Kr├Ąuterbitter ist zu bitter - was tun?

Neues Thema Umfrage
Wer kennt sich mit "Abwandlungen" zu Hochprozentigem aus?
Wir haben eine Flasche Kräuterbitter bekommen (vermutlich nicht billig), der uns leider viel zu bitter ist. Kann man die Bitterkeit abmildern oder das getr4änk anderweitig verwenden?
Licinia
4 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Ihr könnt ihn mit klarem Schnaps verdünnen.
War diese Antwort hilfreich?

gib mal bei Go.gle den Namen deines Getränks und "Rezepte" dazu ein.
Vielleicht findest du Rezepte für Mixgetränke.

War diese Antwort hilfreich?
Bitterstoffe sind sehr wichtig für unseren Körper und mit der Nahrung nehmen wir zu wenig davon auf, weil uns Bitterkeit eigentlich "Giftigkeit" suggeriert und wir es deshalb vermeiden. Was ja auch wiederum Sinn macht.
Sieh den Kräuterbitter doch einfach als "Medizin" und verwende ihn auch als solche:
Bei Magenproblemen ein kleines Schnapsgläschen oder einen TL davon einnehmen kann Wunder bewirken.
Ich würde diese guten Kräuter nicht verdünnen wollen.
War diese Antwort hilfreich?

Mein Vater hat immer Unterberg ( die kleinen Fl. ) bei Magenverstimmung zur Hand gehabt.
Aber ob Kräuterschnaps verdünnt noch hilft :keineahnung:

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Villö, 09.03.2021)
Mein Vater hat immer Unterberg ( die kleinen Fl. ) bei Magenverstimmung zur Hand gehabt.
Aber ob Kräuterschnaps verdünnt noch hilft :keineahnung:

meiner auch und er hatte oft eine Magenverstimmung :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?
Wenn du es süß magst, kannst du ggf. auch Zucker oder Honig zugeben. Spricht ja nichts dagegen, das man mit einem kleinen Gläschen auszuprobieren.
War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter