisiert sich nicht die Zeit und der Kalender. Ich habe sie schon an verschiedenen Stellen im Haus plaziert, um besseren Empfang zu finden. Aber bis jetzt ohne Erfolg.
Hat jemand eine Idee, wie man die Uhr unterstützen kann, damit sie das Funksignal empfängt.


Stell sie mal nahe an ein Fenster oder auf den Balkon.
Wenn es dann immer noch nicht klappt, ist wohl der Funkempfänger defekt.


Warte einfach mal. Die Empfangsqualität ist witterungsabhängig. Momentan scheint die Qualität miserabel zu sein; habe gerade meine DCF77-Uhren überprüft, die laufen aktuell auch nur im Quarztimer-Modus.


Vor ca. 3 Wochen zeigte meine FunkUhr auch nicht mehr die richtige Uhrzeit an. Nach dem Batteriewechsel liefen die Zeiger und liefen und fanden kein Signal.
Ich packte die Uhr in eine Tasche und wanderte mit Tasche und Hund hoch zu den Windrädern. Auch dort fand sie kein Signal. Nochmal andere, neue, Batterien rein, zurückgelaufen.... und das immer noch suchende Ding ohne Batterien im


Die Funkuhr synchronisiert sich nicht ständig, sondern z.B. immer nachts um 2 Uhr - tagsüber kannst Du sie also hin- und herschleppen wie Du willst, das ändert nichts. Vielleicht kannst Du die Synchronisierung irgendwie erzwingen (eine Taste drücken oder Batterie raus / rein). Funkstörungen durch andere Elektrogeräte können auch ein Grund sein - oder sie ist einfach kapott.


Hier bei mir laufen alle Funkuhren wieder auf stabilem Abgleich mit dem Zeitnormal DCF77.
Vielleicht erzählt uns @SieErPaar noch, ob sich die Zeitrechnung dort wieder an die Zivilisation ankoppeln ließ. rofl

Versuchter Zeitabgleich läßt sich erzwingen durch etwas längere Unterbrechung der Versorgungsspannung (die verbauten Pufferkondensatoren müssen entleert sein, deshalb ist ein schnelles Batterie-Raus-Rein nicht unbedingt erfolgreich).
Bei den von mir etwas genauer betrachteten Geräten wird je nach Programmierung stündlich oder einmalig in 24 h zu vordefinierter Zeit (Zeitmessung vom Gerät) synchronisiert.

Empfang kann man natürlich auch durch Austausch der Antenne mit höherer Empfindlichkeit verbessern (Ferritkern mit aufgewickelter Spule und parallelem Kondensator). Für den Normalgebrauch reicht jedoch was standardmäßig im Gerät verbaut ist. Bei gestörtem Empfang läuft die Uhr dann als quarzstabilierter Timer. Wenn der Zeitabgleich zu Anfang nicht klappt, Datum und Zeit manuell einstellen. ;)


Eine Funkuhr kostet heute um die 10 Euro. Da kann man nicht wirklich viel erwarten.....


Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Einladungen verstehen

Einladungen verstehen

17 49
CD Uhr basteln

CD Uhr basteln

22 6
Abnehmen ohne Kalorienzählen mit "Fit for life"

Abnehmen ohne Kalorienzählen mit "Fit for life"

5 11
Uhr im Wasser? Salz!

Uhr im Wasser? Salz!

3 3
Uhr ins Wasser gefallen

Uhr ins Wasser gefallen

5 5
Ausgefallene Wanduhr

Ausgefallene Wanduhr

51 47
Finde eine/n PartnerIn - und tue noch etwas Gutes

Finde eine/n PartnerIn - und tue noch etwas Gutes

20 13
Aus Alt mach Neu - Möbel und Deko lackieren

Aus Alt mach Neu - Möbel und Deko lackieren

30 34

Kostenloser Newsletter