Bohnermaschine wie benutzen: Vorwerk VB10 f├╝r Marmor geeignet?

Neues Thema Umfrage

Hallo zusammen,

ich habe auf dem Dachboden einen alten Bonerbesen von Vorwerk gefunden.
VB10 steht drauf und unten ist ein großer Bürstenteller montiert.

Jetzt frage ich mich ob dieser, von meinen Eltern seinerzeit, für die Marmorfliesen im Flur anschafft wurde.

Finde leider keine Infos darüber
ob der dafür geeignet ist,
ob noch andere Polierscheiben benötigt werden
oder wie das überhaupt funktioniert.

Kennt jemand diese Geräte und weiß wie das funktioniert?

Gruß
Dominik

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Moin Dominik,

das wird wahrscheinlich schon ein älteres Teil sein, deshalb würde ich mal bei Vorwerk anrufen und mich dort erkundigen, wie du das bedienen und einsetzen kannst und vor allem, ob es für deinen Boden geeignet ist.

Ich kenne nur aus meiner Kindheit den Bohnerbesen, den man mit Muskelschmalz betrieben hat :sarkastisch: :pfeifen:

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Kampfente, 13.02.2021)
Ich kenne nur aus meiner Kindheit den Bohnerbesen, den man mit Muskelschmalz betrieben hat :sarkastisch: :pfeifen:

Ich auch. Und der war für Linoleum bestimmt.
War diese Antwort hilfreich?

Linoleum gab es hier im Haus nie.
Wohl PVC im Abstellraum, aber lässt man sich dafür einen Bonerbesen vom Vertreter aufschwatzen?

In der Küche gäbe es Fliesen. Wird sowas mit einem Bohnerbesen geschrubbt?

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (MrC, 13.02.2021)
In der Küche gäbe es Fliesen. Wird sowas mit einem Bohnerbesen geschrubbt?

Nein.
War diese Antwort hilfreich?

Bohnert heute überhaupt noch jemand mit Bohnerwachs? 🤔

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (MrC, 13.02.2021)
Hallo zusammen,

ich habe auf dem Dachboden einen alten Bonerbesen von Vorwerk gefunden.
VB10 steht drauf und unten ist ein großer Bürstenteller montiert.

Jetzt frage ich mich ob dieser, von meinen Eltern seinerzeit, für die Marmorfliesen im Flur anschafft wurde.

Finde leider keine Infos darüber
ob der dafür geeignet ist,
ob noch andere Polierscheiben benötigt werden
oder wie das überhaupt funktioniert.

Kennt jemand diese Geräte und weiß wie das funktioniert?

Gruß
Dominik

Handelt es sich um eine "Vorwerk Kobold Bohnermaschine, Poliermaschine Bohner VB 10"?

Ist es das Gerät https://picclick.de/Vorwerk-VB-10-Electro-B...2168646818.html ?

Wenn ja, dürfte es für Fliesen geeignet sein.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (lassie, 13.02.2021)
Handelt es sich um eine "Vorwerk Kobold Bohnermaschine, Poliermaschine Bohner VB 10"?

Ist es das Gerät [URL*** Link wurde entfernt ****** Link wurde entfernt ***[/URL] ?

Wenn ja, dürfte es für Fliesen geeignet sein.

Ja, genau so einer ist es.
Allerdings ist nur eine Bürste im Gerät verbaut.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Kampfente, 13.02.2021)
Ich kenne nur aus meiner Kindheit den Bohnerbesen, den man mit Muskelschmalz betrieben hat :sarkastisch:  :pfeifen:

Blocker hieß das Ding. :D
Keine Ahnung wieso, warum, ob nur familienintern oder hochoffiziell in deutscher Hochsprache. :P
Das war so ein elendsschwerer Metallquader, Unterseite mit flächigem Bürstenbesatz; oben in der Mitte war ein versenktes Kugelgelenk mit viel Spiel. Beim Hin- und Herschieben schepperte die Kugel in der Fassung, so daß man schon von weitem hörte, wenn irgendwo geblockt wurde.

Die motorgetriebene Version funktionierte mit zwei gegenläufig rotierenden Bürstenscheiben. Diese Bürsten konnte man durch Hochklappen von einem D-förmigen Halbring in der Mitte ausklippsen und abnehmen. Das Gerät wurde langsam über den wachsbeschichteten Fußboden geschoben.
Möglicherweise gabs auch Bautypen mit nur einer Bürste, die waren dann jedoch um einiges schwerer in der Spur zu halten, da die Rotation einer Bürste einen seitllichen Drift erzeugt.

Funktionsweise: Von der Fläche überstehende Wachsteile werden durch das zur Oberfläche parallelle Bürsten entfernt und in Vertiefungen verschoben. Durch Reibung wird Wärme erzeugt, das Wachs dadurch niederviskoser; das begünstigt das "Verschweißen" des verschobenen mit dem stationären Wachs. Summa summarum erhält man eine geglättete und damit spiegelnde Wachsbeschichtung.

Gewachst wurde in meiner Umgebung nur Linoleum oder Holzparkett. Niemals Stein oder Keramik.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat
Blocker hieß das Ding.


Stimmt. Ich sollte - lt. Nachbarn - in meiner 1. Wohnung auch die Treppe blockern. :ph34r:
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (ghostrider, 14.02.2021)
Gewachst wurde in meiner Umgebung nur Linoleum oder Holzparkett. Niemals Stein oder Keramik.

Das Teil scheint nicht zum Wachsen gedacht zu sein.

Polieren kann man Fliesen, bei Marmor weiß ich es nicht.
War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter