Vergilbte/Verfärbte Küchenfliesen reinigen

Hallo zusammen, ich wohne in einer (eigentlich wunderbaren) Altbau-Mietwohnung mit originalen Fliesen in der Küche aus 1904. Diese sind optisch natürlich nicht mehr einwandfrei, haben Macken etc. Und sie sind eben an einigen Stellen stark dunkler / sehen "kaputt" aus. Schaut man sich die Fliesen aus der Nähe an, sieht man z.T. auch rissige Strukturen. Allerdings sind die Fliesen als solche komplett glatt, wenn ich mit dem Finger drüber gehe.

Und damit komme ich auch direkt zu dem Punkt: denkt ihr, ich habe Möglichkeiten, die Flecken/Verfärbungen zu verringern bzw. evtl. sogar entfernen oder hat sich das Material selbst zu stark verändert – s. Bilder:

[URL*** Link wurde entfernt ***]Bild 01[/URL]
[URL*** Link wurde entfernt ***]Bild 02[/URL]
[URL*** Link wurde entfernt ***]Bild 03[/URL]
[URL*** Link wurde entfernt ***]Bild 04[/URL]

Gibt es irgendwelche Wunder-/Hausmittel, die wieder zu einigermaßen einheitlichem Strahlen verleiten? Ich freu mich auf eure Anregungen, Tipps & Kommentare ;)

Hallo,

Du kannst als Neuling noch keine Links posten. Gib die Bilder-Adressen mal ohne "http" ein.

die Glasurrisse sind sogenannte Craquelé und solange keine extremen Temperaturschwankungen darauf einwirken passiert nichts ...es sind typische Alterungsspuren

Schmutz wirst du am ehesten mit

Gummihandschuh!!! ...wenn du eine große Fläche bearbeitest und "auf Knien arbeitest musst du dich dort ebenfalls gegen "durchweichen" schützen - am besten robbst du mit einer handtuchgroßen Plastikplane rum.

Waschsodapulver mit etwas sehr heißem Wasser in einer Schüssel zu einem dickflüssigen Brei anrühren und zB mit einem Pinsel auftragen - darüber Küchenpapier "kleben" und mit einer Sprühflasche anfeuchten, immer mal wieder besprühen - das Papier soll nicht trocken werden

nach einiger Einwirkzeit (mind 1-2 Std) das Papier entfernen - dabei so wenig wie möglich von der Waschsodapaste aufnehmen

ggf zusätzliche Paste auf den Schwamm geben und mit Druck die Fläche bearbeiten

anschließend mit viel Wasser aufwischen und den Boden mit Spülmittel (mein Favorit Fairy) gründlich einschäumen, wieder mit reichlich Wasser aufnehmen und 1-2x mit Klarwasser nachwischen um alle Seifenreste restlos zu entfernen.

Zitat (Golden-Girl, 12.01.2022)
Hallo,

Du kannst als Neuling noch keine Links posten. Gib die Bilder-Adressen mal ohne "http" ein.

Hallo Golden-Girl, vielen Dank für deinen Hinweis.

Die Bilder der Wandfliesen ohne http:

abload.de/img/img_144813kgf.jpg
abload.de/img/img_14491bk19.jpg
abload.de/img/img_1451qnk0u.jpg
abload.de/img/img_1452mvjrm.jpg

Soda/

Schöne Grüße.

Hm, da sind Risse in der Glasur. Müssten aber dennoch etwas heller zu bekommen sein. Ich würde mit den Fotos mal in einem Baumarkt gehen und nach einem geeigneten Mittel fragen.

Hier noch mal die Bilder direkt zum Anklicken:

http://abload.de/img/img_144813kgf.jpg
http://abload.de/img/img_14491bk19.jpg
http://abload.de/img/img_1451qnk0u.jpg
http://abload.de/img/img_1452mvjrm.jpg

Bearbeitet von Golden-Girl am 18.01.2022 21:55:14

Zitat (Golden-Girl, 18.01.2022)
Hm, da sind Risse in der Glasur. Müssten aber dennoch etwas heller zu bekommen sein. Ich würde mit den Fotos mal in einem Baumarkt gehen und nach einem geeigneten Mittel fragen.

Das wirst du nicht "einfach so" aufhellen können. Es ist definitiv Craquelé - ABER man sieht deutlich, das der Scherben (die gebrannte Fliese ohne Glasur) nicht reinweiß ist und diese scheint jetzt durch.

In der Fliesenstadt Boizenburg an der Elbe, etwa 40 km östlich von Hamburg gibt es ein Fliesenmuseum.

Dort findest du bestimmt Hilfe oder evt Kontaktadressen, die dich weiterbringen

https://www.jugendstilfliesen-museum.de/

man sieht, dass die Fugen sehr schadhaft sind, hast du das "Glück", dass vielleicht auch einige Fliesen (vorzugsweise welche mit Schaden) sich vom Untergrund lösen? ...beim vorsichtigen Anklopfen mit dem Griff eines Schraubendrehers klingt es dann hohl.
Bei solchen Fliesen erst die Fuge vorsichtig rundum ausfräsen und dann vorsichtig mit einem stabilen Spachtel untergreifen.

!!!ACHTUNG!!! dabei nicht auf der Kante der Nachbarfliese hebeln - dort unbedingt mit Styropor einen Schutz unter den Spachtel legen und trotzdem den Spachtel so flach wie möglich unter die Fliese schieben, sollte der Winkel zu steil werden, könnte die Fliese brechen.

So könntest du einem Fachmann, ein Muster zeigen.

...sag sind die beschädigten Fliesen überall oder hauptsächlich in einem Bereich wo

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 18.01.2022 23:06:42
Neues Thema Umfrage


Passende Tipps
Saughaken an Küchenfliesen
Saughaken an Küchenfliesen
27 15
Badezimmersünden
Badezimmersünden
12 12
Küchenwände mit Kunststoffteppich verschönern
2 12
Gefrierschank aufhübschen
Gefrierschank aufhübschen
38 30
Kostenloser Newsletter