Eiergröße

Hallo zusammen, ich muss ein Kuchen backen und da kommen 4 Eier rein (Größe M).
leider bekomme ich zur Zeit keine Eier Größe M, sonder nur Größe S.

Frage:
Wie viel Eier muss ich nehmen, um die Menge von M-Eier zu bekommen?

Meine Tochter liebt diesen Kuchen und ich möchte ihn nicht in die Tonne hauen.
Es ist ein Rührkuchen.


Bearbeitet von dieter01 am 02.04.2020 18:43:16
7 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Ich würde eins mehr nehmen.
War diese Antwort hilfreich?
4 Mittelgroße Eier entsprechen in Rührkuchenrezepten etwa 250g

schau mal wieviel Mehl auf diese Menge in deinem Rezept genommen wird (Zucker und Butter genauso)

Beispiel gleiche Menge/ doppelte Menge ....oder irgendwas dazwischen - so kannst du die Zutaten anpassen

---------------------------------------------------------

wenn du genug Eier hast schlage die 4 kleineren Eier auf und wiege sie, bei Bedarf füge erstmal nur ein Eigelb hinzu, wenn dann immer noch etwas fehlt schlage das beiseite gestellte Eiweiß zu cremigem Schnee -- so läßt es sich besser portionieren -- und gebe davon entsprechend zu

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 02.04.2020 19:09:33
War diese Antwort hilfreich?

Zutaten:
200 g Butter
200 g Zucker
125 g Mehl
125 g Haselnüsse gemahlen
Vanillezucker, Schokoladenraspel, Zimt Sauerkirschen

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (dieter01, 02.04.2020)
Zutaten:
200 g Butter
200 g Zucker
125 g Mehl
125 g Haselnüsse gemahlen
Vanillezucker, Schokoladenraspel, Zimt Sauerkirschen

Mehl und gem Nüsse musst du zusammenzählen - daraus ergibt sich ein Verhältnis 1:1 mit den Eiern

bei den anderen Zutaten sind es 4/5 also Eiergewicht durch 5 -- dann mal 4

(das ist fast ein Eischwerteig)
War diese Antwort hilfreich?
Ich würde einfach eines mehr nehmen.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Sammy, 03.04.2020)
Ich würde einfach eines mehr nehmen.

da die Eiergrößen alle 10 gramm eingeordnet werden, und je nach Alter der Henne variieren gibt es große und kleine S (bzw M, L, XL) Eier

da kann es passieren, dass es schnell zuviel Ei wird wenn man ein ganzes Ei mehr nimmt

gerade bei diesem Teig (Rezept hat Dieter "oben" genannt) ist ein Teil des Mehles durch gemahlene Nüsse ausgetauscht - die haben keinen Klebereiweiß

zu viel Ei könnte den Teig "auseinanderreißen"
War diese Antwort hilfreich?
Meine Rezepte sind alle auf L-Eier ausgelegt, aber wenn ich nur M bekomme, mache ich nur M rein. Meistens reicht das auch.

Man kennt ja die Konsistenz, die der Teig haben soll, ggf muss man etwas mehr Flüssigkeit ranmachen, wenn er zu fest erscheint.
War diese Antwort hilfreich?
Bei mir ist es umgekehrt. Die Rezepte verlangen meisten M Eier und wir haben immer nur L Eier zu Hause.
Bisher war das nie ein Problem.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Sammy, 03.04.2020)
Ich würde einfach eines mehr nehmen.

Genau meine Meinung. Habe ich oben ja auch schon geschrieben. Ich weiß nicht, warum man daraus eine Wissenschaft machen muß. Ich achte bei einem Rezept nie auf die Eiergröße - und bisher ist immer alles gelungen. -_-

Bearbeitet von Golden-Girl am 03.04.2020 13:30:40
War diese Antwort hilfreich?
Ich mache nicht so ein gewese ums Rezept . Nehme normale Eier (außer es sind Junghenneneier) für den Teig und hatte noch nie Probleme mit dem Kuchen . Bei den kleinen Eier nehme ich die doppelte Menge .
Meine Mutter hat Hühner und falls mal eine Henne besonders fleißig war und ein dickes Ei produzierte , nehme ich eins weniger......
War diese Antwort hilfreich?
Neues ThemaUmfrage