Gro├čes Nikolausgewinnspiel!

Gro├čes Nikolausgewinnspiel!

Gewinne einen Saugwischer von THOMAS im Wert von 399 ÔéČ!

Time to say goodbye

Nach reiflicher Überlegung habe ich mich entschlossen FM nach 16 Jahren zu verlassen.

Die letzten Jahre war ich nur noch sehr selten hier, es ist, so sehe ich das jedenfalls, einfach stinklangweilig geworden.
Nachdem nun ein Kommentar von mir im Tippbereich, in dem ich angemerkt habe, dass hier keinerlei Kritik mehr, sowohl bei den Tipps, als auch im Forum, mehr erwünscht/ erlaubt ist, nicht erschienen ist, fiel mir die Entscheidung leicht.

Als hier vor einigen Jahren eine harte Linie eingeführt wurde, hat sich das Forum von oftmals drei- vier Seiten (!!!) unterschiedlichster Themen (in denen es durchaus auch mal nicht lauwarm zuging) auf gerade mal teilweise nur fünf, zumeist lahme Einzelthemen, reduziert.
Es wurde alles wegmoderiert, was nicht dem angestrebten Kuschelkurs entsprach.
Genau das hatte ich in dem o.g. Kommentar geschrieben, offensichtlich war selbst das schon zu böse. :ph34r:
Es lebe die Meinungsfreiheit….,die es hier anscheinend nur noch gibt, wenn es gerade in die Gewünschte passt.
Aber man sieht ja, was dadurch aus einem ehemals voller Leben steckenden Forum geworden ist. :heul:

Ursprünglich wollte ich kommentarlos gehen, da ohnehin nicht mehr viele hier sind, die mein Weggang jucken wird, aber ein paar der Urgesteine gibt's ja noch :wub: und da ich gut erzogen wurde, weiß ich das man "Hallo" sagt, wenn man neu ist und "Tschüss", wenn man geht.

In diesem Sinne bedanke ich mich ganz herzlich für eine anfangs wirklich tolle, unterhaltsame und sehr lustige Zeit und wünsche denen, die sich angesprochen fühlen alles Liebe und Gute und sage hiermit: Tschüss :blumen: :schmatzer:

:winkewinke: :winkewinke: alles Gute für dich, und vielleicht schaust du ja nochmal rein. Schade drum.

Da sie sich schon abgemeldet hat, kann ich nicht mal mehr persönlich Ciao sagen und alles Gute wünschen. Mir tut es leid, aber man muss es respektieren :winkewinke:

Mir tut es auch leid.
Ich finde es immer schade, wenn "alte Weggefährten" hier nicht mehr aktiv sind.

Mach´s gut! :blumen:

Ich kann die Entscheidung verstehen, finde es aber auch sehr schade.

Alles Gute :blumen:

Gebe Dir in allem recht, was Du schreibst, Tamora.

Alles Gute! :blumen:

Zitat (Golden-Girl, 21.10.2021)
Gebe Dir in allem recht, was Du schreibst, Tamora.

Alles Gute! :blumen:

Ich schliesse mich an :winkewinke:

Dito!

Zitat (Tamora, 21.10.2021)
Als hier vor einigen Jahren eine harte Linie eingeführt wurde, hat sich das Forum von oftmals drei- vier Seiten (!!!) unterschiedlichster Themen (in denen es durchaus auch mal nicht lauwarm zuging) auf gerade mal teilweise nur fünf, zumeist lahme Einzelthemen, reduziert.
Es wurde alles wegmoderiert, was nicht dem angestrebten Kuschelkurs entsprach.
Genau das hatte ich in dem o.g. Kommentar geschrieben, offensichtlich war selbst das schon zu böse. :ph34r:
Es lebe die Meinungsfreiheit….,die es hier anscheinend nur noch gibt, wenn es gerade in die Gewünschte passt.
Aber man sieht ja, was dadurch aus einem ehemals voller Leben steckenden Forum geworden ist. :heul:

Leider wahr :heul:

Alles Gute Tamora :blumen:

Alles Gute, Tamora. 🍀

Zitat (Golden-Girl, 21.10.2021)
Gebe Dir in allem recht, was Du schreibst, Tamora.

Alles Gute! :blumen:

ich schließe mich da auch mal an.

Alles Gute :blumen:

Schade, Tamora.
Auch ich wünsche Dir alles Gute.

ich bin sehr traurig, dass du gehst, und wünsche dir alles gute. :(

inhaltlich schließe ich mich an. es sind nicht nur familie und andere private angelegenheiten der grund dafür, dass ich nur noch wenig zeit hier verbringe.

es findet nun viel auf anderen wegen statt, z. b. facebook, instagram oder anderen kanälen. ich hätte niemal gedacht, dass ich diese sozialen medien so ausgiebig für vielerlei dinge nutzen würde.

vielleicht entschließt du, liebe tamora, dich ja dazu, zurückzukommen und nur ab und zu hier zu schreiben, wenn es etwas für dich interessantes zu berichten oder zu kommentieren gibt. das würde mich und gewiss auch viele andere sehr freuen. :blumen:

Bearbeitet von seidenloeckchen am 22.10.2021 12:40:17

Schade, kann´s aber verstehen und wünsch dir alles Gute :blumen:

Wie bereits geschrieben: ich kann es verstehen, dass es hier ruhiger/weichgespülter und für manche zu langweilig geworden ist.

Aber: wenn euch interessante Themen fehlen, dann macht sie einfach auf, beteiligt euch mit selbst eröffneten Themen und schaut, was passiert ... ;-) nur abwarten bringt keinen frischen Wind hier hinein, selber machen ist die Devise, vielleicht wäret ihr überrascht, wie es läuft. Und wenn es nichts wird, habt ihr es wenigstens versucht.

Tamoras Gründe, sich von FM zu verabschieden, kann ich auch gut gut nachvollziehen. Aus den gleichen Gründen hatte ich mich vor einigen Jahren schon einmal abgemeldet.
Nachdem mir in den letzten 4 Wochen wieder mehrere Kommentare "wegmoderiert" wurden, obwohl sie weder aggressiv noch beleidigend waren, sondern sich rein sachlich mit dem jeweiligen Thema auseinandersetzten, stehe ich wieder kurz vor diesem Schritt.
Hinzu kommt, dass die Tipps zum großen Teil auch nur noch aus dem Archiv kommen, jemandem, der hier schon länger Mitglied ist, also bekannt sind.
Tamora wünsche ich auch alles Gute!

Zitat (Binefant, 22.10.2021)
Aber: wenn euch interessante Themen fehlen, dann macht sie einfach auf, beteiligt euch mit selbst eröffneten Themen und schaut, was passiert ... ;-)  nur abwarten bringt keinen frischen Wind hier hinein, selber machen ist die Devise, vielleicht wäret ihr überrascht, wie es läuft. Und wenn es nichts wird, habt ihr es wenigstens versucht.

grundsätzlich stimme ich dir zu. von nix kommt nix, wie man immer so schön sagt.

in all den jahren bei frag-mutti habe ich jedoch festgestellt, dass für viele der themen, die mich bewegen und bei denen ein erfahrungsaustausch oder auch nur lesen der meinungen mich eigentlich interessieren würden, hier kein platz (mehr?) ist.

der antisemitische anschlag in halle 2019 war für meine familie eine schreckliche nachricht. da meine schwiegerfamilie jüdisch ist und auch meine herkunftsfamilie mütterlicherseits (was wir allerdings erst seit einigen jahren wissen), waren wir auch persönlich betroffen.

ich hatte mich jedoch nicht in der lage gesehen, auch hier möglicherweise kommentaren zu begegnen, die den anschlag herunterspielen und etwas von "ach was, der wollte doch in der synagoge niemanden töten, sondern nur ein bisschen erschrecken, macht da doch kein drama draus, aber das könnt ihr ja gut mit eurem opfer-abo" faseln und dabei ruhig zu bleiben. solche bemerkungen waren keine einzelfälle. ich weiß nicht, ob der anschlag überhaupt hier erwähnt wurde.

auch andere politische und menschliche themen sehe ich hier inzwischen nicht mehr am richtigen platz. deswegen eröffne ich dafür keine themen mehr. dabei gäbe es extrem viel dazu zu sagen, da ich vieles am eigenen leib erlebe und hautnah mitbekomme.

ich habe mich nun auf ein paar haushaltsthemen, vielleicht ein wenig tipps und ratschläge nachlesen oder selbst geben, dazu kleine begebenheiten, aus den mündern meiner oder anderer kinder, die ich lustig finde und gern teilen möchte, eingestellt. das ist auch nicht verkehrt, denn frag-mutti ist ja ein haushaltsforum. auch wenn es einmal mehr war, muss es nicht wieder mehr werden.

Bearbeitet von seidenloeckchen am 23.10.2021 11:25:33

Seidenlöckchen, hast du es denn versucht, über solche Themen zu schreiben? Weißt du wirklich, dass solche Bemerkungen hier gekommen wären? Oder ist es nur (d)eine Vermutung?

Ich sehe hier durchaus menschliche und auch gerne politische Themen richtig, immerhin sind wir hier im Forum und nicht im Tippbereich. Hier kann man durchaus auch andere Themen als "wie koche ich was" anbringen, nicht umsonst gibt es doch die entsprechenden Unterthemen. Das Forum sollte doch für alles da sein, was uns beschäftigt. Oder weshalb gibt es den "wie geht es euch mit Corona"-Faden? Das hat auch rein nichts mit Haushalt zu tun ;-)

Es muss nur mal versucht werden. Sollte was aus dem Ruder laufen, kann man es immer noch an die Moderatoren melden und dann wird ggfs erst mal abgeschlossen, bis sich alle beruhigt haben. Oder auch mal durchgefegt.

Wie heißt es doch so schön: alle sagen es geht nicht. Bis einer kam und das nicht wusste - und es einfach gemacht hat. Also los, mach es und vielleicht bist du überrascht, wieviele mitmachen :)

Binefant, ich hatte zuletzt auch etwas im Corona Thread geschrieben und eigentlich eine Reaktion erwartet.

Es kam einfach nichts und warum soll man dann etwas schreiben?

Im Corona-Thread schreibe ich nichts mehr. Nur noch über PN. Außerdem habe ich mittlerweile eine andere Plattform gefunden, wo ich mich mitteilen kann.

Bearbeitet von Golden-Girl am 23.10.2021 14:13:45

Wenn mir der Sinn nach Coronadiskussionen steht, schaue ich bei
Hier bei FM ist dagegen lediglich Nabelschau.

Im Übrigen habe ich mehr und mehr den Eindruck, dass hier eine Snapchat-Moderation vorherrscht: kaum getippt - schon gelöscht :angry:

Bearbeitet von maharba am 23.10.2021 18:14:41

Hm . . ich sehe das ein bisschen anders.
Als ich vor längerer Zeit das erste Mal hier war, hat mich der teilweise sehr aggressive, fast rüde Ton gestört, in dem manche hier runter geputzt wurden, die einen Beitrag gepostet haben.

Oft waren das neue Mitglieder die sich ganz schnell verdünnisiert haben, nachdem sie so angegangen wurden.

Ich bin auch gegen Zensur, aber es war sicher nötig, hier Grenzen zu setzen.

Hallo, ich sehe gerade, dass ich auch schon 10 Jahre in diesem Forum Mitglied bin und jeden Tag den Newsletter lese. Ja, ab und zu auch den gleichen Tipp zur Erinnerung 😉
Dieses Forum heißt "Frag Mutti" und ist kein politisches oder sonst welches Forum und ich möchte auch nicht solche Themen hier haben. Dafür gibt es genügend andere Foren.
Auch der raue Umgangston fehlt mir überhaupt nicht.
Wer solche Diskussionen und Themen sucht, ist woanders wahrscheinlich besser aufgehoben.

Also mir fehlt der Haudrauf-Ton der von einigen hier gepflegt wurde auch überhaupt nicht. Der war einer der Gründe, weshalb ich kaum noch hier bin.
Gerade diese Mentalität "das wird man doch wohl mal sagen dürfen!" die unter dem Deckmäntelchen Meinungsfreiheit gepflegt bzw besser: ausgelebt wird, führt zu solchen Auswüchsen in Social media Plattformen, dass man sich nur noch fremdschämen kann.
Ich bin weiß Gott debattierfreudig, aber immer in sachlichem und respektvollem Ton. Und das ist/war leider hier nicht immer gegeben.
Ich kann gut verstehen, dass Seidenlöckchen darauf verzichtet hat, hier einen entsprechenden Thread zu eröffnen. Da gibt es ganz sicher genügend User, die nur auf solche Gelegenheiten warten um ihr Weltbild hier zu plakatieren. Das kann man auf vielen anderen Seiten beobachten, vor allem solchen, wo kaum bis gar nicht moderiert wird.
Bestes Beispiel sind die Berichte bei gmx oder web und vermutlich viele andere ähnliche. Ich lese inzwischen nur noch die Berichte und keine Kommentare mehr dazu. Da kann einem nur schlecht werden, wie viel Mist manche dort ausschütten, nur weil sie anonym unterwegs sein können.

Bearbeitet von CracklinRosie am 24.10.2021 11:33:54

Zitat (sara59, 24.10.2021)
Dieses Forum heißt "Frag Mutti" und ist kein politisches oder sonst welches Forum und ich möchte auch nicht solche Themen hier haben.

FM ist natürlich jetzt z.B. kein ausgesprochen politisches Forum, aber warum gibt es hier dann hier im allgemeinen so Untergruppen wie "Gesellschaft und Politik"?

Reisen?

Finanzen?

Im Mitgliederbereich geht es im IN und OUT auch nicht nur um Haushaltsthemen, der "Wetterfrosch" hat auch nichts mit Haushalt zu
tun.

Ein rüder Umgangston ist mir hier seit längerer Zeit auch nicht mehr aufgefallen.

Themen, die mich nicht interessieren, muss ich ja nicht lesen.
Zitat (ju die tante, 24.10.2021)
FM ist natürlich jetzt z.B. kein ausgesprochen politisches Forum, aber warum gibt es hier dann hier im allgemeinen so Untergruppen wie "Gesellschaft und Politik"?

Reisen?

Finanzen?

Im Mitgliederbereich geht es im IN und OUT auch nicht nur um Haushaltsthemen, der "Wetterfrosch" hat auch nichts mit Haushalt zu
tun.

Ein rüder Umgangston ist mir hier seit längerer Zeit auch nicht mehr aufgefallen.

Themen, die mich nicht interessieren, muss ich ja nicht lesen.

Du sprichst mir aus meiner schwarzen Seele Tante ju.
Zitat (sara59, 24.10.2021)
Dieses Forum heißt "Frag Mutti" und ist kein politisches oder sonst welches Forum und ich möchte auch nicht solche Themen hier haben. Dafür gibt es genügend andere Foren.

Und ich finde, auch solche Themen haben hier ihre Berechtigung (warum auch nicht), denn hier tauschen sich Menschen aus. Und die interessieren sich eben nicht nur für Kochtöpfe, sondern auch für einiges anderes ;-) . Und dann unterhält man sich eben auch über was anderes. Eben das macht doch ein Forum - eigentlich - lebendig.

Natürlich sollte alles in einem fairen Rahmen ablaufen, aber - wie im realen Leben halt auch - gibt es unterschiedliche Meinungen und nicht immer nur Kuschelkurs. Und solange es fair abläuft, darf es - meine Meinung - auch mal rauher zugehen.

"Kuschelkurs" ist auch so ein Begriff, der gerne Anwendung findet, wenn nicht mehr die Hau-drauf-Taktik gewünscht ist. Kommt direkt nach der Forderung nach Meinungsfreiheit, die angeblich nicht mehr gegeben ist. Wobei man sehr wohl einen zart angedeuteten verächtlichen Ton herauslesen kann beim Gebrauch des Wortes "Kuschelkurs".
Wenn man schon vom echten Leben spricht: Will man da lieber bitte und danke hören oder "Platz da!" und "leck mich!"?
Ich verkehre nicht ausschließlich mit Leuten, die meiner Meinung sind, aber mit so manchen Zeitgenossen, die meinen jeden "Gegner" gleich abbügeln zu müssen, würde ich im echten Leben nicht verkehren wollen. Oder gewisse Themen im gemeinsamen Umgang einfach meiden - wie es Seidenlöckchen getan hat.
Kuschelkurs ist m. E., wenn ich jemandem nach dem Mund rede oder zustimmend nicke, obwohl ich anderer Meinung bin. Nur um des lieben Friedens willen. Das ist etwas ganz anderes, als seine Meinung sachlich und respektvoll zu vertreten. Quasi wie im echten Leben, wo sich mancher längst nicht so respektlos äußern würde, weil er vielleicht Gefahr liefe, sich eine saftige Reaktion einzufangen, die nicht immer nur verbal sein muss.

Hmm - im Grunde sind doch die meisten Leute in ihrer persönlichen Informationsblase, die sie kaum bereit sind zu verlassen. Ich lese mir auch gerne Leserbriefe durch: oft interessanter als die Artikel. Aber zu 150 Beiträgen noch selbst einen zu schreiben ist doch sinnlos. Ich glaube, das wird schon in der Schule versäumt, den Leuten richtiges Diskutieren beizubringen. Stattdessen werden unbequeme Fakten elegant ignoriert; gerne wird einfach pseudo-intellektuell völlig inhaltslos gelabert. Da bleibe ich doch lieber hier und beschränke mich auf Tipps zum Bügeln oder so..

Bearbeitet von chris35 am 24.10.2021 17:42:39

Ich meine, kann mich auch täuschen, dass hier zum letzten Mal ein politisches Thema diskutiert wurde, war als Pegida aufkam. Da ging es ziemlich heiß und manchmal unsachlich zu.
Ich bin politisch sehr interessiert, diskutiere aber nicht gerne mit Leuten, die ich nicht kenne.
Sicherlich kann man Leute in etwa gemäß den Beiträgen hier einschätzen, ob das immer so richtig ist, ist fraglich.
Ich lese viel, gerne auch die Kommentare zu verschiedenen Themen, aber was da manchmal abgeht ist meiner Meinung nach unterirdisch. Ich halte mich da raus.
Manchmal wünsche ich mir auch hier, dass Themen über Politik diskutiert werden, weiß aber nicht wie ich da verhalten würde.

Neues Thema Umfrage