Stieftochter kommt zu Besuch


Hallo,

ich brauche Hilfe!!!

Meine kleine Stieftochter (4 Jahre), kommt bald zu besuch, leider weiß ich gar nicht was ich dann zum Mittag kochen soll. :(


Mit Spaghettis und Pommes kann man nichts verkehrt machen.

lg Ulli


Also wenn hier ein Kind von 4 Jahren auf besuch kommen würde.
Dann gibt es u.a.

Pfannekuchen (Crepes mit Nutella)

oder

Pommes mit Fischstäbchen

oder

Spaghetti mit Soße

oder

Mac Donald oder Burger King

oder

Pizza mit viel Käse

Und ein leckeres Eis zum Dessert

Fischstäbchen mit Kartoffelbrei ist doch auch son Kindergericht.
Oder mach doch mit der Kleinen Hamburger. Die Semmeln gibt es im Supermarkt, die Burger kannst Du entweder selber machen oder tiefgekühlt kaufen. Tomate, Salat (gesund) und natürlich viiiieeel Ketchup (der muß). Das gemeinsame Zubereiten bringt sicher Spaß und schmecken tut es auch :)
Das macht dich sicher zur beliebtesten Stiefmutter im ganzen Viertel...


Zitat (little_nena @ 14.02.2005 - 15:02:53)
Hallo,

ich brauche Hilfe!!!

Meine kleine Stieftochter (4 Jahre), kommt bald zu besuch, leider weiß ich gar nicht was ich dann zum Mittag kochen soll. :(

wie wäre es, wenn du mal ihre mutter fragen würdest was die kleine sooo gerne isst? dann hättest du mal einen anhaltspunkt der nicht so verkehrt wäre.

Frag' die kleine doch einfach, was sie gerne isst. Das wird sie dir auch mit vier Jahren schon sagen können, dann geht ihr einkaufen, sie kriegt noch ein Überraschungsei und wird den Besuch sobald nicht vergessen.

Patrick


Zitat (rauchman @ 14.02.2005 - 15:39:03)
Frag' die kleine doch einfach, was sie gerne isst. Das wird sie dir auch mit vier Jahren schon sagen können, dann geht ihr einkaufen, sie kriegt noch ein Überraschungsei und wird den Besuch sobald nicht vergessen.

Patrick

Das wuerde ich auch machen. Ansonsten finde ich Mc.Donalds ist immer was tolles fuer Kinder. Ist zwar Junk-food aber das kriegt sie ja nicht jeden Tag.

FM

Zitat (fledermaus @ 14.02.2005 - 17:54:20)
Zitat (rauchman @ 14.02.2005 - 15:39:03)
Frag' die kleine doch einfach, was sie gerne isst. Das wird sie dir auch mit vier Jahren schon sagen können, dann geht ihr einkaufen, sie kriegt noch ein Überraschungsei und wird den Besuch sobald nicht vergessen.

Patrick

Das wuerde ich auch machen. Ansonsten finde ich Mc.Donalds ist immer was tolles fuer Kinder. Ist zwar Junk-food aber das kriegt sie ja nicht jeden Tag.

FM

Oh, ne neue Fledermaus?!

PV

Zitat
Das wuerde ich auch machen. Ansonsten finde ich Mc.Donalds ist immer was tolles fuer Kinder. Ist zwar Junk-food aber das kriegt sie ja nicht jeden Tag.



Aber danach WILL sie es jeden TAG.


??????
Und zum allgemeinen "Wohlbefinden" hinterher noch eine Havanna,und ein Wasserglas mit Whisky ????

Nee,Nee,Nee !!

DAMIT sollte man erst garnicht anfangen !

Mc.Donalds....?????

SOO bringt man Kindern keine Esskultur bei :(

P.S.
Für den Preis einer Portion Pommes bekomme ich 10 kg Kartoffeln....

DAS GIBT GANZ VIEL POMMES.


Zitat
Frag' die kleine doch einfach, was sie gerne isst


Da es die Stieftochter ist, halte ich das für eine gute Möglichkeit auch die Kommunikation zu fördern,zusammen einkaufen zu gehen,und vor allendingen auch zusammen zu Kochen!!!

Aber so'ne Kleine einfach irgendwohin zu schleppen,sie Abzufüttern,und einen auf "Gute Stiefmutter" (oder Tante) zu machen,halte ich für Moralisch verwerflich.!

Für mich hat das mit "KAUFEN" zu tun,und das gilt nicht ;)

es fällt mir ja nicht ganz leicht,... ;) , aber da hat der micha recht!

wie wäre eine gemeinsame kochorgie und sei es nur grießbrei...

Bearbeitet von MumofTeddy am 14.02.2005 18:52:55


Micha, Du bist der Groesste!!!!!!! :D
Prima was du so von dir gibst. Aber sag mal. Bist du Kindergaertner ......oder wieviel Kinderchen hast du denn schon grossgezogen, dass du dich so gut auskennst???? ;)

Eure Fledermaus.


Auch mir fällt es nicht leicht (da geht es mir wie MumofTeddy), aber Micha sieht das ganz richtig. Zusammen einkaufen, zusammen kochen zusammen essen finde ich schön. und du könntest ja auch eine kleine "Speisekarte" zusammenstellen mit 3-4 Gerichten. Dann kann das Kind sich etwas aussuchen, und ihr zieht los und kauft ein usw. Denn so kann bei allem auch das Kind mitentscheiden und mittun. :)
Sei dir nur sicher, du schaffst das schon
Gruß Bücherwurm


Zitat (Bücherwurm @ 14.02.2005 - 19:06:47)
Auch mir fällt es nicht leicht (da geht es mir wie MumofTeddy), aber Micha sieht das ganz richtig. Zusammen einkaufen, zusammen kochen zusammen essen finde ich schön. und du könntest ja auch eine kleine "Speisekarte" zusammenstellen mit 3-4 Gerichten. Dann kann das Kind sich etwas aussuchen, und ihr zieht los und kauft ein usw. Denn so kann bei allem auch das Kind mitentscheiden und mittun. :)
Sei dir nur sicher, du schaffst das schon
Gruß Bücherwurm

Vielen Dank!!!

Jetzt weiß ich, dass ich bestimmt alles richtig machen werde und meine Stieftochter viel Spaß haben wird.

:D

Mal neugierig bin.
Heißt es trotzdem Stieftochter obwohl es bei der Mutter lebt?
Die leiblichen Vater von meine Kindern ist verstorben und durch wieder heirat sagt mein man Stiefkindern.


@Micha gerade weil man Kinder selber versucht gut zu erziehen ist Mc Donalds nicht immer drin.
Dann ist es doch mal ein Fest dar hin zu gehen, so weit ich das alles beobachte freuen Kindern sich doch auf Burger King oder Mac Donalds.

Ich finde Michas Ansätze nicht zu McDoof oder BK zu gehen auch richtig, nur ist es so, dass Kinder auch miteinander kommunizieren und von anderen Kindern erfahren, dass es in den Burgerbuden toll wäre.

Und irgendwann möchten sie da von alleine hin und empfinden es als Bestrafung, wenn sie es nicht dürfen.

Um es anders auszudrücken:

Papa, wenn ich gross bin möchte ich auch mal Spiesser werden... ;)

Grüße

Floridaadler B)



Kostenloser Newsletter