Perwoll Renew&Repair Schwarz Dosierung

Neues Thema Umfrage

Liebe Community,

das Perwoll Renew&Repair Schwarz&Faser Waschmittel ist ein Feinwaschmittel für 2,5 kg pro Waschladung. Ich habe es aber mehrmals auch schon für 6 kg dunkle Wäsche verwendet.
Meint ihr, dass trotzdem alles sauber wird?

90 ml sind laut Etikett für 2,5 kg Wäsche. Ich habe einen Deckel (110 ml) für 6 kg genommen. Ist das Eurer Meinung nach in Ordnung?

Viele Grüße


Bearbeitet von old_sql am 27.05.2020 20:25:42

3 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Moin und willkommen bei FM :blumen:

wenn die Wäsche nicht stark, sondern nur "normal" verschmutzt, reicht es. Ich nehme grundsätzlich bei jeder Waschladung weniger Waschmittel und es ist alles sauber und rein, wie man/frau es gerne hätte.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (old_sql, 27.05.2020)
Liebe Community,

das Perwoll Renew&Repair Schwarz&Faser Waschmittel ist ein Feinwaschmittel für 2,5 kg pro Waschladung. Ich habe es aber mehrmals auch schon für 6 kg dunkle Wäsche verwendet.
Meint ihr, dass trotzdem alles sauber wird?

90 ml sind laut Etikett für 2,5 kg Wäsche. Ich habe einen Deckel (110 ml) für 6 kg genommen. Ist das Eurer Meinung nach in Ordnung?

Viele Grüße

die geringe Kilozahl hängt mit dem Feinwaschmodus zusammen

je höher die Reibung aneinander desto strapazierter das Gewebe

wenn du eine "Repair"dosierung nimmst wird die Wäsche zwar sauber - aber die Pflegeleicht Oberflächenstruktur "wiederherstell" Funktion (so das denn nicht nur ein Werbegag ist) kannste garantiert knicken
War diese Antwort hilfreich?

Das ist interessant. Vielen Dank für die Antwort. Mir ist am wichtigsten, dass die Wäsche sauber wird, was ja, wie Du meintest, der Fall ist.
Denkst Du, dass auch die Farbauffrischung bei 6kg und einem Deckel Waschmittel aktiv ist?
Die Repair-Funktion hängt damit ja nicht direkt zusammen, oder? :-)

War diese Antwort hilfreich?

Das ist interessant. Vielen Dank für die Antwort. Mir ist am wichtigsten, dass die Wäsche sauber wird, was ja, wie Du meintest, der Fall ist.
Denkst Du, dass auch die Farbauffrischung bei 6kg und einem Deckel Waschmittel aktiv ist?
Die Repair-Funktion hängt damit ja nicht direkt zusammen, oder? :-)
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Tortenhummelchen, 27.05.2020)
die geringe Kilozahl hängt mit dem Feinwaschmodus zusammen

je höher die Reibung aneinander desto strapazierter das Gewebe

wenn du eine "Repair"dosierung nimmst wird die Wäsche zwar sauber - aber die Pflegeleicht Oberflächenstruktur "wiederherstell" Funktion (so das denn nicht nur ein Werbegag ist) kannste garantiert knicken

Das ist interessant. Vielen Dank für die Antwort. Mir ist am wichtigsten, dass die Wäsche sauber wird, was ja, wie Du meintest, der Fall ist.
Denkst Du, dass auch die Farbauffrischung bei 6kg und einem Deckel Waschmittel aktiv ist?
Die Repair-Funktion hängt damit ja nicht direkt zusammen, oder? :-)

Bearbeitet von old_sql am 27.05.2020 22:20:00
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (old_sql, 27.05.2020)
Das ist interessant. Vielen Dank für die Antwort. Mir ist am wichtigsten, dass die Wäsche sauber wird, was ja, wie Du meintest, der Fall ist.
Denkst Du, dass auch die Farbauffrischung bei 6kg und einem Deckel Waschmittel aktiv ist?
Die Repair-Funktion hängt damit ja nicht direkt zusammen, oder? :-)

da bin ich mir nicht sicher - die heutigen Waschmaschinen haben Sensoren um einen bestimmten Wasser"stand" zu gewährleisten

ist mehr Wäsche drin, ist die Verdrängung größer und entsprechend weniger Wasser wird gezogen
...das ist übrigens auch der Grund weshalb heute Waschprogramme wesentlich länger laufen als "früher"

der geringe Wasserverbrauch hat den Nachteil, dass Schmutz mehr mechanisch bearbeitet werden muss
.....und die Wäsche auch schneller verschleißt
gaaaanz früher hat man Wäsche in Wasser eingelegt damit sich der Schmutz "vorlöst"
ein Trick von Oma, den ich heute bei mancher Fleckbehandlung noch immer erfolgreich anwende

auf jeden Fall stimmt bei dir das Mengenverhältnis überhaupt nicht und ich befürchte du bekommst eher Ablagerungen von den ganzen Zusatzstoffen - ein Grund weshalb ich solche Chemiekeulen selbst nicht verwende

...sag du nimmst den Deckel als Maß - steht das in der Gebrauchsanleitung/Dosieranleitung
das war anno dunnemals so aber die heutigen Deckel sind meist keine Meßbecher mehr ...meist ist das gut 30% zuviel (hab ich extra mehrfach ausgemessen)

schau bitte mal genau auf deine Wasserhärte und dann auf die empfohlene Dosiermenge - und dann teste mal (mit Wasser) die Milliliterzahl mit einem klein unterteilten Meßbecher - schütte es in den Deckel - ggf mach dir eine Markierung ...dann dient der Deckel wie gewohnt aber mit richtiger Menge zum abmessen.

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 28.05.2020 00:13:58
War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter von Frag Mutti