Welches Insekt ist das: und wie kann ich es loswerden

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und hoffe die Etikette richtig zu befolgen.

Wir sind ratlos, weil wir seit 3-4 Tagen diese minikleinen fliegenden gemusterten Insekten in der Wohnung haben und das nahezu überall. Da sie primär an den Fenstern zum Innenhof auftauchen vermuten wir, dass sie von draußen kommen. Sicher sind wir uns aber nicht.
Kann uns jemand sagen, was das für kleine Insekten sind (die anscheinend eine sehr kurze Lebensdauer haben (1-2Tage maximal) und wie man sie bekämpfen kann.

Zur Beschreibung des Insektes:
- Extrem klein (ca. 4mm lang und 1mm breit)
- braun weiß scharz gemustert mit Flügeln
- Erinnert von der Form eher an eine Mücke als an eine Fliege
- 4 (im Verhältnis zum Körper) "lange" Beine, zwei "Fühler"

Ich kann ja leider weder Bild noch Link teilen. Wer ein Bild sehen möchte, dem kann ich gerne auf anderem Wege (Mail oder so) welche zur Verfügung stellen. Zudem habe ich auf Kammerjäger.de (Bereich "Schädlinge im Haus", Beitrag "Was für ein Insekt ist das?" von Niklas) die gleiche Anfrage inkl. Bilder gestellt.
Dieser Link sollte auch einfach in die Suchleiste kopiert werden können:
www.kammerjaeger.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=17682&sid=82eceede094e618b2d124bfab50f1211

Die Bilder nochmal als Download-Link via wetransfer (ebenfalls copy+paste in die Suchleiste): we.tl/t-8xvaLhB9Fy

Vorab vielen Dank für Ihre/eure Hilfe und ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
Niklas

PS: Wir haben auch schon verschiedenste "Bekämpfungen" versucht (Gelbfallen, Essigwasser, Fruchtfliegenfalle, Insektenstecker etc.), nichts hat geholfen.

hast du schon mit Trauermücken, Thripse, Gewittertierchen verglichen

meist werden sie mit Blumen in Töpfen eingeschleppt und bei der jetzigen Witterung "explodieren" sie

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 16.07.2021 10:17:48

Hey,

vielen Dank für deine schnelle Antwort!

Das habe ich auch bereits gedacht und mehrere Bilder verglichen. Mit meinem (amateurhaften) Blick würde ich aber eher sagen, dass dieses Insekt keines der genannten Tierchen ist. Um sicher zu gehen haben wir aber bereits auch schon unsere (wenigen Pflanzen) trocken gelegt und teilweise sicherheitshalber entfernt - ohne erkennbaren Erfolg. In den Pflanzentöpfen selber könnte ich nichts erkennen, was auf z.B. Trauermücken hinweisen könnte.

BG
Niklas

ich hab nochmal kurz gegooglet und die Seite wiederentdeckt wo ich mal fündig geworden bin

schau mal hier https://www.hark-orchideen.de/schaedlinge/

bei den verschiedenen Trauermücken ....mit Pfeil auf dem Bild weiterklicken, dann + für Vergrößern - könnte es die Platthornmücke sein?

Hey,
vielen Dank für deine Mühe und die Platthornmücke hat definitiv eine gewisse Ähnlichkeit. Wir haben allerdings seit ca. 2-3 Tagen aber schon diverse Gelbtafeln in der ganzen Wohnung (und an allen Pflanzen) aufgestellt und damit bisher noch kein einziges dieser Tierchen gefangen. Das würde wiederum eher darauf hindeuten, dass dies keine Platthornmücken sind, oder?

BG
Niklas

Neues Thema Umfrage


Passende Tipps
Zecke nach Biss aufheben für die Inspektion beim Arzt
Zecke nach Biss aufheben für die Inspektion beim Arzt
13 19
Geschirrhandtücher vielseitig verwendbar
Geschirrhandtücher vielseitig verwendbar
21 10
Kostenloser Newsletter