Große Motten von Draußen?

Hallo,

Ich habe schon ähnliche Fragen gefunden aber die helfen mir spezifisch mit meinem Problem nicht weiter.
Ich wohne im Erdgeschoss und habe eine Terassentür mit einem Fliegengitter (das mit Magneten, damit man die Tür auch nutzen kann), die ich gerne Tag und Nacht auf kippe stehen habe. Scheinbar finden diese großen, schwarzen Motten von draußen irgendwie trotzdem ihren Weg herein... jedenfalls sehe ich alle paar Tage diese Viecher und habe leider panische Angst davor :D
Sie treffen nicht der Beschreibung für Lebensmittelmotten zu, es sind ca 4cm große dunkle Motten. Ich vermute (und hoffe!) Sie kommen einfach irgendwie von draußen rein.
Wenn es keine Lebensmittelmotten sind, können die sich trotzdem hier einnisten?
Gibt es irgendwelche Sprays die die Dinger sofort töten?
Liebe Grüße
2 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
ooooaaahhh NEIN - nicht umbringen (sie sind teils wie unsere bunten Gaukler vom Aussterben bedroht)

hast du auch Angst vor Schmetterlingen ???

Wenn nein, dann hilft dir vielleicht, dass diese "Motten" nur umgangssprachlich so genannt werden.

Die Begriffe Tagfalter für Schmetterlinge und Nachtfalter für die <NICHT Schädlinge> sind eh korrekter.

Die Nachtfalter orientieren sich am Mondlicht und werden von den viel helleren künstlichen Lichtquellen magisch angezogen.

Ich denke sie finden abends bei dir evt durch ein anderes Fenster den Weg.

Beim nächsten Mal fängst du den Nachtgast einfach mit einem Glas und einem Stück Papier ein ....schau mal auf die Flügel, die haben genauso tolle Zeichnungen wie die Tagfalter - nur eben Ton in Ton als Tarnung

wenn du Lust hast google mal nach Gammaeule - dieser dunkle "Schmetterling" hat ein kleines faszinierend schimmerndes griechisches C auf seinen Flügeln ...es sieht fast aus als hätte es jemand mit Blattgold draufgemalt

...ach ja, Nachtfalter brauchen wie ihre Tag-Geschwister bestimmte Pflanzen zur Eiablage, wo dann ihre Raupen sich gütlich tun können.

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 09.08.2021 16:07:57
War diese Antwort hilfreich?

Danke für die Antwort!

Ok schon mal ein Stein vom Herzen dass es nicht Schädlinge sind!

Leider habe ich vor so ziemlich allen Insekten Angst, ich weiß rational dass die meisten mir nichts tun aber sobald es flattert krieg ich Panik :D
Schön anzusehen sind sie bestimmt - aus der Ferne im Internet :D

Sollte ich mir denn Sorgen machen dass sie sich in meinen Hauspflanzen vermehren? Habe ein paar Grünlilien und Monstera bei mir stehen.

Danke noch mal für die Antwort und Liebe Grüße

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (freshavocado, 09.08.2021)
......
Sollte ich mir denn Sorgen machen dass sie sich in meinen Hauspflanzen vermehren? Habe ein paar Grünlilien und Monstera bei mir stehen.
.....

Sehr unwahrscheinlich, die meisten bevorzugen heimischen (Un) Wild !!! kräuter wie Brennesseln, Löwenzahn, Disteln, Geißblatt, etc
War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Passende Tipps
Oregano gegen Motten und Blattläuse
Oregano gegen Motten und Blattläuse
7 5
Mit Mückenschreck Motten vertreiben
2 5
Einfacher Tipp gegen Motten
Einfacher Tipp gegen Motten
18 7
Kostenloser Newsletter