Nackenverspannung

Hallo,

durch das viele Sitzen am Computer ist mein Nacken verspannt.
Das äußert sich dadurch, dass ich Schmerzen habe, wenn ich den Kopf ganz nach links oder rechts drehe. Sonst habe ich keine Schmerzen, nur, wenn ich den Kopf drehe.
Morgens nach dem Aufstehen sind diese Schmerzen am stärksten und lassen im Laufe des Tages nach.
Ich habe mir daher ein elektrisches Massagegerät gekauft, komme aber mit der Bedienung nicht wirklich zurecht. Das Teil geht daher zurück.
Entweder muss man die Arme links und rechts in Schlaufen stecken oder befestigt es mit einem Klettverschluss am Rücken.
Wenn ich nur die Arme in die Schlaufen stecke, verrutscht das Teil im Betrieb.

Im Netz habe ich schon mehr oder minder aufwändige Anleitungen gelesen, wie man mit Gymnastik ohne Gerät die Verspannungen lösen kann.

Habt Ihr einen Tipp für mich, entweder ein Gerät oder Übungen, die ich machen kann?

Danke.
12 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Ich würde dir Physio empfehlen.
Diese Geräte sind mir unsymphatisch, weil jeder Mensch anders reagiert und eine individuelle Lösung angebracht ist, wie bei Physio.

Dehnübungen.... würde ich auch mit nem Arzt oder Physio besprechen.

Wärme hilft vielleicht aktuell. Also nen Schal oder Tuch um den Hals wickeln und immer weiter bewegen... nicht aufhören.
Warme Dusche am Nacken, vielleicht warme ( nicht heiße ! ) Wärmflasche oder Wärmekissen an den Nacken.

Kannst du am PC den Monitor höher machen, auf nen Karton stellen oder so ? Vielleicht hilft das schon fürs erste.

Gute Besserung
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (laluna*, 20.02.2022)
Kannst du am PC den Monitor höher machen, auf nen Karton stellen oder so ? Vielleicht hilft das schon fürs erste.

Gute Besserung

Danke Dir.

Nein, das geht nicht.
Ich habe einen PC-Schrank, in dem alles eingebaut ist, auch Drucker und der PC selbst.
Dieser ist so groß wie ein
Der Nachteil ist, dass es für den Monitor keine Höhenverstellung gibt und dieser meines Erachtens zu hoch steht.
Eine Verstellung des PC-Stuhls in der Höhe bringt auch nichts, da dieser aufgrund meiner Körpergröße schon am Anschlag ist.
War diese Antwort hilfreich?
Dann helfen sicher viele Pausen mit aufstehen und bewegen zwischendurch - und vielleicht als Idee für die Zukunft eine andere Möglichkeit, den PC und Monitor aufzustellen - entsprechend deines Körpers.

Vielleicht hilft auch eine Massage - die muß man selber zahlen in den Physiopraxen.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (laluna*, 20.02.2022)
Kannst du am PC den Monitor höher machen, auf nen Karton stellen oder so ?

Der Bildschirm muß niedriger (man muß etwas runtergucken), sonst verspannt der Nacken noch mehr.

Bearbeitet von Golden-Girl am 20.02.2022 13:53:48
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Golden-Girl, 20.02.2022)
Der Bildschirm muß niedriger (man muß etwas runtergucken), sonst verspannt der Nacken noch mehr.

Richtig.
Ich versuche jetzt mal fürs Erste meine Haltung beim Sitzen zu korrigieren.
Bisher rutsche ich etwas auf dem Sitz nach vorne, was natürlich dazu führt, dass ich auf den Bildschirm nach oben sehe.
Der PC-Stuhl selbst hat dabei keine Schuld.
Ich habe diesen aufgrund eines ausführlichen Tests gekauft und er war sehr, sehr teuer.
Er hat auch eine in mehreren Richtungen verstellbare Nackenstütze, die ich bisher aber selten benutzt habe.
Vielleicht hilft mehr aufrechtes Sitzen und nutzen der Nackenstütze.
War diese Antwort hilfreich?
Bewegung ist auch wichtig. Nicht immer in einer starren Haltung verharren! Ich mache gelegentlich kleine Übungen während ich am PC sitze. Z.B. rechte Hand über den Kopf an die linke Seite, dann mit der Hand den Kopf versuchen nach rechts zu ziehen, den Kopf selbst aber dagegen halten. Oder beide Schultern nach oben ziehen und dann fallen lassen. Oder Schulter kreisen - nach hinten und nach vorne.
War diese Antwort hilfreich?
Vielleicht kannst du dich zusätzlich auf ein dickes

Mir helfen Spaziergänge draußen oder allgemein Bewegung.
War diese Antwort hilfreich?
Vielleicht paßt untern Monitor hinten was drunter, daß er leicht nach vorne gekippt ist, vielleicht hilft das schon für entspanntere Haltung.
War diese Antwort hilfreich?
Ich habe seit einiger Zeit einen Sitness Hocker und finde, dass der dem Rücken am Schreibtisch recht gut tut. Allerdings musste ich auch durch eine Gewöhnungsphase durch, anfangs war das ziemlich anstrengend.

Ansonsten würde ich mal nach Physiotherapie Ausschau halten. Das Beste wäre, wenn dir ein Fachmann ein paar Übungen zeigt. Aber auch da kann ich dir aus Erfahrung sagen: Es braucht Zeit und hartnäckiges Üben, bis du dauerhaften Erfolg hast.

Was ich dir empfehlen kann, ist das auch das hier:
https://www.amazon.de/Prof-Dr-Gr%C3%B6nemey...n/dp/B001L0PTOA
Die DVD wurde früher von meiner Krankenkasse verschenkt, jetzt gibt es sie nur noch zu kaufen, aber sie kostet nicht die Welt.
Da sind wirklich gute und hilfreiche Sachen drauf. Spezielle Übungen fürs Büro, aber auch ein 20 Tage-Programm, das du einfach jeden Tag 20 Minuten lang mitmachen kannst.
Hier ist auch ein YouTube Video vom selben Trainer:
https://www.youtube.com/watch?v=dSNo9E1qLJI

Bearbeitet von Victoria Sponge am 21.02.2022 12:47:05
War diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank.

War diese Antwort hilfreich?
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es hilft, den Kopf ganz runter an die Brust zu ziehen. Man merkt dann, wie sich die Muskulatur entkrampft.
War diese Antwort hilfreich?
Hallo, halte auf jeden Fall deinen Nacken warm. Ich empfehle dir ein körnerkissen, welches du in der
War diese Antwort hilfreich?
Dehnung kurze Nackenmuskulatur
Art der Übung: Dehnen
Beanspruchte Muskelbereiche: Nackenmuskulatur
Durchführung
Bitte führen Sie diese Übung im Sitzen durch.
• Umgreifen Sie mit beiden Händen den Hinterkopf.
• Dann die Halswirbelsäule vorsichtig in die Beugung drücken.
• Bewegen Sie dabei das Kinn in Richtung Brustbein, bis Sie einen Dehnungsreiz
im Nacken und zwischen den Schulterblättern verspüren.
• Die Ellenbogen zeigen dabei nach vorn.
• Halten Sie diese Position für 25 Sekunden.
Dauer: 25 Sekunden


Kopfwiderstand seitlich
Art der Übung: Kräftigung
Beanspruchte Muskelbereiche: Nackenmuskulatur
Durchführung
Sie können die Übung im Stehen oder Sitzen durchführen.
• Führen Sie die rechte Hand zur rechten Schläfe und bauen Sie einen leicht
stärker werdenden Druck auf.
• Den Druck ca. 10 Sekunden halten.
• Wiederholen Sie die Übung auf der linken Seite.
Dauer: 10 Sekunden pro Sei
War diese Antwort hilfreich?
Hallo,es liegt meist an der Haltung und daran,dass die Arme frei hängend sind.Der PC Tisch muss genug Platz aufweisen,damit die Unterarme abgelegt werden können.Durch die Armhaltung freischwebend wird die Hals und Nackenmuskulatur ständig unter Zug gesetzt,das merkt nan Sinn durch Schmerzen.Da hilft nur ein gut angepasster PC Tisch kit entsprechender Größe,eine ergonomisch angepasste Tastatur hilft auch,Sitzhöhe und Augenhöhe muss auch passen.
Für die Unterarme,wenn der Platz nicht reicht,gibt es A6flageschalen,die mit Schrauben am Schreibtisch an der Platte befestigt werden.
Da ich behindert bin und die Probleme kenne,kann ich Dir nur raten,mal mit einem Physiotherapeuten über den Arbeitsplatz zu reden,wenn es nachher passt,erleichtert das sehr vieles und das geht auch für kleines Geld
War diese Antwort hilfreich?

Laut meiner Heilpraktikerin / Masseurin ist zurzeit auch einfach Saison für Verspannungen: durch Kälte und Wind zieht man unbewusst die Schultern hoch. Leider scheint es schwer, ordentliche Therapeuten zu finden; da bin ich schon ein paarmal reingefallen.

War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Passende Tipps
Kapuze + Loop ergibt Kapuzenloop
Kapuze + Loop ergibt Kapuzenloop
8 12
Dehnübung, die sofort Erleichterung bei steifem Nacken bringt
35 22
Multifunktionstuch schützt Nacken und Kinn vor Kälte
Multifunktionstuch schützt Nacken und Kinn vor Kälte
15 2
Kostenloser Newsletter