Haltbare Gesundheitssocken gesucht

Hallo.

Vor 5 Jahren wurde hier bereits eine ähnliche Anfrage gestellt. Da ging es um Venensocken. Also ich habe schlicht und ergreifend Socken mit einem zu engen Gummibündchen. Diese CAT Socken, die kennt ihr vielleicht vom Namen her. Sie schnüren sehr stark ein und ich möchte mal andere Socken ausprobieren. Problem: Auf amazon kommen Testsieger oder Markenware in Punkto Haltbarkeit nicht gut weg. Das wäre meine erste Frage an euch. Welche Gesundheitssocken ohne Gummi Bündchen könnt ihr anhand eigener Erfahrung empfehlen, was die Langlebigkeit betrifft?

2. und damit eine kaum überwindbare Hürde, ich habe Schuhgröße 47. Da kaufe ich mir bestimmt keine mit Größe bis 46, sondern bis 50. Die werden nach dem waschen eh kleiner. Aber darum würde ich mich dann später kümmern.

Gruß
Hallo warsteiner,

als Diabetikerin trage ich nur Socken ohne Gummi und habe sehr gute Erfahrungen mit den Bambussocken gemacht, sowohl von der Qualität her als auch von der Haltbarkeit. Sie sind sehr angenehm zu tragen. Es gibt sie in verschiedenen Farben und für Herren bis Größe 47 - 50. Vielleicht magst du mal schauen:

Socken
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke Drachima. Klingt vielversprechend. Ich bin zwar schon des öfteren auf Bambussocken gestoßen, aber sie kamen mir so dünn vor, also nix für den Winter. Gibt es unterschiedliche Bambussocken, also bezogen die Jahreszeit, Dicke des Materials, verstärkte Fersenpartie, oder ist letzteres den Wander- und Sportsocken vorbehalten? Ich frage deswegen, weil meine Socken im Fersenbereich nie lange halten, nach max. 4 Wochen sieht man schon das erste Löchlein. :o Aber mit deinen verlinkten Socken fange ich erst einmal an.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo,

Du kannst auch mal bei DM o. Roßmann nach solchen Socken schauen, dort kannst du sie auch begutachten ob sie dir zusagen.

Gesundheitssocken
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo warsteiner,

ich kenne diese Socken immer nur aus dem gleichen Material. Sie sehen dünn aus, das stimmt, aber sie sind schön warm. Wenn schon nach etwa 4 Wochen die ersten Löchlein an der Ferse zu sehen sind, erlaube mir bitte die Frage, ob du verstärkt Hornhaut hast? Das würde es erklären, denn gerade an den Fersen bildet sich gerne Hornhaut. Das lässt sich aber gut beheben. Übrigens auch neuerdings durch Socken, schau mal bei google nach Anti-Hornhautsocken.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Villö, 26.03.2021)
Hallo,

Du kannst auch mal bei DM o. Roßmann nach solchen Socken schauen, dort kannst du sie auch begutachten ob sie dir zusagen.


Hallo.

Danke für den Hinweis. Diese Märkte gib`s ja bald in jeder Stadt. Ich guck` mal.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Drachima, 26.03.2021)
Hallo warsteiner,

ich kenne diese Socken immer nur aus dem gleichen Material. Sie sehen dünn aus, das stimmt, aber sie sind schön warm. Wenn schon nach etwa 4 Wochen die ersten Löchlein an der Ferse zu sehen sind, erlaube mir bitte die Frage, ob du verstärkt Hornhaut hast? Das würde es erklären, denn gerade an den Fersen bildet sich gerne Hornhaut. Das lässt sich aber gut beheben. Übrigens auch neuerdings durch Socken, schau mal bei google nach Anti-Hornhautsocken.


Hallo Drachima.

Ich habe mir heute deine verlinkten Socken bestellt, bin schon gespannt. Hornhaut, tja, hier und da an der Außenseite der großen Zehen, aber unter der Ferse, das würde ich eher eine sehr raue Haut nennen. Was hab` ich nicht schon alles versucht. Ich weiß nicht mehr wie sie hieß, eine stark fettende Creme, über die ich weiße Sneakers angezogen habe. Es waren Spezialsocken, mit denen ich leider Fettabdrücke auf dem Teppichboden hinterlassen habe. :o Nehme ich Hirschtalg und so`n normales Zeugs, das zieht zwar innerhalb von 45 Minuten ein, aber lange bleiben meine Füße nicht geschmeidig.

Doch bevor ich die Bambussocken kommen, werde ich mich wieder um die Füße kümmern. Falls es nicht zu sehr offtopic ist, vielleicht kannst du, oder jemand anderes mir eine gute Creme empfehlen.

Danke übrigens für den erneuten Tipp bzgl. der Anti-Hornhautsocken
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (warsteiner, 26.03.2021)
Falls es nicht zu sehr offtopic ist, vielleicht kannst du, oder jemand anderes mir eine gute Creme empfehlen.

Ich nehme für meine Füße die Balea-Fußcreme mit Urea von DM und kann sie empfehlen. Habe nämlich auch immer sehr trockene Füße.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke, ich versuch` die mal. Hat bestimmt ein viel besseres Preis/Leistungsverhältnis, als meine Bisherigen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Eine Podologin entfernt auch die Hornhaut und pflegt die Zehnägel wunderbar.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Sowas "Kitzliges" wie mich hat die Welt noch nicht geseh`n. :D Da kommt mir keine/r an die Füße.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Die Bambussocken haben`s leider nicht gebracht. Nicht so tiefe Einrücke in der Haut, wie bei den CAT Socken, aber immer noch zu viel. Nicht, dass ich übermäßig schwergewichtig bin, oder Wasser in den Beinen habe, aber ich habe kräftige Fesseln. :rolleyes: Ich muss wohl ganz gezielt nach Socken mit extra weitem Bündchen suchen. Vielleicht fällt euch ja noch etwas ein.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage