Keller: Aufbewahrung senkrecht stehender Dinge

hallo zusammen,

ich habe im keller viele große, aufrecht stehende dinge in einer ecke stehen. also z.b. paddel fürs schlauchboot, gewindestangen, schneeschippe, ...

das zeugs hält nur, solange es wunderbar ineinander verkeilt ist - ansonsten rutscht es unten zur seite weg oder fällt einfach um.

wie bewahre ich diese dinge gut auf? es gibt hier doch sicher wieder mal geniale ideen... vielleicht sogar mit nachbauanleitung auf youtube :)

viele grüße
benni

Moin benni2,

du erwartest doch jetzt nicht von uns, dass wir dir eine Bauanleitung bei YouTube suchen? Hast du denn schon selber alle möglichen Recherchen im Internet genutzt? :wacko:

Moin Benni2,

hat alles, was Du verstauen willst, einen (Besen)Stiel? Dann befestige große Plastikabflussrohre senkrecht an der Wand und stelle alles kopfüber rein. Anleitung bitte selbst suchen, die Idee hast du ja nun schon ;-)

Alternativ gibt es diese Gartengeräteleisten, in die man alles, was einen Stiel hat, einfach einhängen kann (Ideen findest du ganz einfach mit dem genannten Stichwort).

danke euch :)

die plastikabflussrohre find ich schon einmal ziemlich genial :)

es hat nicht alles einen stiel. wie gesagt: da sind auch dünne gewindestangen dabei, eckige kabelschächte oder eine vergleichsweise dicke und schwere motorbrücke - also auch komplett unterschiedliche breiten.

was ich noch nicht ganz perfekt finde, ist, dass es in diesem fall kopfüber verstaut sein muss. dadurch sind die dicken enden (besen, schneeschippe) alle auf kopfhöhe statt am boden.

aber im zweifelsfall nehme ich das ;) ansonsten: gibt es einfache konstruktionen zum öffnen, sodass ich das zeugs gerade herausziehen kann ohne es nach oben aus einem rohr zu ziehen?

viele grüße
benni

Besen, Schneeschippe usw. würde ich an diesen Gerätehaltern aufhängen. Gewindestangen in einem passenden Stück Abflussrohr, größere Teile habe ich in einem alten, hohen Wäschekorb. Noch größere Teile müssen halt mit einem Spanngurt und 2 Ösen an der Wand festgezurrt werden.

Zitat (Kampfente, 19.04.2022)
Moin benni2,

du erwartest doch jetzt nicht von uns, dass wir dir eine Bauanleitung bei YouTube suchen? Hast du denn schon selber alle möglichen Recherchen im Internet genutzt? :wacko:

Warum eine so unhöfliche Antwort? Da hat ein Forumsmitglied nach einer Idee gesucht und hier höflich gefragt, das war alles! Ich habe immer geglaubt, dazu ist so ein Forum da, und nicht, um sich vorschreiben zu lassen, wie und was man zu fragen hat!

Leider haben wir keinen Keller und müssen sehen, wie wir unsere Sachen verstauen können. Im Keller würde ich für die sperrigen Sachen, die eben NICHT aufgehängt werden können, eine Holzkiste oder so nehmen, und die Sachen da rein stellen. Dann rutschen die Dinge ggf. nicht weit weg und haben auf jeden Fall Halt. Habe ich noch nicht selbst ausprobiert, muss ich gestehen, aber diese Idee kam mir ganz spontan. Vielleicht nützliche Idee? Musst du ausprobieren.

danke euch für eure zahlreichen antworten. ich finds super. auch die idee mit den ösen und dem spanngurt. ich bin begeistert :)

eventuell baue ich dann auch gleich eine ganze bienenwabe aus abflussrohren, sodass die teile nicht nur so seriell nebeneinander stehen müssen.

ich hab vorfreude ;)

liebe grüße
benni

Servus

paar Nägel in ein kantholz , das an der wand befestigen , nun in alles was ein Stiel hat ein noch bohren und an den Nägeln aufhängen ....

bei deinen anderen Sachen hilf die Idee 50 Shades of grey .... doppelte Kabelbinder und schon hängen die auch ;)


Sille

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter