Mietwohnung von innen Isolieren (kalte Wände!)

Neues Thema Umfrage

Hallöchen, vielleicht gibts hier ja den ein oder anderen Spezi. Eventuell auch einen Musiker, der mir adhoc weiterhelfen kann? :)

Wir wohnen in einem Anbau im EG, in einer Großstadt, hohe Decken, zentral, und die Kaltmiete ist sehr günstig - Jetzt wissen wir auch warum.. Jetzt wo es draußen kälter wird, spürt man es.. Unsere Wände speichern einfach keine Wärme und sind nicht gut isoliert. Türen habe ich mit einer Türdichtschiene versehen und die großen Fensterbänke von innen auch abgedeckt.

Nunja, die Wände sind kalt und ich dachte mir, man könnte ein paar Stellen (die wirklich kalten Parts) mit einem Absorber oder Akustikschaumstoff abdichten? Sodass es irgendwie auch noch stylisch aussieht und zum Interior passt?

Zum Beispiel sowas hier: schaumstofflager.de/absorber-aus-basotect-schaumstoff-100cm-x-50cm-x-2cm-weiss-klebend.html

Oder sowas: musicstore.de/de_DE/EUR/MUSIC-STORE-Pyramis-Absorber-50x100x-3-cm-Basotect-weiss-selbstklebend/art-REC0009955-000?campaign=PSM/shopwahl&ProgramUUID=46DAqJarEzQAAAFo.FaP7Dyh

Macht das Sinn?

Vielleicht hat ja jemand einen guten Rat! :)

Ich freue mich auf eure Antworten.

Gruß,
Johannes

Du verlegst damit den Taupunkt uU nach innen - damit ist Schimmel fast schon vorprogrammiert

so eine Isolierung gehört in absolute Fachhände und muss mit den Bauzeichnungen des Gebäudes geplant werden

lebst du in Deutschland? - hier müssen nach und nach alle Gebäude Wärmeisoliert werden

schau dich mal im Internet um wann der Stichtag ist ...der dürfte nicht mehr allzu fern sein
dann kannst du deinen Vermieter fragen zu wann diese Baumaßnahmen vorgesehen sind

evt macht es Sinn in den Mieterverein einzutreten

Eine definitive Dämmpflicht für alle Hausbesitzer in Deutschland gibt es nicht. Es gibt eine Verpflichtung das Dach und die letzte Geschossdecke zu dämmen, aber auch hier gibt es einige Ausnahmen und Schlupflöcher für Hauseigentümer. Daher bleiben viele Häuser so wie sie sind, nämlich unter Umständen mit einer geringen Dämmung oder keine Dämmung. Gut nachzulesen ist es hier. Bei einer entsprechenden Sanierung darf man auch nicht vergessen, dass die Mieten nach entsprechender Modernisierung/Sanierung angepasst werden.

Aber um die Frage von Johannes bezüglich des Materials zur Dämmung aufzugreifen: Wie erwähnt, würde ich es ebenfalls lassen, da sich Schimmel bilden kann. Die Akustikmatten sind gut, keine Frage, aber in Bezug auf Schimmelbildung würde ich nicht in den Kauf investieren.
Es gibt Dämmplatten aus Mineralwolle, die mit einer Dampfsperre kombiniert sind. Letztendlich können die Platten beispielsweise mit einer Spanplatte versehen und tapeziert werden, sodass es nach dem Einbau gut und unauffällig aussieht. Diese Konstruktionen sind auch schallschützend. Allerdings sollte dies eine Fachfirma ausführen, zum Selberbasteln ist das eher nicht gedacht, wenn du keine Erfahrung damit hast, Johannes. Dennoch ist es in Eigenregie machbar. Vielleicht sprichst du einmal mit deinem Vermieter, was er dazu sagt, eventuell kann man auch die Kosten teilen. Andererseits wäre es eine langfristige Investition für den Vermieter, auch im Hinblick für etwaige weitere Mieter, falls du mal ausziehen solltest. Es wird wahrscheinlich im Hinblick auf die Kosten nicht das sein, was du dir vorstellst, aber fragen kostet nix. :)

Ich kann nur davon abraten, eine Mietwohnung von innen zu isolieren.
Ich hatte auch mal so eine Wohnung.
Da hat dann der Vermieter einen Fachmann das durchführen lassen.
Das Problem war dann, dass es Stellen gab, die nicht isoliert werden konnten.
Z.B. unterhalb des Fußbodens. Also das Fundament. Von dort kam der Schimmel zurück. Und auch zwischen den Geschossen wurde nicht isoliert. Auch von dort gab es dann Besuch vom Schimmel.
Oder überall dort, wo ein Schrank an der Wand befestigt war, wurde drumherum isoliert.
Möglicherweise, weil die Isolierung dem Druck nicht widerstanden hätte.

Las es sein.
Es bringt effektiv nur etwas, wenn das ganze Haus von außen isoliert wird,
Oder wenn von innen, dann auch der Bereich der Geschossdecken. Was sicherlich nicht besonders preiswert sein dürfte.

Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Luftpolsterfolie wiederverwenden

Luftpolsterfolie wiederverwenden

11 28
Energiesparend durch den Winter – die 8 besten Heiztipps

Energiesparend durch den Winter – die 8 besten Heiztipps

12 8
Alte Fenster preiswert isolieren

Alte Fenster preiswert isolieren

45 16
Mit Büchern Kühlgeräte auf Isolation testen

Mit Büchern Kühlgeräte auf Isolation testen

17 15
Gummihandschuhe zum Einkochen von Marmelade

Gummihandschuhe zum Einkochen von Marmelade

14 4
Kübel- oder Gartenpflanzen vor Kälte schützen

Kübel- oder Gartenpflanzen vor Kälte schützen

9 6
Biskuit mit Reliefprägung

Biskuit mit Reliefprägung

9 7

Energie sparen mit elektronischen Durchlauferhitzern

5 7

Kostenloser Newsletter