Was sind das f√ľr Tierchen: unbekannte Tierchen im Hochbeet

Neues Thema Umfrage

Seit ein paar Wochen pflanze ich im Hochbeet an.
Leider wird meine anfängliche Freude nun getrübt durch "Mitbewohner".
Sie sind mikroskopisch klein, bilden einen gräulichen Belag auf der Erde (dies ist kein Schimmel, sondern lebendig) und schwirren auch über dem Belag in der Luft umher.
Eine genauere Beschreibung ist nicht möglich, da diese "Tierchen"? fast wie Staub sind und sowieso nur durch die große Menge zu erkennen sind.
Vielleicht hat schon jemand Erfahrung damit. Im Internet habe ich bisher unter diesen Stichwörtern vergeblich danach gesucht.
Hier zwei Bilder zur Veranschaulichung:
Hochbeet Bild 1
Hochbeet Bild 2

Ciao Elisabeth


Elisabeth - schau mal unter Tripse ...das war meine erste Idee bei der Beschreibung - aber ich hab die noch nie als "Teppich-Kolonie" erlebt
kann also völlig falsch sein - aber du könntest zumindest Net-Bilder mit dem "lebenden Objekt" vergleichen

...evt hilft bei der Bestimmung eine Becherlupe ....Kinder-Forscher-Zubehör - Spielzeugladen


Leider habe ich auch keine Idee. :(

Entweder es findet sich hier noch jemand oder du fragst mal im Gartenfachgeschäft nach.


Danke euch beiden.
Leider bin ich immer noch ohne Erkenntnisse.
Es ist wirklich ganz seltsam, dass im Netz darüber nichts zu finden ist. Ich werde doch keine neue Spezies entdeckt haben? :pfeifen:
Werde dann wohl noch den Weg über das Gartenfachgeschäft versuchen, wobei ich mir da am allerwenigsten verspreche. Das Thema Natur ist einfach zu komplex. Da kann man nicht alles wissen.


Ciao Elisabeth


Hallo Elisabeth,

könnten es eventuell Springschwänze sein? Kenne mich zwar nicht so gut mit der Bestimmung aus, meine aber mal gelesen zu haben, dass die neben Blumentöpfen auch gerne im Kompost unterschlüpfen und sich äußerlich der Umgebung anpassen. Bin mir nicht ganz sicher, aber schau doch mal bitte im Netz und vergleiche Bilder mit deinen Bewohnern.


Es gibt im Internet eine Seite die nennt sich Insektenbox , vielleicht könntest du die Tierchen darüber bestimmen/eingrenzen.


Danke dir. An Springschwänze hatte ich auch zuerst gedacht, waren aber dann doch viele Punkte, die nicht zusammenpassten.
Eigentlich dachte ich, dass ein Hochbeet vieles vereinfacht, aber meine Begeisterung hat sich inzwischen gelegt, nachdem ich heute morgen auch noch einige Nacktschnecken darin vorgefunden habe.
Ein paar Tage nach der Erstbepflanzung hat mir erst mal der Hagel alles kaputtgemacht - da kann zwar das Hochbeet nichts dafür, gehört aber zum "Hochbeet-Gesamtfrust" dazu. :heul:

Ciao Elisabeth


Neues Thema Umfrage