schwarze Wäsche voll mit weissen wuggelen?

Neues Thema Umfrage

wenn ich schwarze Wäsche wasche nehme ich immer ein Flüssigwaschmittel her... aber nach dem Waschen ist die Wäsche immer voll mit weissen wuggelen… Was kann ich dagegen tun?
Die Maschine ist sauber, der Dichtungsgummi ist sauber, der Abfluss ist sauber ich habe die Maschine auch schon leer mit 95 Grad laufen lassen....
Kein Taschentuch oder sonstige Sachen.

7 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Hallo alexia,

Sind diese weißen "Wuggelen" textile Fasern oder eher Rückstände vom Waschmittel?

Ich habe nur drei Waschmittel und die reichen aus, um jegliche Wäsche abzudecken: Feinwaschmittel, Colorwaschmittel und Vollwaschmittel (alle in Pulverform). Bin sehr zufrieden damit und hatte dieses Problem noch nie. Für schwarze Wäsche benutze ich das Colorwaschmittel.
Nun ist die Frage, mit welcher Temperatur du die Wäsche gewaschen hast, welches Flüssigwaschmittel du benutzt hast und ob du einen Weichspüler verwendet hast.


Übrigens ist "Wuggelen" ein süßer Ausdruck für die Beschreibung. Ich verstehe es gut, weil ich aus Bayern bin.

Ciao Elisabeth

Bearbeitet von Elisabeth am 05.02.2020 11:48:10
War diese Antwort hilfreich?

was sind wuggelen?
War diese Antwort hilfreich?

Wir sagen "Wuckerl" und das sind Fusseln
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (alexia2006, 05.02.2020)
wenn ich schwarze Wäsche wasche nehme ich immer ein Flüssigwaschmittel her... aber nach dem Waschen ist die Wäsche immer voll mit weissen wuggelen… Was kann ich dagegen tun?
Die Maschine ist sauber, der Dichtungsgummi ist sauber, der Abfluss ist sauber ich habe die Maschine auch schon leer mit 95 Grad laufen lassen....
Kein Taschentuch oder sonstige Sachen.

Das könnten sogenannte Fettläuse sein, also Ablagerungen von dem in der Wäsche enthaltenen Hautfett. Hervorgerufen werden sie entweder duch zu wenig Waschmittel oder eine nicht ausreichende Waschtemperatur.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Elisabeth, 05.02.2020)
Wir sagen "Wuckerl" und das sind Fusseln

Wuckerl ist für mich die Münchner Bezeichnug für Lockenwickler.

Diese Wuggelen heißen dort Wuzerl.

Und dann gibt es noch Klupperl. Das sind Wäscheklammern.

:offtopic:

Bearbeitet von DWL am 06.02.2020 18:04:13
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (DWL, 06.02.2020)
Wuckerl ist für mich die Münchner Bezeichnug für Lockenwickler.

Diese Wuggelen heißen dort Wuzerl.

Und dann gibt es noch Klupperl. Das sind Wäscheklammern.

:offtopic:

Danke für den kostenlosen Deutschunterricht rofl wieder mal schlauer gewurden :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Villö, 06.02.2020)
Danke für den kostenlosen Deutschunterricht rofl wieder mal schlauer gewurden :pfeifen:

Das sind regionale Ausdrücke - braucht man also nicht unbedingt zu wissen. ;)
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Golden-Girl, 06.02.2020)
Das sind regionale Ausdrücke - braucht man also nicht unbedingt zu wissen. ;)

...das weiß ich doch, habe es nur noch niemals gehört :P
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Villö, 06.02.2020)
...das weiß ich doch, habe es nur noch niemals gehört :P

ich auch nicht und ich fühle mich jetzt schlauer rofl Man soll nie aufhören dazuzulernen :glühbirne:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (idun, 06.02.2020)
ich auch nicht und ich fühle mich jetzt schlauer rofl Man soll nie aufhören dazuzulernen :glühbirne:

rischtig :daumenhoch: :gestatten:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Golden-Girl, 06.02.2020)
Das sind regionale Ausdrücke - braucht man also nicht unbedingt zu wissen. ;)

Und was ist, wenn sich zwei aus unterschiedlichen deutschen Sprachräumen über Wuckerl unterhalten? Das kann schon zu massiven Missverständnissen führen. :pfeifen:
Klar, muss man nicht wissen
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (DWL, 07.02.2020)
Und was ist, wenn sich zwei aus unterschiedlichen deutschen Sprachräumen über Wuckerl unterhalten? Das kann schon zu massiven Missverständnissen führen. :pfeifen:

Dann fragt man eben nach - wie hier auch. Wo ist das Problem? :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Golden-Girl, 07.02.2020)
Dann fragt man eben nach - wie hier auch. Wo ist das Problem? :pfeifen:

Sicher fragt man eben nach, wenn man endlich merkt, dass man aneinander vorbeiredet.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (DWL, 07.02.2020)
Sicher fragt man eben nach, wenn man endlich merkt, dass man aneinander vorbeiredet.

Ich kann mir nicht vorstellen, daß man aneinander vorbeiredet, wenn man einen Ausdruck nicht kennt. Wenn ist etwas nicht kenne, frage ich sofort nach.

So, und jetzt bin ich raus aus dem Thema.

Gute Nacht. :blumen:
War diese Antwort hilfreich?

Hallo Elisabeth,

vielen Dank für deine Antwort.

Also es sind keine Waschmittelrückstände, sondern Textilrückstände. Wie so ein weisser Film... Wenn du verstehst was ich meine?! Es ist total komisch, denn ich habe die

Ich wasche die Wäsche mit 40 Grad und einen flüssig Waschmittel (Ariel)

Was hast du denn für ein Waschmittel?

Liebe Grüße aus Tirol

Alexia2006

Bearbeitet von alexia2006 am 07.02.2020 09:10:00

War diese Antwort hilfreich?

Nachdem was du schreibst, kann ich es mir auch nicht erklären, was denn nun an deiner Wäsche haftet.

Trotzdem würde ich es mal mit Pulverwaschmittel versuchen. Ich persönlich benutze das von A...di. Ich glaube, bei euch ist es dann der H....er. Die haben bei jeweiligen Produkttests sehr gut abgeschnitten, sind aber preislich doch unter den "gängigen", für die man meist die Werbung mitbezahlt.
Vielleicht hat hier noch jemand einen Vorschlag - tut mir leid, dass ich dir nicht helfen konnte.

Ciao Elisabeth

War diese Antwort hilfreich?

Hallo verwendest du sonst Pulver Waschmittel und nur bei schwarzer das flüssige?

Lg

War diese Antwort hilfreich?

Meistens sind bei weißen Fusseln ,vergessene Papiertaschentücher schuld.Ich kaufe nur noch die Markenware.

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter von Frag Mutti