Urinfleck aus Matratze - Was hilft wirklich?

Neues Thema Umfrage

Hallo!

Aufgrund von übermäßigem Alkohol ist mit folgende Peinlichkeit passiert: Ich habe einen Urinfleck auf meiner Matratze.

Ich habe die Matratze noch nicht lange und auch allgemein ist mir der Fleck sehr unangenehm. Ich habe es bereits mit dem Haushaltstipp Zitronensaft versucht, es hat sich allerdings nichts verbessert.

Kennt jemand Haushaltsmittel die wirklich funktionieren? Habe noch von

Was hilft wirklich?

entsorgen.

kenne kein mittel, was den wegmacht.

War diese Antwort hilfreich?

ca. 7 Gebissreiniger in eine Sprühflasche geben und mit warmen Wasser auffüllen, dann die Gebissreiniger darin auflösen.
Damit den Fleck/ die Flecken besprühen und mit einem Microfasertuch vorsichtig über das besprühte wischen.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (SAHARA, 13.02.2020)
ca. 7 Gebissreiniger in eine Sprühflasche geben und mit warmen Wasser auffüllen, dann die Gebissreiniger darin auflösen.
Damit den Fleck/ die Flecken besprühen und mit einem Microfasertuch vorsichtig über das besprühte wischen.

Ich glaube das wird klappen.. :daumenhoch: .. Gute Idee.. :)

Bearbeitet von Lutzie am 13.02.2020 19:03:28
War diese Antwort hilfreich?

Die Frage ist:
So richtig Bett mit WC verwechselt oder nur ein paar Tropfen verloren?

Sollte Fall 1 zutreffen, ist das Problem nicht nur oberflächlich und der Gedanke, dass man den Fleck nur oberflächlich aus dem Bezug (kann man ihn nicht abnehmen und waschen) heraus wischt, ist nicht so angenehm. Andererseits ist Auswechseln auch ein finanzieller Aspekt.

Ich würde dann auch zum Tipp mit der Sprühflasche greifen; dabei ist zu beachten, von außen nach innen zu wischen, um Ränder zu vermeiden.

Hygienespray nach der Reinigung wäre auch noch ratsam und eventuell eine Schutzauflage.

War diese Antwort hilfreich?

Es gibt allergikermatrazenhüllen. Da wird die ganze matraze mit eingehüllt. Sind preiswerter als eine neue Matraze.
Sollte es im Fachhandel geben.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo,
wenn so etwas einmal passiert ist, ist es Zeit für eine wasserdichte Matratzenhülle oder -Unterlage.
Wir haben solche Hüllen seit Jahren über den Matratzen. Ich hatte immer sehr starke Monatsblutungen und wollte da einfach sicher sein. Bisher ist da noch nie etwas passiert, aber so einen wasserdichten Matatzenschutz bekommt mal relativ günstig im Internet und ist damit auf der sicheren Seite.

LG Taita

War diese Antwort hilfreich?

Ich habe ein Spannbettlaken aus PVC. Das kann man einfach nach dem Malheur abwaschen. Gibt es in jedem Sanitätshaus. Braucht man sich auch nicht schämen. Es gibt mehr Leute als man denkt, die betrunken einnässen. Das ist nix Schlimmes, wenn es nicht täglich passiert.

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage