Naht an der Markise

Neues Thema Umfrage

Mittelnaht der Markise löst sich, gibt es eine Möglichkeit, das selbst zu reparieren? Die offene Naht ist ca. 1,50 lang und zum Nähen schlecht zu erreichen. Kann mir jemand bitte einen Tipp geben, wegen der Naht kostet eine Neubespannung ca. 1.000 Euro!

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Auch an unserer Markise hat sich nach 15 Jahren des Gebrauchs nun eine Naht aufgelöst.
Die Markise besteht aus mehreren Bahnen und da sie ziemlich groß ist (B 6,50 m x T 3,50 m), kommen weder wir selbst noch ein Fachmann an die Naht heran, um diese wieder zu schließen. Die Markise müsste in jedem Fall ausgebaut werden.
Der hinzugezogene Fachmann teilte uns mit, dass es nicht lohnenwert sei, diese Naht zu schließen, da auch die anderen Nähte im Lauf der Jahre porös geworden sein können und jederzeit eine weitere Naht sich auflösen könne. Obwohl die Markise nicht nass wird (elektrisch gesteuert), ist auch das Markisentuch selbst nach 15Jahren einem gewissen Verschleiß unterworfen und könnte jederzeit Risse aufweisen.

Er empfahl uns, nach dieser langen Nutzungszeit ein neues Markisentuch aufzuspannen, damit die elektrische Markise wieder viele weitere Jahre ihren Dienst tun kann. Wir haben den Auftrag erteilt und die Rechnung dafür wird sich inklusiv aller Arbeiten und MwSt. auf ca. 2.000,-- € belaufen.
Das ist zwar viel Geld, aber bei dieser großen Markise lohnt sich das sicher allemale.

War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter