M├Ąhne b├Ąndigen

Neues Thema Umfrage

Hallo werteste community,

Ich bin neu hier und weiß noch nichg ganz wie es hier läuft aber ich probiers einfach mal.
Ich habe schulterlange, lockige, dicke, sture Haare(wie man auf meinem Profilbild sehen kann) und sehr große Probleme damit sie zu kemmen ohne regelrechte Qualen zu leiden.
Ich hoffe nun auf ein paar Tipps oder Kniffe was sich da machen lässt.
Ich weiß natürlich dass es wahrscheinlich kein "Wundermittel" gibt aber mir würde wirklich jeder Tipp helfen der den Akt des Kemmens ein wenig schmerzfreier macht.
Habe es bereits mit conditioner, "Weichspüler" und Ähnlichem versucht aber nichts scheint wirklich wirksam bei meiner Mähne zu sein.
Ich würde sie nur sehr ungern kurz halten, was mir schon ein paar mal geraten wurde, da sie meiner bescheidenen Meinung nach recht schön sind und doch im wahrsten Sinne des Wortes ein Teil von mir sind.

Ich danke im Vorraus für jede hilfreiche Antwort✌?

Hallo Mike99, außer kurzschneiden, fällt mir auch gerade nichts anderes ein. Hast Du schon mal Deinen Frisör noch einem Tipp gefragt?

Wenn Spülung und Kur nicht helfen, fällt mir nur noch Öl ein. Das macht die Haare zwar fettig, aber vielleicht doch geschmeidiger?

Hast du denn verschiedene Spülungen/Kuren ausprobiert? Die sind nämlich verschieden gut, gerade Naturkosmetik hilft oft wenig, was Kämmbarkeit angeht (falls du damit gearbeitet hast). Aber auch dabei findet man was.

Habe mal diese Intensivkur nachgebaut, die fand ich eigentlich ganz gut. Habe keine Locken, benutze sowas Stärkeres aber meist nach Henna-Aktionen, welche die Haare trocken, störrisch und verworren machen. Man braucht davon sehr wenig, weil es sonst schnell beschwert, aber das wäre für dich vielleicht genau das Richtige?

Im Zweifelsfall frag mal da nach, wo man mit vielen Locken zu tun hat, z.B. im Afro-Shop oder ggf im Barber-Shop. Vielleicht wäre was aus dem Bereich Bartpflege gar nicht so doof?

Bearbeitet von Victoria Sponge am 11.02.2020 19:12:40

Zitat (Victoria Sponge, 11.02.2020)
...

Im Zweifelsfall frag man da nach, wo man mit vielen Locken zu tun hat, z.B. im Afro-Shop oder ggf im Barber-Shop. Vielelicht wäre was aus dem Bereich Bartpflege gar nicht so doof?

Meine Tochter ist mit ihrem Sohn auch zum Afro-Friseur gegangen (der Kleine hat einen afrikanischen Papa und die Locken von ihm geerbt) Der Friseur hat ihr Pflegeprodukte mitgegeben, die die Locken weich und geschmeidig halten, sodass sie einigermassen kämmbar sind. Nachdem Haarewaschen werden nur ganz wenige Tropfen ins Haar einmassiert und sie kann den Jungen ohne Geschrei kämmen :wub:

meine Haare sind auch sehr dicht und lockig und Schulter lang. Bei Luftfeuchtigkeit sehe ich immer aus, (o ton Herzblatt) wie ein explodierter Igel. :heul: Glätten hält nicht lange.
Seit einiger Zeit sprühe ich meine Haare mit Kosmetiköl von n u x e ein und die Haare lassen sich wunderbar pflegen und glätten. Nebeneffekt: das Öl fettet nicht und riecht so gut.

Zitat (idun, 12.02.2020)
(o ton Herzblatt) wie ein explodierter Igel.

:sarkastisch:
Stelle ich mir gerade bildlich vor. :hihi:

Hast du mal CO Wash probiert (Conditioner Only)? Da gibts einiges dazu im Netz. Meine Kollegin, auch mit afrikanischem Papa, schwoert drauf.

Hi Mike

Wenn ich kenne das zu gut.
Falsches Shampoo Haare nachm trockentupfen extrem strohig u an kämmen könnte ich gar nicht denken. Da hab ich dann mal von satinique das Haaröl serum probiert. 1 bis 2 pumpstösse diese ins Haar einmassieren und ich konnte sie ohne Probleme u Schmerzen kämmen.

Und obwohl Öl enthalten ist — sehen sie nicht fettig aus und spüren sich nicht fettig an. Kann ich nur wärmstens empfehlen.

Angebot entfernt. Wir bieten keinen „Marktplatz“; siehe Forumregeln. Danke!
W.


Sry Admin... war keine Absicht...

Lg a.

Bearbeitet von Schalli78 am 31.03.2020 13:52:46

Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Kostenloser Newsletter