FĂŒllwörter und Kollegen: Ähm.....Ähhh....Hm....

Neues Thema Umfrage
Seit Corona schaue ich viel öfter TV-Sendungen und mir ist aufgefallen, dass kaum noch jemand ohne "Füllwörter" einen Satz zustande bekommt.

Ich selbst rede ohne sogenannte Füllwörter und es fällt mir immer öfter auf, dass ich da wohl so gut wie alleine auf weiter Flur stehe.
Anscheinend scheit es ohne "Ähm", "Ääh" oder auch komplette Wörter wie "im Prinzip" und "eigentlich" gar nicht mehr geht.

Mich persönlich stört das sehr und ich schalte eine interessante Sendung oft ab, weil ich dieses für mich "Gestammel" nicht ertragen kann.

Wie steht ihr dazu?
55 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Zitat (Kascha, 26.08.2020)
Seit Corona schaue ich viel öfter TV-Sendungen und mir ist aufgefallen, dass kaum noch jemand ohne "Füllwörter" einen Satz zustande bekommt.

Ich selbst rede ohne sogenannte Füllwörter und es fällt mir immer öfter auf, dass ich da wohl so gut wie alleine auf weiter Flur stehe.
Anscheinend scheit es ohne "Ähm", "Ääh" oder auch komplette Wörter wie "im Prinzip" und "eigentlich" gar nicht mehr geht.

Mich persönlich stört das sehr und ich schalte eine interessante Sendung oft ab, weil ich dieses für mich "Gestammel" nicht ertragen kann.

Wie steht ihr dazu?

Ich finde das auch ganz schrecklich und schalte oft ab.
Wenn der Redner oder die Rednerin nicht mehr weiter wissen kommt meisten ein..Ähm ja.
Da könnte ich.. :labern:

Bearbeitet von Lutzie am 26.08.2020 22:12:44
War diese Antwort hilfreich?
Ich könnte die Leute schütteln, die bei jedem dritten Wort "genau" sagen. Meist mit einem eigenartigen Unterton, als müssten sie sich selbst bestätigen.
So nach dem Motto: Ich habe einen hervorragenden Intellekt "genau" Dabei sind sie meist strunzendoof :pfeifen:

Bearbeitet von idun am 26.08.2020 23:20:05
War diese Antwort hilfreich?
Mich regt das neue Modewort "differenzieren" auf. Überhaupt geht mir das ständige Denglisch auf den Keks. :angry:
War diese Antwort hilfreich?
Das zunehmende Denglisch geht mir schon lange auf den Keks.
Meinem Chef hatte ich gesagt, dass er mit mir deutsch sprechen muss, sobald er mein Zimmer betritt.
Er hat sich daran gehalten :D

Ich habe auch noch ein Unwort/Füllwort:
das ist das Ja-Sagen und "keine Ahnung".
Kennt Ihr das?

Bearbeitet von jsigi am 26.08.2020 23:33:13
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (jsigi, 26.08.2020)
Ich habe auch noch ein Unwort/Füllwort:
das ist das Ja-Sagen und "keine Ahnung".
Kennt Ihr das?

Aber hallo. Wer nichts mehr zu sagen hat, sagt einfach "ja". :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Golden-Girl, 26.08.2020)
Aber hallo. Wer nichts mehr zu sagen hat, sagt einfach "ja". :pfeifen:

genau :lol:
War diese Antwort hilfreich?
Mir fällt noch eins ein, das mir gehörig auf den Geist ging:
und haste nich gesehen.
War diese Antwort hilfreich?
zur Schroder-Aera sagten viele "da sach ich mal"
War diese Antwort hilfreich?
Ganz schlimm finde ich 'Ich würde mal sagen'. Entweder ich sage was oder ich lasse es.
:)
War diese Antwort hilfreich?
Kürzlich fragten mich 2 junge Frauen nach dem Weg.
Da ich nicht sicher war, sagte ich "ich glaube"...
Die Antwort der beiden war zu Recht: glauben ist nicht wissen :D
War diese Antwort hilfreich?
Hallo - muss da meinen Senf auch beigeben :D

Bin als Callcenter - Agent ( ja genau, einer der nervigen Tanten die einem wat verkaufen wollen :ph34r: ) tätig und achte deswegen sehr darauf was ich von mir gebe. Aber selbst mir rutscht hin und wieder ein "gell" oder ich fülle einen Satz mit " das ist halt so das das sehr wichtig ist für sie (als Beispiel jetzt)

Was ich auch ganz schlimm finde wenn mit Leute am Telefon - mit denen ich noch nie gesprochen habe - gleich zu Anfang sagen "wie gesagt" :heul: Hmmm - wie meinen - ich rede heut zum ersten mal mit Ihnen...

:ruege:

Bearbeitet von Jane_Doe am 27.08.2020 11:12:30
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Jane_Doe, 27.08.2020)
Bin als Callcenter - Agent ( ja genau, einer der nervigen Tanten die einem wat verkaufen wollen  :ph34r: ) tätig und achte deswegen sehr darauf was ich von mir gebe.

Lass das idun nicht hören :D
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (jsigi, 27.08.2020)
Lass das idun nicht hören :D

wieso soll ich das nicht hören? Ich bin keine Callcentertante und lege immer sofort auf, wenn ich von so Jemanden belästigt werde.
Vor Allem, wenn nach 18 Uhr angerufen wird
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (idun, 26.08.2020)
Ich könnte die Leute schütteln, die bei jedem dritten Wort "genau" sagen. Meist mit einem eigenartigen Unterton, als müssten sie sich selbst bestätigen.
So nach dem Motto: Ich habe einen hervorragenden Intellekt "genau" Dabei sind sie meist strunzendoof :pfeifen:

Ich meinte diesen Beitrag von Dir :D
War diese Antwort hilfreich?

kann euch beruhigen ich " belästige" nur geschäftliche Bestandskunden und das auch nur bis max. 16:00.

Und die "Tanten" waren auch nur spaßig gedacht... :blink:

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Jane_Doe, 27.08.2020)
kann euch beruhigen ich " belästige" nur geschäftliche Bestandskunden und das auch nur bis max. 16:00.

Und die "Tanten" waren auch nur spaßig gedacht... :blink:

Alles gut :D
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Jane_Doe, 27.08.2020)
kann euch beruhigen ich " belästige" nur geschäftliche Bestandskunden und das auch nur bis max. 16:00.

Und die "Tanten" waren auch nur spaßig gedacht... :blink:

ok. Bis 16 Uhr kannst du anrufen, da bin ich sowieso nicht zuhause :P rofl
War diese Antwort hilfreich?
Über was ihr euch so aufregt.
Das sind Redewendungen und Marotten, die sich manche aneignen.
Wer weiß, was ihr unbewusst sagt.
Bei einigen wenigen ist es zwar sehr nervig, bei anderen schmunzelt man drüber.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Arjenjoris, 27.08.2020)
Über was ihr euch so aufregt.
Das sind Redewendungen und Marotten, die sich manche aneignen.
Wer weiß, was ihr unbewusst sagt.
Bei einigen wenigen ist es zwar sehr nervig, bei anderen schmunzelt man drüber.

und es auch ein MIttel, dem Gehirn Zeit zum Denken zu verschaffen ---- war mal Thema in einer Wissenssendung
ich glaub (ja Füllwort/satz ...aber auch tatsächliche Beschreibung - nicht sicher sein ;) ) es war Quarks
War diese Antwort hilfreich?
wenn jemand fast jeden Satz mit "vastehste wie ich meine" beendet :wallbash:
War diese Antwort hilfreich?
Heute mal wieder nach langer Pause Das perfekte Dinner auf VOX geschaut und mich sofort an FM erinnert: Drei von vier Teilnehmern fielen durch ihr ständiges "Ähm" dermaßen auf, dass ich nicht bis zum Ende schauen konnte. "Ja...ähm...ich habe die Tomaten enthäutet, ähm.... und dann habe ich Zwiebeln dazu gegeben ähm.......

HÖLLE für mich.

Schlimm finde ich auch das Wort "eigentlich". Was bedeutet das im Satz? Eigentlich finde ich das gut, zum Beispiel. Findet man das nun gut oder nicht?
War diese Antwort hilfreich?

Ich ertappe mich immer wieder dabei, dass ich anfange, sich wiederholende Füllwörter zu zählen anstatt zuzuhören!
Als besonders nervig empfinde ich das Wort "sozusagen", inzwischen auch häufig verkümmert zu "sozang" oder
sogar "zang"! :wallbash:

War diese Antwort hilfreich?
Danke, dass das mal jemand zur Sprache bringt !!
Es ist nicht Dummheit, dieses "ähm" oder "aahh" oder "äh" , (obwohl es so klingt ) NEIN ! Es ist ganz einfach MODE !
Vor mehreren Jahren hat genau damit Hillary Clinton angefangen, und flugs hat es die ganze Welt nachgemacht....weil's so "cool" ist...
War diese Antwort hilfreich?
Nö. Das hat auch ,,uns Bobbele,,(Boris Becker)als Jugendlicher drauf gehabt.

Bearbeitet von dette am 30.08.2020 12:50:46
War diese Antwort hilfreich?

Es nervt mich immer, wenn Leute so geschwollen reden und Sätze machen, die sie selbst nicht verstehen. Ich habe mal begonnen, unverständliche Sätze zu sammeln.

Vor ein paar Jahren ist das Wort "Erwartungshaltung" aufgetaucht. Es wird immer häufiger verwendet. Viele haben das Wort "Erwartung" komplett durch "Erwartungshaltung" ersetzt und machen ganz falsche Sätze damit.
Z.B. "Was ist eure Erwartungshaltung bezüglich Firmenausflug?". Grrr.... Richtig wäre "Was ist eure Erwartung bezüglich Firmenausflug?"

War diese Antwort hilfreich?
Mir fällt dies schon seit Jahren auf, insbesondere wenn Sportler nach dem Spiel vor dem Mikrofon standen : Es begann immer mit " NA GUT" ... . Dann kam : ICH DENKE......
Füllwörter sind dazu da, um sich zu sammeln und weisen darauf hin, daß der Redner kein geübter Rhetoriker ist.
War diese Antwort hilfreich?

Eine frühere Arbeitskollegin sagte immer "und dann tust du mal hier schauen" oder "dann tust du das so buchen"...........gruselig :ph34r:

War diese Antwort hilfreich?
Finde ich nur halb so schlimm. Mich nervt es mehr, wenn genuschelt wird oder man beim sprechen die Zähne nicht auseinander bekommt :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?
Mich nervt es weniger, wenn Füllwörter benutzt werden, als wenn normale Redewendungen, wie "Guten Appetit" oder "Guten
Morgen" zu "Guten" und "Frohes Neues Jahr" zu "Frohes, neues" verhunzt werden. Ich könnte dann schreien, mittlerweile antworte ich auf diesen Unsinn nicht mehr. :heul:
Auch die Steigerung nicht steigerbarer Adjektive finde ich in "keinster" Weise lustig, genauso, wie statt "nein" jetzt dauernd dieses lächerliche "nicht wirklich" zu hören ist. Da lob ich mir doch hin und wieder ein "Äähm". :sarkastisch:
War diese Antwort hilfreich?
@TheaTralisch, das kann man fast nur dort erwarten wo Hochdeutsch geredet wird. Ich sehe das Ganze recht locker, die Unterhaltung verläuft dann nicht ganz so "steif" Oder bist du etwa eine Deutsch-Lehrerin? :pfeifen:

:ach: Der Schwabe zB sieht das nicht so eng, da heißt es schlicht und einfach: "Lasst' eich schmecka" :grinsen:
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (TheaTralisch, 30.08.2020)
Mich nervt es weniger, wenn Füllwörter benutzt werden, als wenn normale Redewendungen,  wie "Guten Appetit" oder "Guten
Morgen" zu "Guten" und "Frohes Neues Jahr" zu "Frohes, neues" verhunzt werden. Ich könnte dann schreien, mittlerweile  antworte ich auf diesen Unsinn nicht mehr.  :heul:
Auch die Steigerung nicht steigerbarer Adjektive finde ich in "keinster" Weise lustig, genauso, wie statt "nein" jetzt dauernd dieses lächerliche "nicht wirklich" zu hören ist. Da lob ich mir doch hin und wieder ein "Äähm".  :sarkastisch:

ich denke manche der ganzen erwähnten "Ausdrücke oder abkürzungen" sind auch einfach regional bedingt.

während es in süddeutschland durchaus üblich ist so ab und an "grüß gott" zu sagen, würden sich norddeutsche doch sehr wundern.

hier kann man den ganzen tag immer schön "moin" sagen, da würden sich leute aus süddeutschland wieder wundern.

wir sind alle nicht ohne fehler, aber bevor ich im fernsehen ein "ähhm" oder ähnliches zählen würde, käme eher ein anders programm oder der ausschalotnpf in frage.

ein glückspilz, wer keine anderen probleme hat, als die auch teilweise aus unsicherheit benutzten füllwörter zu zählen.

sportler trainieren ihre disziplin und wenn dann ein überraschender erfolg gelingt, sind sie evtl. rhetorisch nicht geschult um ohne füllwörter der presse sofort und überrascht superformulierte antworten zu liefern.

Bearbeitet von tante ju am 30.08.2020 20:15:56
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Backoefele, 30.08.2020)
:ach: Der Schwabe zB sieht das nicht so eng, da heißt es schlicht und einfach: "Lasst' eich schmecka" :grinsen:

Stimmt, im Dialekt lässt sich's locker plaudern :wub:

Bei mir in Hessen sagt man einfach "Guuude" statt Guten Tag oder "Un, wäi?" statt Wie geht es dir? :D
War diese Antwort hilfreich?
ich hatte mal ne kollegin... die konnt sooo lange reden... aber gesagt hat sie kaum was... weil sehr viele diese füllwörter waren.

man mußte schon aaarg aufpassen, WAS sie eigentlich wirklich gesagt hat also ohne diese füllwörter.
War diese Antwort hilfreich?
Zu so vielen Kommentaren kann ich nur sagen: Genau das meine ich!

Auch ich zähle mittlerweile mehr diese "ähm`s" und "ahh`s" als auf den Rest des Satzes zu achten und auch ich mag keine Abkürzungen, die nur noch durch Verniedlichungen und kindliche Fantasiewörter zu übertreffen sind, wie z.B. "Burzeltag" (sorry wenn ich der FM-Gemeinschaft auf den Schlips trete), WaMa, GöGa .......

Modewörter (entsprungen der DSDS und Supertalent-Ära gehen) wie z.B. "Du hast mich voll abgeholt" gehen mir auch auf die Nerven, weil es auf einmal jeder über irgendwas sagt, aber das ist noch auszuhalten.

Wie anfangs erwähnt, nerven mich die "Ähm`s" und "Äähh`s" als Pausenfüller am allermeisten.

Ja der Boris ..............unerträglich!
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Schokoräubärin, 30.08.2020)
Eine frühere Arbeitskollegin sagte immer "und dann tust du mal hier schauen" oder "dann tust du das so buchen"...........gruselig :ph34r:

Oh, das finde ich auch schlimm.

Genau wie Burzeltag.🙈
WaMa und GöGa stören mich nicht. Sind Abkürzungen, weil man zu faul ist, es auszuschreiben.😄
War diese Antwort hilfreich?

Ich hatte in meiner Weiterbildung mal einen Lehrer, der in fast jedem Satz "halt" sagte - wie z.B. "Das ist (halt) so." Habe die auch mal gezählt. Bis 100 bin ich gekommen, dann habe ich aufgegeben. :lol:

War diese Antwort hilfreich?

Wenn jemand so nervtötend im Radio oder TV spricht, schalte ich kurzerhand ab.

Was mir auf den Senkel geht, wenn jemand sagt: das ist ebend so, so ein Wort gibt es nicht!

Man kann auch nichts heile machen!
:wallbash:

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Kampfente, 30.08.2020)
Wenn jemand so nervtötend im Radio oder TV spricht, schalte ich kurzerhand ab.

Was mir auf den Senkel geht, wenn jemand sagt: das ist ebend so, so ein Wort gibt es nicht!

Man kann auch nichts heile machen!
:wallbash:

Genau! Sind aber nicht die "EINZIGSTEN" Wörter, GELANTINE ist auch schön! :P
War diese Antwort hilfreich?

Was ich öfter im Bus höre, ist, wenn eine Mutter zu ihrem Kind sagt: "Halt dich feste."

War diese Antwort hilfreich?
Da fällt mir eine beliebte italienische Vorspeise ein: Vitello Tornado rofl
War diese Antwort hilfreich?

Genau! A votre Chantré!

War diese Antwort hilfreich?
Was mich nert ist, wenn Jemand sagt, da bin ich ganz bei dir.
Nein bist du nicht, so nah will ich dich gar nicht haben du Honken. :labern:
War diese Antwort hilfreich?

Also regional bedingt sind diese Unarten mit Sicherheit nicht. Noch bis vor 10 Jahren etwa redete kein Mensch so. Und dann
auf einmal, als hätte man einen Schalter umgelegt, begann dieses entstellte Reden. Es ist mir übrigens nicht nur in Westdeutschland aufgefallen, sondern auch im Norden.

War diese Antwort hilfreich?
Auch gut: Schajenn Pfeffer, PayPol, Zutschieni, Raditschio, Rummsteck und Cornett beff.
Es ist eben Hopfen und Malz verloren! ;)
War diese Antwort hilfreich?
Hauptsache du bist perfekt in der Aussprache fremder Wörter.

Sprache entwickelt sich nun mal, oder redest du noch so wie vor zig Jahren?
War diese Antwort hilfreich?
Wenn ich nicht weiss, wie man etwas ausspricht, frage ich eben oder ich nehme statt dessen ein deutsches Wort. Aber deutsch steht ja nicht mehr hoch im Kurs!
War diese Antwort hilfreich?
Da bin ich mal gespannt auf das deutsche Wort für Zuschieni !
War diese Antwort hilfreich?
tja.. .richtiger deutsch ist nicht einfach für alle.......

" schöner urlaub ".............. es heißt schöneN urlaub

oder... quellifaing bei der formel 1 statt qualifying..

usw.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (laluna*, 31.08.2020)
tja.. .richtiger deutsch ist nicht einfach für alle.......

Genau
War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Wieviel Fernsehen & Computer ist für Kinder angemessen?

Wieviel Fernsehen & Computer ist für Kinder angemessen?

10 9
DVB-T wird abgeschaltet - Tipps zum Umstieg auf DVB-T2 HD

DVB-T wird abgeschaltet - Tipps zum Umstieg auf DVB-T2 HD

3 25
Obstteller beim Fernsehen

Obstteller beim Fernsehen

21 64
Günstiges Raumspray für wenige Cents mit Weichspüler

Günstiges Raumspray für wenige Cents mit Weichspüler

14 17
Legales Fernsehen am PC oder Laptop

Legales Fernsehen am PC oder Laptop

8 6
Im Netz der Vernetzung – Gedanken zur Telekom-Störung

Im Netz der Vernetzung – Gedanken zur Telekom-Störung

31 18
Fett-Staub-Schmiere auf Küchenschränken und Abzugshaube

Fett-Staub-Schmiere auf Küchenschränken und Abzugshaube

83 74
Feuchtigkeitsmaske: Honig und Banane

Feuchtigkeitsmaske: Honig und Banane

62 29

Kostenloser Newsletter