Butternut Kürbis noch essbar?

Hi, ich benötige Hilfe von Küchen-profis oder Gemüse-experten. Ist der Butternut noch essbar, wenn er innen weiße Fasern hat. Außen kann ich weder Schimmel noch weiche Stellen o. ä.
erkennen. Er riecht auch noch gut und die Kerne sehen normal aus. Kennt sich jmd. damit aus?
Lieben Dank im Voraus & viele Grüsse

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Hallo CatDie, herzlich Willkommen,

ja dein Kürbis dürfte noch essbar sein. Entweder beschreibst du gerade die "Fäden" innerhalb des Kernhauses,, mit denen die Samen mit der Frucht verbunden sind oder etwas ausgeprägtere weiter in das Fruchtfleisch hineingewachsene dieser Fasern (je älter ein Kürbis ist desto fester werden diese "Fäden" ...ähnlich älteren gekeimten Kartoffeln, bei Pellkartoffeln zieht man dann mit einer Keimstelle auch solche Fasern heraus)

Sind es "nur" die Haltefäden, so sind die ganz normal und werden zusammen mit den Kernen ausgeschabt (Löffel ...schau gern auch mal in meinen Tipp Kürbispüree am Beispiel Hokaido)
- man schabt bis zum festen Fleisch, die Fasern und Kerne gibt man dann für ein paar Stunden in eine Schüssel mit viel Wasser und rubbelt später die Kerne "glitschfrei" sauber - nun noch bei 120°C langsam goldgelb rösten als Knabberei ...ultimativ weiter verarbeiten nach dem Vorbild Salzmandeln

War diese Antwort hilfreich?

Hallo, Tortenhummelchen,

schön, dass Du wieder zurück bist. Geht´s Dir gut?

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (whirlwind, 23.04.2022)
Hallo, Tortenhummelchen,

schön, dass Du wieder zurück bist. Geht´s Dir gut?

einigermaßen, schau gern in IN / OUT dort kommen kurze Infos ....sitzen und schreiben ist noch megaanstrengend

...zu Tisch heute morgen ..oder einfach gesammelt über mein Profil/Beiträge

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 23.04.2022 10:18:05
War diese Antwort hilfreich?
Neues ThemaUmfrage