Mein trockner zerknittert meine Wäsche

Hallo,

Ich habe mir nach langem überlegen einen Waschtrockner geholt weil ich keine Lust mehr auf einen Wäscheständer im Wohnzimmer hatte. Ich habe nur eine 2 Zimmer Wohnung ohne Balkon. Der Waschtrockner hat knapp 1100 euro gekostet und ist von LG. Ich hatte keinerlei Erfahrung mit einem
Aber wenn ich z.B. meine Bettwäsche wasche kommen die super zerknittert raus, das macht kein Spaß. Ich hole meine Wäsche direkt raus und lass sie nicht ewig in der Maschine, das ist also kein Grund.
Kann mir jemand helfen? SOVIEL Geld für keine Erleichterung :(
3 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Hallo und herzlich Willkommen bei FM :gestatten:

Es kommt natürlich schon auch zB auf das Material der
Keine Ahung, wo du das gelesen hast, aber betrachte das mal als ein Märchen, dass die Wäsche bügelfrei herauskommt. :trösten:

Bearbeitet von Backoefele am 02.04.2021 22:10:42
War diese Antwort hilfreich?
Hallo Nazart

hast du daran gedacht, dass ein Kombigerät zwar zB 4 kg Wäsche waschen kann aber nur die Hälfte davon in einen Trockengang können?

eine praktische Nutzung kann es daher sein zB Tshirts und Leibwäsche im 1. Durchgang nur Mangelfeucht zu trocken und dann noch kurz auf dem Ständer nachzutrocknen ...so werden sie schön glatt und verziehen sich auch nicht bzw man kann sie feucht besser zurechtzupfen

oder aber man bügelt die sie gleich (vom Ständer runter), was mit der Restfeuchte super gut geht

...das ist für jemanden, der gerne gebügelte Bettwäsche mag auch eine tolle zeitsparende Arbeitsweise

währenddessen sind im zweiten Durchgang dann alle Frotteewaren dran, die werden durch den Trockner besonders flauschig und können schranktrocken durchlaufen

...wenn du bei Bettwäsche keine Lust hast zu bügeln kann die auch komplett getrocknet werden - dabei macht es einen Unterschied ob du Biberbettwäsche, Jerseybettwäsche oder glatte Baumwollbettwäsche (Damast + Co / mit oder ohne Mikrofaser) hast

Jersey und Biber kann man, wenn man sie schnell rausnimmt mit der Restwärme gut zurechtziehen - bei den glatten geht es besser wenn man sie mangelfeucht 1x herausnimmt, zurechtzieht und dann nur 1 Garnitur nochmal ein paar Minuten nachtrocknet - sie werden einfach glatter, wenn sie gut Platz in der Trommel haben - auch da so schnell als möglich rausnehmen, recken und Falten oder gleich wieder aufziehen ...ggf kurz die Restwärme auf dem Ständer (teilweise schon gefaltetet ...wegen Länge/Breite) ausdampfen lassen

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 02.04.2021 22:16:35
War diese Antwort hilfreich?
Gerade Bettwäsche mag gerne viel Platz im Trockner: weil die Teile so groß sind, trocknen sie so auch leichter. Ich trockne sie möglichst auf der Leine vor (spart Strom und Zeit) und dann einzeln bei reduzierter Temperatur im Trockner.
Nach jedem Trockengang das Flusensieb in der Tür saubermachen: was ich da in einer Ferienwohnung mal rausgeholt habe, war nicht mehr schön... Schlimmstenfalls kann es ein Feuerchen geben!
Die Restfalten stören mich nicht: im Bett mach ich die Augen zu :P
War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Kleine Mengen Kochwäsche waschen

Kleine Mengen Kochwäsche waschen

12 18
60 Grad Wäsche nach dem Waschen einfach nicht frisch

60 Grad Wäsche nach dem Waschen einfach nicht frisch

9 40
Wäsche müffelt oder riecht, obwohl frisch gewaschen?

Wäsche müffelt oder riecht, obwohl frisch gewaschen?

94 73
Bügelwäsche reduzieren

Bügelwäsche reduzieren

5 13
Ausbleichen von farbiger Wäsche vermeiden

Ausbleichen von farbiger Wäsche vermeiden

13 4
Wäsche falten - leicht gemacht: Auf dem Wäscheständer

Wäsche falten - leicht gemacht: Auf dem Wäscheständer

22 7
Tipp für kleinere Personen: Wäsche oben im Schrank verstauen

Tipp für kleinere Personen: Wäsche oben im Schrank verstauen

18 9
Über Nacht knittrige Wäsche von alleine bügeln

Über Nacht knittrige Wäsche von alleine bügeln

15 15

Kostenloser Newsletter