Maildaten speichern

250 MB Maildaten füllen das Mailfach - wo und wie sind die anderst speicherbar - gibt es da eine Möglichkeit?
9 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Ich kopiere die Mails bei Bedarf in ein Word-Dokument und kann die in einem Ordner speichern.

Oder man druckt sie aus und legt sie in Papierform in einem realen Ordner ab.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Backoefele, 16.02.2022)
Ich kopiere die Mails bei Bedarf in ein Word-Dokument und kann die in einem Ordner speichern.

Genau so.
War diese Antwort hilfreich?
Welches Mailprogramm nutzt Du denn - oder machst Du alles online?
Bei Thunderbird kannst Du "lokale Ordner" anlegen: die siehst Du im Mailprogramm wie die Ordner Posteingang, Spam usw.; da kannst Du die Mails einfach hinschieben. Die Daten liegen dann allerdings im persönlichen Benutzerprofil, da müsstest Du gelegentlich ein Backup machen (z.B. xcopy-Befehl, müsste ich nachschauen)
Bei Outlook gibt es "Persönliche Ordner" alias Outlook-Datendatei (PST) - müsste ähnlich funktionieren.
Word ist zwar schön, aber das Rüberkopieren ist mühsamer und bei ein paar 100 MB dürfte die Datei langsam instabil werden..
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (chris35, 16.02.2022)
Welches Mailprogramm nutzt Du denn - oder machst Du alles online?

Bitte um diese Info.
Alles andere ist Kaffeesud-leserei.

Bearbeitet von Sammy am 17.02.2022 08:36:56
War diese Antwort hilfreich?

Web.de
Gmx.de

Online, Kein Outlook.

Papierordner scheidet aus.

Danke.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo, Maribel :)

Ich kann dir, und jedem Anderen, nur raten zu einem einigermassen vernünftigen E-Mail Anbieter zu wechseln. Z.B. Posteo.de oder Mailbox.org.

Ich weiss, kostet... Und zwar einen Euro im Monat, umgerechnet sage und schreibe zwölf Euro im Jahr. Sollte einem die Werbefreiheit, die wesentlich einfachere Bedienung und die Sicherheit der eigenen Kommunikation und Daten wert sein. Meine Meinung.
Dazu nutze ich den E-Mail-Klienten Thunderbird. Gibt noch andere und sie erleichtern die Abfrage und den Umgang mit E-Mails ungemein.

Zu Deinem eigentlichen Problem kann ich leider nichts beitragen. Sichere so selten E-Mails das ich mich jedes Mal selber erst wieder rein fuchsen muss. Sorry.

Gruß

Bearbeitet von Singel_typisch_Mann am 17.02.2022 10:11:10

War diese Antwort hilfreich?

Naja, web.de und gmx sind halt sehr verbreitet; schlecht finde ich die nicht - allerdings nur mit vernünftigem Mailclient wie Thunderbird. Die Kritiken zu posteo und mailbox.org unter Trustpilot finde ich nicht gerade überzeugend.
Wenn schon wechseln, würde ich mal schauen, ob der eigene Internet-Provider nicht kostenlose Postfächer anbietet - und wenn schon zahlen, dann würde ich über eine eigene (Mail-)Domain nachdenken.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo Chris

Das was verbreitet oder von vielen genutzt wird, ist für mich kein Argument.

Und über Trustpilot habe ich mich auch Mal informieren wollen. Allerdings kamen mir sehr viele Beiträge sehr merkwürdig vor woraufhin ich mich erst mal über Trustpilot informiert habe. Seitdem nutze ich Trustpilot nicht mehr.
Ich informiere mich gerne über mehrere Quellen.

Muss jeder selber wissen.

Gruß

War diese Antwort hilfreich?

Cris35 : und Du kannst die Adressen auch bei Bedarf ausdrucken wenn Du z. B. einen anderen PC hast . Hab auch Thunderbird - von Anfang an .

War diese Antwort hilfreich?
Nutze das kostenlose Programm MozBackup.Exe mit dem kannst du auf beliebiger Festplatte deine Mails zusätzlich speichern und bei Bedarf wieder zurückspielen.
War diese Antwort hilfreich?

Vorsicht bei MozBackup: da hat es meines Wissens eine Änderung gegeben - beim Speichern gibt es keine Fehlermeldung, aber möglicherweise lässt sich der Backup-Datensatz nicht mehr wieder zurückspielen!
Das ganze Profil lässt sich aber einfach kopieren und ggfs. zurückspielen: Link

War diese Antwort hilfreich?
Hallo,
auf meinem Rechner ist der PDF-Creator installiert. Wenn ich eine Mail geöffnet habe und diese Speichern möchte, gehe ich im Kopf der Mail (bei Yahoo) auf das Druckersymbol und schalte im Drucker-verzeichnis auf den Creator um. Wenn kein Druckersymbol in der Mail ist, den zu speichernden Text markieren und dann mit der Tastenkombination Strg + P den Creator starten.
Notfalls geht es auch über Hardcopies (einfach die Taste Druck drücken), in Word einfügen und ohne Abstand die nächste Seite anfügen. Lässt sich im Anschuss zuschneiden und ungewollte Passagen herausschneiden.
War diese Antwort hilfreich?
Hi, auch bei GMX legst du links in der Ordnerseite einfach Ordner an und schiebst die Mails dann dort rein.
War diese Antwort hilfreich?

@ Geeri,
auch bei Yahoo kannst du beliebige Ordner anlegen, aber letztlich nur ausdrucken. Reicht mir nicht. Ich möchte meine Mails auch extern speichern können und da ist dann der einfachste Weg, der PDF- Creator.
Übrigens bei manchen Internetseiten funktioniert auch dieses Vorgehen nicht, da verwende ich dann die Hardcopy. Ist zwar langsamer, aber passt auch.

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Maribel, 16.02.2022)
250 MB Maildaten füllen das Mailfach - wo und wie sind die anderst speicherbar - gibt es da eine Möglichkeit?

Bei web.de lassen sich auch Ordner anlegen. Ich habe bereits eine Menge angelegt - für Korrepondenz mit bestimmten Personen, für bestimmte Hobbies usw. Mails (z.B. solche mit Links zu bestimmten Themen, die ich mir selber zuschicke), lassen sich so sehr übersichtlich speichern, und wenn man etwas ausdrucken will, kann man das ja von Fall zu Fall immer noch machen.
War diese Antwort hilfreich?
Die "online" angelegten Ordner nehmen aber weiterhin Online-Speicherplatz weg - deshalb würde ich die Mails (z.B. mit Thunderbird) in einem lokalen Ordner ablegen (und den hin und wieder sichern).
Speichern in .PDF oder so ist OK, damit kann aber schlechter gesucht (oder z.B. per Mail geantwortet) werden: gerade
zum übersichtlichen Sortieren sind doch die Mailprogramme da.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (chris35, 21.02.2022)
Die "online" angelegten Ordner nehmen aber weiterhin Online-Speicherplatz weg - deshalb würde ich die Mails (z.B. mit Thunderbird) in einem lokalen Ordner ablegen (und den hin und wieder sichern).
Speichern in .PDF oder so ist OK, damit kann aber schlechter gesucht (oder z.B. per Mail geantwortet) werden: gerade
zum übersichtlichen Sortieren sind doch die Mailprogramme da.

Also, ich habe weit, weit mehr als 250 Mails und noch kein Problem mit dem Speicherplatz. Man muss natürlich ab und zu ein bisschen aufräumen. Darum geht‘s ja überhaupt - dass man alles Wichtige gut findet.
Bei mir ist alles so eingestellt, dass das, was ich im Mail-Programm ordne, auch genauso geordnet auf dem Server erscheint.
War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

Emaille reparieren: Badewanne kaputt E-mail zurück an Absender ... geht das ? innen weißer Emailletopf: obiger Topf innen braun geworden M.E.I.E.R. Reisen - Reise gewonnen? Mail von Meier Reisen erhalten Welche Badewanne? Stahl-Emaille oder Acryl? Phishingmails: Augen auf Mädels und Jungs Emaille-Töpfe? Passt´s hier? -> egal ;) Wie reinigt man eine Emailpfanne.Wasserreichtnicht
Passende Tipps
E-Mail-Abwesenheitsassistenten mit Bedacht einrichten
E-Mail-Abwesenheitsassistenten mit Bedacht einrichten
7 7
E-Mailprogramme können die Konzentration stören
E-Mailprogramme können die Konzentration stören
16 1
Mit Online-Texten etwas Geld verdienen (VG-Wort)
Mit Online-Texten etwas Geld verdienen (VG-Wort)
6 20
Kostenloser Newsletter