Juckende Hautstellen

Hallo,
habe zwar mittlerweile viel gelesen und meins passt ein bisschen dazu und dazu desw würde ich gerne mein Anliegen komplett zusammen fassen und hoffe jemand kann mir weiterhelfen.
Ich bin ein allgemein nervöser und unrühger Mensch. .. ich habe relativ schwitze Hände. .. oben am Kopf und nur da am Kopf juckt meine Kopfhaut. ..
Ab und zu jucken Füße und Hände. .. schlimm und beeinträchtigen tut mich allerdings meine überempfindliche Nase, sie juckt.. besonders bei Feuchtigkeit ...
Habe ich besonders dünne haut oder liegt es an meiner Unsicherheit? Oder hängt doch alles zusammen? Auch bekomme ich gleich zb bei Aufregung ein roten ausschlag an Gesicht Hals arme. ..
Sorry für soviel Text.
Danke schon mal für eure Hilfe
4 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Hilfreichste Antwort
Die Fachärzte sind zur Zeit total überlastet: vielleicht kriegst Du jetzt noch einen Termin im Januar! Kurz draufgucken kann auch schon mal der Hausarzt. Dazu würde ich mal was für die Nerven tun: Meditation, Yoga oder so. Auch ein Heilpraktiker könnte helfen: die machen zwar manche wissenschaftlich nicht begründbare Zaubereien, aber beschäftigen sich wenigstens mit Dir und finden vielleicht auch rein intuitiv Probleme, die der Schulwissenschaftler in der 2 Minuten Diagnose über den Schreibtisch hinweg übersieht :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?
Moin,

was sagt denn der Arzt deines Vertrauens dazu?
War diese Antwort hilfreich?
Rote Flecken am Hals hatte ich früher auch mal. War nervös bedingt.

Wegen der anderen Symptome würde ich allerdings den Arzt fragen.
War diese Antwort hilfreich?

Die Fachärzte sind zur Zeit total überlastet: vielleicht kriegst Du jetzt noch einen Termin im Januar! Kurz draufgucken kann auch schon mal der Hausarzt. Dazu würde ich mal was für die Nerven tun: Meditation, Yoga oder so. Auch ein Heilpraktiker könnte helfen: die machen zwar manche wissenschaftlich nicht begründbare Zaubereien, aber beschäftigen sich wenigstens mit Dir und finden vielleicht auch rein intuitiv Probleme, die der Schulwissenschaftler in der 2 Minuten Diagnose über den Schreibtisch hinweg übersieht :pfeifen:

War diese Antwort hilfreich?

Habe ehrlich gesagt mein Arzt noch nicht darauf angesprochen... Tu mich da schwer

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Derdiedasgöttin, 29.09.2021)
Habe ehrlich gesagt mein Arzt noch nicht darauf angesprochen... Tu mich da schwer

Warum? :unsure:
Dafür sind Ärzte doch das -_-
War diese Antwort hilfreich?
Ich würde mal meine Blutzuckerwerte überprüfen lassen,solcher Juckreiz kann im Zusammenhang mit einem unentdeckten Diabetes stehen,unbedingt finde ich einen Arztbesuch notwendig,hier kann nur vermutet und spekuliert werden,was ja weder zielführend noch ergebnisorientiert und somit wenig hilfreich ist.
War diese Antwort hilfreich?

Versuche es mal mit Brandweinessig, der Liter für 0,40€ reicht völlig aus. Auf die juckenden Stellen aufbringen.

War diese Antwort hilfreich?
Neues ThemaUmfrage