Weiße Socken nach waschen immer noch dreckig: [Rat suchend]


Hi,

wie fang ich am besten an.... :)
also: heute hatte ich meine helle Wäsche gewaschen, bei 30°.

Doch alle weißen Socken sind dreckig geblieben. Sie sind nur nass und riechen gut...

Ist das bei Socken generell so? Ich muss dazu sagen, dass wir grad umgezogen sind... die socken waren also sehr strapaziert
Wie krieg ich die sauber?

Vielen lieben Dank schon mal für eure Antworten :)


Zitat (latita @ 23.08.2006 12:37:16)
Hi,

wie fang ich am besten an.... :)
also: heute hatte ich meine helle Wäsche gewaschen, bei 30°.

Doch alle weißen Socken sind dreckig geblieben. Sie sind nur nass und riechen gut...

Ist das bei Socken generell so? Ich muss dazu sagen, dass wir grad umgezogen sind... die socken waren also sehr strapaziert
Wie krieg ich die sauber?

Vielen lieben Dank schon mal für eure Antworten :)

Socken wäscht man ja auch nicht bei 30°C......mind. bei 40...besser bei 60°C!

Dann werden die auch sauber!

In so ein Oxi Produkt einweichen und dann beim Waschen noch mal was dazu geben! Aber aufpassen wenn farbiges dazwischen ist. Das kann dann ausfärben.

Hilft bei mir immer! Auch bei 30 Grad


hm... einweichen, das ist ne gute idee.

Warum ich das nicht bei mehr Grad wasche liegt daran, dass ich nur helles und dunkles trenne. Und meine T-Shirts nicht bei mehr als 30° wasche. Würde ich noch nach Unterwäsche trennen, hätte ich nichts mehr zum anziehen und die Waschmaschine wär noch nicht voll. Wir sind nur zwei Leute.

Ich hab vorhin gelesen, dass man, bevor man sich Oxi-Müll kauft, weiße Wäsche auch in Gardinenwaschmittel einlegen/waschen kann. Glaubt ihr, dass kann ich hier auch machen?


Zitat (latita @ 23.08.2006 13:34:26)
weiße Wäsche auch in Gardinenwaschmittel einlegen/waschen kann. Glaubt ihr, dass kann ich hier auch machen?

Kannst du bestimmt machen . Aber hier geht das nicht :ph34r:

Wegen Pilzinfektionen sollte man Unterwäsche sowie Socken so heiß wie möglich waschen!!!! (mindestens bei 60°)
Auch weiße T-Shirts kann man bei 60° waschen

Bearbeitet von Peddys am 23.08.2006 14:43:08


Also ich habe kein T-shirt im Schrank was man bei 60° waschen kann. Und meine Unterwäsche kann ich eigentlich auch nicht so heiß waschen. Ich glaub das ich die dann für meine Kinder aufheben könnte. Und die Socken werden auch am Gummi auch so eng. Ich wasche bis auf Handtücher alles bei 30°. Ausserdem trage doch nur ich meine Unterwäsche und sonst kein anderer. Also ich mach da nicht so ein Theater drum. Und ich meine das meine Wäsche trotzdem sauber ist.


Also, ich wasche meine Socken auch nicht bei 60° (sondern 30°) - und denke auch nicht, dass es ihnen gut bekäme.
Nur Handtücher, Bettwäsche und Unterwäsche werden bei uns mit 60° gewaschen.
Ansonsten kann ich keine anderen Tipps geben als die oben erwähnten, aber hatte selbst noch keine Probleme mit dreckigen Socken bei 30°-Wäsche.

Wünsche dir viel Erfolg und saubere Socken ;) !

Celia

PS: Wir sind auch "nur" zu zweit und können die Wäsche trennen. Lass dir mal ein paar Klamotten, Handtücher etc. schenken ;) Das würde dein Waschen bestimmt verbessern.

Bearbeitet von Celia am 23.08.2006 15:07:13


Ich wasche mein Zeug max. bei 40°. Wenn ich Unterwäsche dabei habe, gebe ich noch Sagrotan dazu. Ich wasche gar nichts über 40° und habe bis jetzt alles sauber bekommen.


Warum und wie Ihr das macht ist doch vollkommen uninteressant!

Sie hat gefragt, woran das liegt mit den dreckigen Socken...und es liegt eindeutig an zu niedriger Waschtemperatur!




Obwohl, mit der Unterwäsche find ich auch, dass man da kein Geschiss drum machen sollte.....wir haben auch nur dunkle Unterwäsche und die wasch ich auch nur auf 40....wir leben noch.....und sogar ohne Sagrotan!


Jedes BW- Shirt kann man auf 60 waschen, wenn es denn 100%BW ist...


Die weissen Sportsocken meiner Jungen werden grundsaetzlich auf 60 Grad gewaschen, seit dem ich sie bei 40 Grad nicht mehr sauber bekam. 30 Grad ist eindeutig zu kalt.


:blumen: :D Es ist zwar ein bisschen mühsam,aber ich ruble sie mit Gallseife ab,und wasche sie dann bei 60Grad!!Wenn,s mir zu blöd wird,kaufe ich neue(sind immer wieder in Action) :D


Liebe Grüsse
blumenelfe


Weißen Sportsocken schaden auch 95° C nicht.

Damals, als man noch weiße Tennissocken trug, hat meine Mutter diese (meine waren es nicht!!!) immer gekocht, weil sie selbst bei 60 ° C nicht weiß wurden.


mhhhhhh... lecker süppchen! :ph34r:


Zitat (aglaja @ 24.08.2006 13:22:32)
mhhhhhh... lecker süppchen! :ph34r:

Joo...mit Käse-Beilage! :sabber:


Also, Meine hat auch weiße Socken und die rennt immer auf Socken....sogar nach draußen....wasch die dann aauf 60-75°C und sauber!

Bearbeitet von Miele Navitronic am 24.08.2006 19:49:49

:P

Bearbeitet von Jeanette am 24.08.2006 19:51:54


oops

Bearbeitet von Miele Navitronic am 24.08.2006 19:49:25


Danke für eure Antworten :)

also ich werde es einfach mal versuchen mit heißer waschen... oder wir färben die Socken schwarz *lol* :augenzwinkern:


hallo,
versuchs doch mal mit einem kleinen schuss backpulver, sofern in der wama nur helle sachen gewaschen werden.
wenn ich kein backpulver im haushalt hätte, würde meine hausarbeit den bach runter gehen ^_^


Zitat (Miele Navitronic @ 23.08.2006 19:40:49)
Warum und wie Ihr das macht ist doch vollkommen uninteressant!

Sie hat gefragt, woran das liegt mit den dreckigen Socken...und es liegt eindeutig an zu niedriger Waschtemperatur!




Obwohl, mit der Unterwäsche find ich auch, dass man da kein Geschiss drum machen sollte.....wir haben auch nur dunkle Unterwäsche und die wasch ich auch nur auf 40....wir leben noch.....und sogar ohne Sagrotan!


Jedes BW- Shirt kann man auf 60 waschen, wenn es denn 100%BW ist...

miele, wusstest du, dass wenn deine perle mal stillt und den wochenfluss hat nach der geburt, keine keime davon an die brust gelangen dürfen, sprich alle wäsche steril sein muss, also abgekocht?

ansonsten wird farbige unterwäsche bei mir immer bei 60 grad gewaschen, weiße bei 95 grad. kleidung wasche ich kalt, damit die fettlöslichen enzyme wirksam werden können. weiße socken werden sauber, wenn man sie mit weißwaschmittel und zusdätzlich oxy-mitteln wäscht, ebenso wie die vorhänge.

Zitat (gwendolyn @ 01.09.2006 08:14:41)

ansonsten wird farbige unterwäsche bei mir immer bei 60 grad gewaschen, weiße bei 95 grad. kleidung wasche ich kalt, damit die fettlöslichen enzyme wirksam werden können. weiße socken werden sauber, wenn man sie mit weißwaschmittel und zusdätzlich oxy-mitteln wäscht, ebenso wie die vorhänge.

Eben, ich weiß warum ich die Unterwäsche/Sox so heiß wasche. Ich wasch auch die farbig U-wäsche bei 60 Grad. Wenn die das nicht aushält dann taugt sie nix. Mich stört es nicht, wenn die Farbe der Unterbuxen mit der Zeit etwas nachläßt. Zudem fliegen die bei mir eh nach 2 Jahre oder so wieder raus. Kauf mir da öfters mal was neues. Bei den Sox halte ich es genau so.

Zitat (gwendolyn @ 01.09.2006 08:14:41)
Zitat (Miele Navitronic @ 23.08.2006 19:40:49)
Warum und wie Ihr das macht ist doch vollkommen uninteressant!

Sie hat gefragt, woran das liegt mit den dreckigen Socken...und es liegt eindeutig an zu niedriger Waschtemperatur!




Obwohl, mit der Unterwäsche find ich auch, dass man da kein Geschiss drum machen sollte.....wir haben auch nur dunkle Unterwäsche und die wasch ich auch nur auf 40....wir leben noch.....und sogar ohne Sagrotan!


Jedes BW- Shirt kann man auf 60 waschen, wenn es denn 100%BW ist...

miele, wusstest du, dass wenn deine perle mal stillt und den wochenfluss hat nach der geburt, keine keime davon an die brust gelangen dürfen, sprich alle wäsche steril sein muss, also abgekocht?

Ne....wusste ich nicht....aber noch ist das ja auch nicht so weit.

Also warum JETZT das alles so extra waschen?


Wenn das dann ma soweit ist, kann man das ja dann auf 60 waschen, das sollte kein Problem sein.

Aber warum soll ich nur für Unterwäsche ne 60°C Maschine lauufen lassen, wenn da nur 3 Teile drin sind?

Die wasch ich doch dann mit dem bunten zusammen auf 40.

Unterwäsche bei 60 oder 95 Grad waschen??????

Was ist das denn?

Ich kann meine nur bei 30 waschen, ohne Sagrotan, und ich hatte noch nie Schwierigkeiten und sauber ist sie auch immer. :D

tante ju


Zitat (tante ju @ 02.09.2006 14:43:41)
Unterwäsche bei 60 oder 95 Grad waschen??????

Was ist das denn?

Ich kann meine nur bei 30 waschen, ohne Sagrotan, und ich hatte noch nie Schwierigkeiten und sauber ist sie auch immer. :D

tante ju

Tja, wenn ich dein Posting lese frage ich mich auch "Was ist das denn"???

Unterwäsche, die man nur auf 30 Grad waschen darf. Ist die aus Seide?

Meine weißen Tennissocken wasche ich immer bei 95°C erst dann werden sie richtig weiß. Selbstverständlich benutze ich hierfür Persil :rolleyes: !


...ansonsten würd ich einfach mal 250ml Dan Klorix ( gibts bei Lidl, Plus, dm ,Schlecker,...) mit in die Hauptwäsche geben! ABER NUR BEI KOMPLETTER WEIßWÄSCHE! Dan Klorix bleicht und desinfiziert bei allen Temperaturen!


also ich habs mal doppelt gemoppelt.
ich hab gardinenweiß in die vorwäsche und mein Flüssigwaschpulver bei 40° probiert.
Das Ergebnis ist ganz passabel. Sah nicht mehr so schlimm aus wie beim ersten mal. Vielleicht das nächste mal bei 60°.

Sind bei euch eigentlich auch immer so kleine Fusselkugeln an den Socken?


@ Knuddelbärchen:

teilweise ist meine Unterwäsche aus Seide, ansonsten doch meist relativ teuer.(Chantelle), weil ich kaum was in meiner Größe finde.

Aber bei 95 Grad denke ich immer an Schießer Feinripp, da könnte ich hier meine Koffer packen :lol: :lol: :lol:

tante ju


hallo, ich möchte euch meine sockenwaschmethode mitteilen. meine mädels sauen ihre hellen socken auch immer fürchterlich ein und ich hab sie sonst auch immer eingeweicht und eingeseift und so weiter, voll eklig, jedenfalls bin ich irgenwann auf die idee gekommen, die socken links zu waschen und in jede socke so ca. einen viertel teelöffel fleckensalz hinein zu tun, je nachdem wie dreckig sie sind manchmal auch mehr, aber das funktioniert grandios bei nur 40° und ist wäscheschonend, weil das salz eben nur an den socken wirkt ...